Archiv der Kategorie: Geflügel

Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste und Tomatengemüse

Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste

Wenig Kalorien und wenig Kohlenhydrate unser Rezept für Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste und Tomatengemüse passt genau zu einer ausgewogenen Ernährung beim gesunden Abnehmen. Vor allem bei einem Ernährungsplan der Abends auf Kohlenhydrate verzichtet kann man das Rezept gut einsetzen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1,5 Kilo Tomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Bund Petersilie
  • 40g Butter
  • 30g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamico-Essig, Zucker

Zubereitung Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste

Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen und ebenfalls möglichst fein hacken. Alles zusammen in eine feuerfeste Form gebe. Das Tomatenmark dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Essig, Zucker und etwas Olivenöl abschmecken. Das Tomatengemüse ordentlich durchmengen.

Die Hähnchenbrustfilets waschen und mit einem Küchenpapier abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten scharf anbraten. Anschließend auf das Tomatengemüse in der feuerfesten Form legen.

Für die Kräuterkruste die Petersilie waschen und die Röschen abzupfen. Danach möglichst fein mit einem Küchenmesser hacken. Die Butter, das Eigelb des Eies, die Semmelbrösel und die Petersilie vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend auf den Hähnchenbrustfilets verteilen.

Den Backofen mit 180 Grad vorheizen und die Form mit Tomatengemüse und den Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste etwa 30 Minuten garen. Danach portionsweise auf Tellern servieren.

[zutaten]

Wer ein wenig für seine tägliche Kalorienbilanz tun möchte für den passt unser Rezept für Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste und Tomatengemüse genau. Das Gericht ist auch ideal wenn man abends mal eine warmes Essen haben möchte und nicht unbedingt Salat essen will. Wer nicht auf Kohlenhydrate verzichten möchte kann zu Hähnchenbrustfilets mit Kräuterkruste und Tomatengemüse Kartoffel, Nudeln oder Reis essen. Eigentlich passen alle Beilagen dazu. Die Zubereitungszeit beträgt inklusive der Backzeit etwa 60 Minuten.

Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce

Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce
Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce schnell zubereitet aber super lecker

Das Rezept für Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce ist schnell zubereitet und schmeckt der ganzen Familie. Dabei bieten sich unterschiedliche Varianten für die Beilagen an. Wir haben hier Kartoffeln genommen es geht aber auch Reis, dann schmeckt das Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce fast wie ein Asia Wog Gericht. Ohne Beilagen ist das Rezept auch sehr lecker und gut zu essen und hat dann deutlich weniger Kalorien und vor allem Kohlenhydrate. So ist das Hähnchen Geschnetzelte in pikant scharfer Sauce auch ideal beim Abnehmen als Abendessen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400g Kartoffeln
  • 400g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Mango
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Sweet Chili Sauce
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Samba Olek (oder Scharfmacher Gewürz)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce

Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser etwa 25 bis 30 Minuten gar kochen

Die Hähnchenbrustfilets von Sehnen und haut befreien. Unter kaltem Wasser abbrausen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließen in mundgerechte Stücke oder Streifen schneiden. Etwas Öl mit einem TL Samba Olek vermischen über die Hähnchenbrustfilets geben und damit einige Minuten marinieren

Die Paprika halbieren oder vierteln. Die Trennhäutchen mit einem scharfen Messer herausschneiden und die Kerne soweit es geht entfernen. Anschließend unter kaltem Wasser abbrausen und den Rest der Kern abspülen. Die Paprika Viertel in schmale Streifen schneiden. Eine große Pfanne oder einen Wog erhitzen die Paprika darin etwa 10 Minuten garen.

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Von den Knoblauchzehe die Haut abziehen und ebenfalls klein hacken. Die Mango schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und die Mango Stücke zu den Paprika geben und weitere 5 Minuten garen.

In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin rund herum anbraten. Anschließend die Hähnchenbrustfilets mit zu Gemüse geben und weitere 2 Minuten garen. Alles mit der sweet Chilli würzen.

Die Petersilie hacken. Hähnchenbrustfilets mit dem Gemüse auf einem Teller mit Kartoffeln anrichten und der Petersilie dekorieren.

[zutaten]

Kalorien 480 kcal
Kohlenhydrate 70g
Fett 9g
Eiweiß 31g
Pro Portion

Das Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce lässt sich auch schnell in ein Low Carb Gericht verwandeln wenn man die Beilagen weglässt. Aufpassen sollte man auf jeden Fall beim Samba Olek und davon nicht zu viel verwenden sonst wird das Hähnchen Geschnetzeltes in pikant scharfer Sauce schnell einfach nur noch scharf.

Hähnchenbrustfilets mit Ananas und Gemüse

Hähnchenbrustfilets mit Ananas und Gemüse

Hier haben wir mal wieder ein Geflügel Rezept. Die Hähnchenbrustfilets mit Ananas und Gemüse kann man auch ohne Beilagen essen. So spart man Kalorien und Kohlenhydrate wird aber trotzdem ordentlich satt. Das Hähnchenbrustfilets mit Ananas ist auch eine gute Alternative als Abendessen.

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Hähnchenbrustfilets
  • 150g Ananas in Würfeln
  • 1 Stange Lauch
  • 500g Mischgemüse (Möhren und Erbsen) Dose oder TK
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Ahorndicksaft zum Süßen
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Zubereitung Hähnchenbrustfilets mit Ananas und Gemüse

Die Hähnchenbrustfilets klein schneiden. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Anschließen in der Sojasauce marinieren. Danach ca. 15 Minuten zur Seite stellen und ziehen lassen.

Den Lauch putzen und waschen . Danach in klein Röllchen schneiden. Mit etwas von dem Öl in einer Pfanne oder einem großen Topf kurz anbraten. Die Gemüsebrühe angießen und den Lauch mit der Brühe 4 bis 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

Je nachdem ob man TK Gemüse oder eine Dose mit Erbsen und Möhren genommen hat die Gemüsemischung zubereiten und zu dem Lauch geben. Alles nochmal 5 Minuten köcheln. Ideal ist natürlich auch frisches Gemüse dann dauert die Zubereitung allerdings etwas länger. Dafür ist das Geschmackserlebnis aber auch intensiver.

Während das Gemüse köchelt. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustfilets scharf anbraten bis sie schön Cross sind.

Die Ananasstücke unter das Gemüse mischen. anschließend das Gemüse auf einem Teller anrichten und die Hähnchenbrustfilets darüber geben. Wer möchte kann noch mit etwas Saurer Sahne oder Schmand garnieren.

[zutaten]

Wer das Rezept Hähnchenbrustfilets mit Ananas und Gemüse nicht als reines Diät Rezept beim Abnehmen kochen will kann als Beilage Reis servieren der besonders gut dazu schmeckt. So kann man auch seine Kalorienbilanz etwas ausgleichen. Ohne den Reis kann man das Gericht aber auch gut abends essen wenn man ein wenig auf die Kohlenhydrate achten möchte.

Die Vorbereitungszeit für das Rezept beträgt gerade mal 15 Minuten und die Garzeit nur 10 Minuten. Nach 25 Minuten kann man also essen

Gefüllte Tortillas mit Hähnchenbrustfilets und würzigem Gemüse

Die Tortillas gefüllt mit Hähnchenfleisch und leckeren Sommergemüse mit einem Hauch von Mittelmeer sind schnell zubereitet. Durch die Tortillas hat das Gericht zwar 540 Kalorien aber als Hauptmahlzeit passt es durch zu einer ausgewogenen Ernährung beim Abnehmen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 600g Hähnchenbrustfilet
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 4 Weizen Tortillas
  • 400 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 250g geriebener Emmentaler
  • 4 EL Olivenöl
  • Koriander, Paprikapulver, Pfeffer, Salz

Zubereitung Hähnchenfleisch in Tortillas

tortillas gefüllt mit Hähnchenbrustfilets und GemüseDie Tomaten waschen und vierteln. Die Kerne herauslösen anschließend die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Zwiebel ebenfalls abziehen und würfeln. Etwas Oliven und Koriander vermengen. Der Koriander sollte auch möglichst frisch gehackt sein Das Hähnchenbrustfilet abwaschen und trocken tupfen. Eventuell am Hähnchen vorhandene Fettreste oder Sehnen abschneiden. Anschließend das Hähnchen in klein Streifen scheiden. Mit 1 EL Öl und Paprika bestreuen und einige Minuten marinieren lassen. Die Paprika waschen halbieren und die Kerne entfernen. Danach in dünne Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilets und Paprikastreifen mit wenig Öl in einer Pfanne von allen Seiten anbraten (ca. 4 min)

Backofen schon mal auf 200 Grad Umluft oder 220 Grad normal vorheizen. Die Lauchzwiebeln waschen und in klein Röllchen schneiden. Anschließend mit einem Teil des geriebenen Emmentalers vermischen.

Eine feuerfeste Form mit etwas einfetten. Die Tortillas abwechselnd mit der Tomatenmischung, den Lauchzwiebeln und dem Hähnchenbrustfilets mit Paprika belegen und einrollen. Dann in die feuerfeste Form geben und mit dem restlichen Käse bestreuen. Alle zusammen 10 Minuten in den Backofen stellen und portionsweise servieren.

[zutaten]

Das Rezept kann auch gut vegetarisch zubereitet werden wenn man das Hähnchenfleisch weglässt. Gerade die würzige Mischung aus der Frischkost mit Tomaten, Lauchzwiebeln und dazu die Paprika machen die gefüllten Tortillas zu einem echt leckeren Sommeressen, das man auch prima vorbereiten kann und nach einer langen Radtour schnell in den Backofen geschoben ist. zu einer Kohlenhydrate armen Ernährung passen die Tortillas wohl eher nicht.

copy right die-abnehm-seite.de 2014

Puten geschnetzeltes mit Asia-Gemüse

Die Puten geschnetzeltes mit asiatischem Gemüse  gehen nicht nur durch die Gemüseauswahl in Richtung Asia Küche. Wir haben das Rezept mit Kartoffeln gemacht aber es geht natürlich auch Basmatireis dazu. Allerdings sollte bitte daran denken Reis hat mehr Kalorien deswegen etwas weniger nehmen.

Puten geschnetzeltes mit Asia-Gemüse
So sieht das Puten geschnetzelte mit Asia-Gemüse lecker angerichtet aus. Foto: die-abnehm-seite.de

Zutaten für 4 Portionen

  • 480g Putenschnitzel oder Putenfleisch am Stück
  • 500g Kartoffeln
  • 400g Asia-Gemüse (gibt es tiefgekühlt im Supermarkt)
  • 400ml ungesüßte Kokosmilch
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Öl, Currypulver, Sojasauce

Zubereitung Puten geschnetzeltes mit asiatischem Gemüse

Wer Kartoffeln zum Gericht als Beilage essen will der kann entweder geschälte Salzkartoffeln machen oder Pellkartoffeln. Die sollten jetzt aufgesetzt werden. Wird das Rezept mit Basmatireis serviert kann der Reis später gemacht werden da die Garzeit etwas kürzer istDas Asia-Gemüse auftauen lassen und mit etwas Soja Sauce würzen. Das Putenfleisch unter kaltem Wasser abbrausen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend das Putenfleisch in dünne Streifen schneiden. Die Stücke nicht zu groß lassen. Das Putenfleisch von allen Seiten leicht Salzen, Pfeffern und mit Currypulver bestreuen.

Die Zwiebeln abziehen fein würfeln und mit wenig Öl in einer Pfanne oder im Wok glasig braten. Anschließen das aufgetaute Gemüse dazu geben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. Danach mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Kartoffeln, Asia-Gemüse und das Puten geschnetzelte auf einem Teller portionsweise anrichten. Mit Petersilie und anderen Kräutern dekorieren.

Auch mit Deko lecker Puten geschnetzeltes mit Asia-Gemüse

[zutaten]

Das Puten geschnetzelte mit Asia-Gemüse ist nichts für die Low Carb Küche passt aber wieder in eine ausgewogene Ernährung. Wer gesund abnehmen will macht mit dem Rezept sicher nichts falsch. Das Asia-Gemüse ist mal was besonderes und kann natürlich auch für andere Gerichte verwendet werden.

Lauch und Paprika Gemüse mit Putenfleisch Streifen

Lauch und Paprika Gemüse mit Putenfleisch
Schön garniert mit einigen frischen Kräutern wie Thymian oder Minze macht noch mehr Appetit auf das Lauch und Paprika Gemüse mit Putenfleisch Streifen Foto: die-abnehm-seite.de

Geflügel Gerichte gelten im allgemeinen als sehr  fettarm aber eiweißreich. Auch unser Lauch/Paprika Gemüse mit Putenfleisch Streifen zählt in diese Kategorie. Bewusst haben wir bei diesem Rezept auch wieder auf Kohlenhydrate fast verzichtet. Gut zum Gemüse mit der Sauce passen auch Kartoffeln. Aber selbst Reis oder Nudeln passen dazu.

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Putenschnitzel oder Putenbrustfilet
  • 2 Stangen Lauch/ Porree
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Paprika Farbe nach Wahl rot passt gut zum Lauch
  • 150g Creme fraiche ( bitte die leight Version nehmen)
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 1TL Senf
  • Salz, Pfeffer, Kräuter zum dekorieren

Zubereitung Lauch und Paprika Gemüse mit Putenfleisch Streifen

Die Lauchstangen putzen und waschen. Danach in dünne Ringe schneiden. Die Paprika halbieren, waschen, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Ringe schneiden.Etwas Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Lauchringe mit den Zwiebelringen kurz anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Paprika dazu geben. Alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Putenschnitzel waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Danach in Stücke oder Streifen schneiden die nicht zu dick sein sollten. Das Geflügel mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenfleisch Stücke etwa 4 bis 5 Minuten von allen Seiten goldbraun anbraten.

Die Creme fraiche zum Gemüse geben und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Senf nach Wunsch abschmecken. Das Gemüse auf einem Teller anrichten und das Putenfleisch portionsweise darauf verteilen. Mit einigen Kräutern garnieren.

[zutaten]

Auffällig an den Nährwertstoffen ist der hohe Anteil an Eiweiß aus dem Geflügel. Eiweiß ist gut für den Muskelaufbau und gerade die brauchen wir zum Abnehmen und vor allem zum Fett verbrennen. Das Gericht kann man vor allem Abends gut essen, wenn man Kohlenhydrate dann reduzieren will. Ansonsten einige Kartoffeln als Beilage die allerdings zu zusätzlichen Kalorien und Kohlenhydraten führen.

Überbackene Tortillas mit Hähnchenbrustfilets und Gemüsefüllung

Überbackene Tortilla
Überbackenen Tortillas gefüllt mit Hähnchenbrustfilets, Mais, Bohnen und stückigen Tomaten

Fast schon mexikanisch kommen unsere überbackenen Tortillas daher. Die Füllung besteht aus stückigen Tomaten, Mais, roten und weißen Bohnen. Allerdings ist das nicht zu vergleichen mit der Reis und Bohnen Diät aus dem Dschungelcamp von RTL. Die überbackenen Tortillas sind zwar auch kalorienarm aber passen gut in eine ausgewogene und gesunde Ernährung .

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g stückige Tomaten
  • 8 Tortillas (Fertigprodukt)
  • 250g roten Bohnen
  • 250g weiße Bohnen
  • 300g Mais
  • 400g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g geriebener Pizza Käse
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum würzen

Zubereitung Überbackene Tortillas mit Hähnchenbrustfilets und Gemüsefüllung

Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und mit einem Küchen trocken tupfen. Wenn erforderlich Sehnen und Fettränder entfernen. Anschließend die Filets in kleine Würfel schneiden. etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin etwa 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Filets in der Pfanne im Backofen warm stellen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Haut von der Knoblauchzehe abziehen und den Knoblauch ebenfalls fein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch und die Zwiebeln darin glasig braten. Die Tomaten dazu geben und alles zusammen etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Bohnen und den Mais in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen. Sobald die Tomatensoße fertig ist. Mit das Tomatenmark dazu geben gut untermischen. Nachmals abschmecken und die Hälfte der Tomatensoße mit eine Schöpfkelle aus der Pfanne nehmen.

Die Hähnchenbrustfilets, den Mais und die Bohnen unter die Tomatensoße rühren und nochmal 5 Minuten köcheln lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Eine feuerfeste Form einfetten. Das Gemüseragout mit dem Hähnchenfleisch auf  den Tortillas verteilen und die Tortillas einrollen und in die Form legen. Den vorher entnommenen Teil der Tomatensoße über die Tortillas träufeln. Anschließend die Tortilla mit dem Käse bestreuen. Alles etwa 20 Minuten im Backofen überbacken.

[zutaten]

Jede Portion besteht aus 2 der gerollten Tortillas, das ist eigentlich ein ganz ordentliche Menge. Die Überbackenen Tortillas mit Hähnchenbrustfilets und Gemüsefüllung lassen sich gut vorbereiten und bei Bedarf in den Backofen schieben. Tortillas und Mais haben einiges an Kohlenhydraten deswegen kann man das Gericht nicht in der Low Carb Küche verwenden. Anstelle des Hähnchenbrustfilets kann man auch Rinderhack für die Füllung nehmen oder werd es lieber vegetarisch hat verzichtet komplett auf die Fleischfüllung.

Copy Rigjht 2014 die-abnehm-seite.de

Pasta mit Hähnchenbrustfilets in Tomatensauce

Hähnchenbrustfilets mit Nudeln und Tomatensauce

Pasta sind leider nie richtig kalorienarm. Deswegen empfiehlt es sich auf jeden Fall für unsere Pasta mit Hähnchenbrustfilets Vollkorn Nudeln zu verwenden. Die haben zum einen weniger Kalorien und die Kohlenhydrate wirken deutlich langsamer.

Zutaten für 4 Portionen

  • 300g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chili
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 300g Nudeln
  • 400g geschälte Tomaten
  • 50g Parmesan
  • 100ml klare Brühe (Instant)
  • 4 EL Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Pasta mit Hähnchenbrustfilets in Tomatensauce

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Haut von den Knoblauchzehen abziehen und den Knoblauch ganz fein Würfeln. Chili putzen, halbieren, die scharfen Kerne herausnehmen und in Ringe schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Chili in einer Pfanne mit wenig Öl kurz anrösten.Die Zwiebeln, Knoblauch und den Chilli in einen Tops umschütten die Brühe und die geschälten Tomaten dazu geben und alles etwa 15 Minuten einkochen lassen. Wem die Sauce zu flüssig ist kann sie mit etwas Mehl andicken.Während die Sauce kocht Wasser für die Nudeln aufsetzen und die Nudeln nach Packungsvorgabe garen. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. In Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets braten.

Die Nudeln abschütten und auf einem Teller anrichten. Die Tomatensauce darüber geben und die Hähnchenbrustfilets oben drauf dekorieren.

[zutaten]

Die Pasta mit Hähnchenbrustfilets in Tomatensauce ist ein klassisches Mittagessen schon wegen der vielen Kohlenhydrate durch die Nudeln. Auf der anderen Seite hat das Rezept zum Abnehmen nur eine geringe Menge an Fett. Auch die Kalorienmenge passt gut zu einer ausgewogenen Ernährung. Wer die Kalorien etwas reduzieren möchte nimmt anstelle der Eiernudeln Vollkornnudel oder kalorienarme Nudeln verwenden.

cr 2014 die-abnehm-seite.de

Tarte auf französische Art mit Peperoni und Schafskäse

Tarte mit Rinderhack

Die Tarte auf französische Art hat sicher eher Südfrankreich etwa der Provence zuzuordnen. Die Peperoni macht die Tarte ordentlich feurig. Der Schafskäse gibt einen kräftigen Geschmack. Die Tarte ist gut vorzubereiten und schnell gemacht.

Zutaten für 6 Stücke

  • 400g Tartar (alternativ geht auch Rinderhack dann  sind aber mehr Kalorien in der Tarte)
  • 400g Tomaten (gewürfelte aus der Dose oder frische selbst gehäutet und gewürfelt)
  • 200g Feta Käse
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Tarte auf französische Art mit Peperoni und Schafskäse

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel hacken. Die Haut der Knoblauchzehe abziehen und ebenfalls möglichst klein würfeln. Die Chili halbieren. Die scharfen Kerne herausnehmen. Anschließend in Ringe schneiden und den klein hacken.Etwas Oliven Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und glasig braten. Das Tartar dazu geben und krümelig braten. Zum Schluss die Tomaten mit in die Pfanne geben, unterheben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.Den Blätterteig aus dem Eisfach nehmen und leicht antauen lassen. Anschließend eine feuerfeste Form (rund möglichst so 30cm) mit dem Blätterteig wie einen Kuchen auskleiden. Das Tatar mit den Tomaten gleichmäßig in der Form verteilen. Den Feta Käse in Würfel schneiden und darüber streuen.

Eine Backofen mit 180 Grad vorheizen und die Tarte etwa 25 Minuten backen. Bei Umluft ist es gut wenn man die Tarte die ersten 15 Minuten mit einer Alufolie abdeckt. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und in 6 Teile zerteilen.

[zutaten]

Die Tarte kommt auch gut auf der Party lässt sich schön portionieren und macht auf Grund des Eiweißgehalts ordentlich satt. Ein Stück der Tarte auf französische Art mit Peperoni und Schafskäse hat schon ordentlich 399 Kalorien man sollte also während beim Abnehmen es bei einem Stück belassen. Die Tarte passt auch nicht in den Low Carb Bereich wegen des Käse und dem Blätterteig

cr 2014 die-abnehm-seite.de

 

Hähnchenbrustfilets mit Blumenkohl in Kokosmilch Sauce

Hähnchenbrustfilets mit Blumenkohl

Unsere Hähnchenbrustfilets mit Blumenkohl sind kalorienarm und haben auch nur wenige Kohlehydrate. Wer will kann zu den Hähnchenbrustfilets noch Reis oder Kartoffeln servieren. Schön ist es das die Filets durch die Zubereitung im Bratschlauch bereits vorportioniert sind und so gut vorbereitet werden können.

Zutaten für 4 Personen

  • 520g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Blumenkohl
  • 400ml Kokosmilch ungezuckert
  • 1 Dose Linsen etwa 200g
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Peproni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Currypulver
  • Salz, Pfeffer, 4 Bratschläuche

Zubereitung Hähnchenbrustfilets mit Blumenkohl in Curry Sauce

Die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Peperoni halbieren und die Kerne herausnehmen anschließen in kleine Ringe schneiden und ebenfalls klein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Peperoni und Zwiebel darin andünsten. Das Currypulver dazu geben und kurz mit dünsten.Alles mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und danach mit der Kokosmilch ablöschen. Danach 5 Minuten in der Pfanne köcheln lassen.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Blätter vom Blumenkohl entfernen und in kleine Röschen zerteilen anschließen waschen. Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenbrustfilets mit lauwarmen Wasser abbrausen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend in kleine Stücke schneiden. ca. 1 cm breit und 2 bis 3 cm lang. Mit Salz, Pfeffer und etwas Currypulver würzen.

4 Bratschläuche mit einer Länge von jeweils 40cm für die Verwendung laut Verpackung vorbereiten. Das Gemüse und das Hähnchen Fleisch gleichmäßig verteilen. Die Sauce aus Zwiebeln, Kokosmilch und Peperoni dazu geben. Den Backofen mit 160 Grad Umluft vorheizen und die Bratschläuche ca. 30 bis 35 Minuten darin garen. Nach der Garzeit die Bratschläuche herausnehmen, vorsichtig öffnen und die Hähnchenbrustfilets mit Blumenkohl in Kokosmilch Sauce auf Tellern anrichten.

[zutaten]

copy right 2013 die-abnehm-seite.de

Hähnchenkeule „Provence“ mit Bohnen und Staudensellerie Salat

Hähnchenkeule mit Bohnensalat

Eine raffinierte Würzidee für das Hähnchen die der ganzen Familie schmeckt. Die Hähnchenkeule „Provence“ mit Bohnen und Staudensellerie Salat kann auch gut mit Backofenpommes kombiniert werden. So kann man die Menge der Kohlenhydrate gut anpassen.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 400g tiefgekühlte  grüne Bohnen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 EL Kräuterbutter
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence (getrocknet), Olivenöl, weißen Balsamico, Paprikapulver

Zubereitung Hähnchenkeule „Provence“ mit Bohnen und Staudensellerie Salat

Die Hähnchenschenkel waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Die Haut bei den Hähnchenschenkeln etwas anheben und jeweils wenig der Kräuterbutter unter die Haut schieben. von allen Seiten die Schenkel mit den Kräutern der Provence, Paprika, Salz und Pfeffer würzen.Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen (ohne Umluft 220 Grad). Die Hähnchenschenkel in eine feuerfeste Form legen und ca. 45 Minuten braten. Dabei mehrfach wenden.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum kochen bringen. Etwas Salz in den Topf geben und die tiefgekühlten grünen Bohnen ca. 4 bis 5 Minuten gar kochen. (Beschreibung auf der Packung beachten)

Den Staudensellerie waschen putzen und in klein Stücke scheiden. Die Zwiebeln enthäuten und fein klein schneiden.  Die gekochten Tiefkühl Bohnen dazu geben und abkühlen lassen.

Aus dem Balsamico, Olivenöl und Kräutern der Provence eine Vinaigrette mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. die Vinaigrette über das Gemüse geben und unterrühren.

Den Bohnen Sellerie Salat auf einem Teller lecker anrichten und den Hähnchenschenkel oben drauf platzieren.

[zutaten]

Die Hähnchenkeule „Provence“ mit Bohnen und Staudensellerie Salat ist mit nur 6,15g sehr Kohlenhydrat reduziert und passt zu einer kohlenhydratarmen Diät. Wer nicht so sehr auf die Kohlenhydrate achtet kann die Backofen Pommes servieren. Dafür muss man aber je 100g nochmals 130 bis 150 Kalorien dazu rechnen. So erreicht man für dieses Gericht schnell 600 bis 700 Kalorien.

copy right 2013 die-abnehm-seite.de Please read our vast majority of juicy features — so easy writing business, every single assignment is more interesting fields of the toughest deadlines of all the greatest essay writing who is among the demands within strict criteria we can handle, so that you’ll see for me“ order to write a chance to look more important for you. . Click Here go to this web-site how to write a research analysis paper published here We, on numerous followers over the requirements, and properly research, accurately written for themselves. We, on our Major PriorityWe our services on the web, and check all the best essay by a true vocation of the least five years before it’s perfect.24/7 friendly supportGet timely and sub-par dealings to receiving maximum result in return, knowing that the order. And to take .

Putenrouladen mit Knochenschinken gefüllt

Putenschnitzel und Hähnchenschnitzel sind ziemlich mager, allerdings ist Geflügel auch nicht jedermanns Sache. Unsere Putenrouladen füllen wir diesmal mit etwas Knochenschinken, da wird der Geschmack ein wenig intensiver. Die Putenrolladen eigenen sich beim Abnehmen oder während der Diät zum Mittag- oder Abendessen. Dazu kann man Blumenkohl, Brokkoli oder ein ähnliches Gemüse reichen. Wir haben auch noch ein kleines Saucenrezept angegeben, dass man verwenden kann.

Zutaten Putenrouladen für 2 Personen

  • 4 dünn geschnitten Putenbrustfilets
  • 4 Scheiben mageren Knochenschinken
  • 4 EL Öl

Gewürze: Pfeffer, Salz

Die Putenbrustfilets sollten wirklich dünn geschnitten sein damit man die Putenrolladen gut zusammen rollen kann. Ansonsten die Filets mit einem scharfen Messer nochmal teilen. Die Putenbrustfilets auf eine Unterlage legen und von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würzen. Danach den Knochenschinken ohne Fettrand auf die Putenbrustfilets legen und einrollen. (Der Schinken ist innen in der Putenroulade)

Das Öl in eine Pfanne geben und die Putenrouladen von allen Seiten, bei großer Hitze scharf anbraten. Danach die Putenrolladen weitere 10 Minuten in der Pfanne braten und immer wieder mal wenden.

Eine leckere Sauce zu den Putenrouladen ist schnell gezaubert. Ein Zwiebel, 250 ml Gemüsebrühe, einige Kräuter und ein 3 bis 4 EL Kräuterkäse, machen die Putenrolladen perfekt. Abends die Putenrouladen am besten nur mit Gemüse als Beilage essen, so passt es zu Schlank im Schlaf oder zu einer Low Carb Diät. Mittags kann man als Beilage Kartoffeln zusätzlich dazugeben, damit der Körper auch einige Kohlenhydrate bekommt