Paprika Gemüse gefüllt

Gefüllte Paprika – Paprika gefüllt mit Reis und Schinken

gefüllte Paprika mit Reis und Schinken

Die Paprika stammt eigentlich aus Südamerika ist aber heute nicht mehr von unseren Gemüse Theken wegzudenken. Unsere gefüllte Paprika ist einfach zu zuzubereiten und wer den Schinken weg lässt hat direkt ein vegetarisches Gericht. Die gefüllte Paprika hat wenig Kalorien ist allerdings durch den Langkornreis nicht als kohlenhydratarmes Rezept geeignet.

Zutaten für 4 Portionen

  • 5 Paprika in unterschiedlichen Farben
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 200g Tiefkühl Erbsen
  • 3 Tomaten
  • Bund Schnittlauch
  • 150g roher Schinken
  • 400g stückige Tomaten
  • 250g Langkornreis
  • 2 Tomaten
  • Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Samba Olek

Zubereitung Gefüllte Paprika

Wasser für den Resi aufsetzen, etwas Salz dazu geben und den Resi etwa 15 Minuten bissfest kochen

Von den Paprikaschoten die Deckel vorsichtig abschneiden und mit einem Spitzen Messer die Kerne heraus nehmen. Danach die Paprikaschoten waschen damit auch die restlichen Kerne heraus gespült werden. Eine der Paprika in kleine Stücke schneiden. Die restlichen Paprika erst mal zur Seite stellen.

Die Lauchzwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig braten. Den Schnittlauch putzen und in kleine Röllchen schneiden. Den Schinken fein würfen. Die Tomaten waschen und vierteln. Tomaten, Schnittlauch, Schinken und den Reis mit zu den Lauchzwiebeln in eine Pfanne geben mit etwa 250ml Wasser auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Mischung mit Salz, Pfeffer und eine Messerspitze Samba Olek abschmecken. Vorsicht bei dem Samba Olek sonst ist es zu scharf.

Unser Tipp beim Öl auf die richtigen gesunden Sorten achten Mehr dazu Speiseöle und Fette

Die stückigen Tomaten in einem Topf erhitzen und die Paprika Würfel dazu geben. Alles etwas 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und gegebenenfalls mit etwas Tomatenmark abschmecken.

Den Backofen bei Umlauf auf 180 Grad ansonsten auf 200 Grad vorheizen. die Paprika in eine feuerfeste Form geben und die Tomatensauce rund herum verteilen. Alles mit einem Backpapier abdecken und ca. 40 Minuten im Backofen schmoren lassen.

[zutaten]

Low Carb ist unsere gefüllte Paprika sicher nicht mit den 70g Kohlenhydraten. Die gefüllte Paprika sollte von daher am besten als Mittagsgericht gewählt werden und abends dafür ein etwas Kohlenhydrat ärmeres Gericht. Auf jeden Fall sind die gefüllte Paprika super lecker und man kann sie auch direkt für zwei Tage machen und am nächsten Tag aufwärmen. Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 Minuten und die Garzeit noch mal 40 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.