Archiv der Kategorie: Brotaufstriche

Grillgemüse aus Paprika und Zucchini

Grillgemüse aus Paprika

Ganz schnell zubereitet ist unser Grillgemüse aus Paprika und Zucchini. Dazu ist es noch kalorienarm und fast kohlenhydratfrei. So eignet sich das Grillgemüse auch gut als Zwischenmahlzeit wenn der Heißhunger beim Abnehmen kommt.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 125g Mozzarella
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung Grillgemüse aus Paprika und Zucchini

Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren. Die Kerne entfernen und die Paprika ebenfalls waschen. Dann die Paprika in schmale Streifen schneiden. die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.Den Backofen mit ca. 180 Grad vorheizen. Das Gemüse in einer feuerfesten Form oder auf einem Backblech verteilen. Mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend etwa 10 Minuten im Backofen grillen.Währenddessen den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Wenn das Gemüse gar ist aus dem Backofen nehmen und auf Tellern anrichten. Den Mozzarella auf dem Grillgemüse verteilen und mit Petersilie und Schnittlauch garnieren. Falls erforderlich nochmals mit etwas Salz und Pfeffer. nachwürzen.

[zutaten]

Die 105 Kalorien pro Portion kommen vor allem durch das Olivenöl. Genauso sieht es mit en 4,95g Fett aus. Wer hier sparsamer mit dem Öl umgeht oder gar kein Öl zum Grillen verwendet spart zusätzlich Kalorien. Allerdings handelt es sich beim Olivenöl um ungesättigte Fette die unser Körper zum ankurbeln des Stoffwechsels braucht. Wem Paprika und Zucchini nicht reicht der kann auch Auberginen grillen und so etwas mehr Vielfalt bekommen. Auf unserem Bild haben wir das Grillgemüse einfach als Brotaufstrich verwendet. Allerdings müssen dann die Kalorien für das Brot noch dazu gerechnet werden.

 

copy right 2013 die-abnehm-seite.de

Baguette mit Schinken und Käse überbacken

Baguette mit Schinken und Käse überbacken

Das Käse überbackene Baguette kriegt seinen fruchtigen Geschmack durch die Kombination von Birne und gekochtem Schinken. Die Baguettes lassen sich schön mittags machen und sind schnell zubereitet. Während der Diät sollte man auf die Baguettes wegen der doch recht vielen Kohlenhydrate verzichten.

Zutaten für 4 Stücke

  • 1 großes Baguette alternativ geht auch Ciabatta
  • 160g Champignons
  • 125g Frischkäse
  • 4 große Scheiben gekochter Schinken
  • 2 Birnen
  • 100g geriebenen Emmentaler oder Pizza Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung Baguette mit Schinken und Käse überbacken

Das Baguette in 4 halbieren und die Hälften jeweils teilen, so das 4 gleich große Teile entstehen. Die Baguette Hälften mit dem Frischkäse bestreichen. Die Champignon Stiele entfernen und die Champignons waschen. Anschließen in Scheiben schneiden und auf den Baguette Hälften verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.Den Schinken auf die mit Pilze belegten Baguettes legen. Die Birnen schälen und in Viertel schneiden. Die Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Birnenscheiben auf den Schinken legen. Mit möglichst süßem Paprikapulver bestreuen.Den geriebenen Käse auf den Brothälften verteilen. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und die Hälften ca. 10 Minuten darin backen.

[zutaten]

Die Baguette mit Schinken und Käse überbacken hören sich ein klein wenig nach Toast Hawaii an, dann würden sie allerdings nicht mit Birnen sondern Ananas belegt. Sicher auch keine schlechte Alternative um etwas Abwechslung in den Menü Alltag beim Abnehmen zu bringen. Die Baguettes können gut vorbereitet werden und stehen nach 10 Minuten auf dem Tisch. Genau das richtige für Mittags wenn es schnell gehen muss.

Die genaue Kalorienmenge ist natürlich auch von der Größe des Baguettes abhängig. Wer auf Kohlenhydrate achten will während seiner Diät sollte das Baguette nicht abends verzehren.

Paprika Creme mit grünen Oliven

Paprika Creme für Brotaufstrich

Zwei Brotaufstriche die man auch während der Diät und beim Abnehmen ohne sich viele Gedanken über Kalorien machen zu müssen aufs Brot streichen kann. Ob normales Brot, Eiweißbrot oder Schwarzbrot die Paprika Creme mit grünen Oliven und die Avocado Creme mit roten Zwiebeln passen auf jedes Brot.

Zutaten für ca. 20 Stück Paprika Creme

  • 200g gehäutete rote Paprika (im Glas)
  • 200g entsteinte grüne Oliven
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, frischer Basilikum

 

Zutaten für die Avocado Creme

  • 1 reife Avocado
  • 1 Zitrone
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung der Paprika Creme

Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Oliven ebenfalls klein hacken. Paprika, Oliven und Knoblauch mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. einige EL Olivenöl dazu geben um die Paprika Creme noch cremiger zu machen

Zubereitung Avocado Creme

Die Avocado schälen den Stein entfernen und die Avocado in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Alles zusammen mit einen Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wer die beiden Brotaufstriche mit Ciabatta oder Baguette reichen möchte schneidet einige Scheiben des Brots und legt sie in den mit 200 Grad Umluft vorgeheizten Backofen. Anschließend  die Brote mit den unterschiedlichen Cremes bestreichen und mit einigen Blättern Basilikum garnieren.

Die Paprika und Avocado Creme sind auch gut geeignet die Gäste auf einer Party zu verwöhnen. Wer es lieber etwas schärfer mag kann noch eine Peperoni klein schneiden und mit in der Paprika Creme pürieren. Inklusive Brot haben beide Cremes pro Stück etwa 50 Kalorien. Dabei kommt es natürlich auf die Größe der Brotscheiben an.

[zutaten]

copy right 2013 die-abnehm-seite.de