Archiv der Kategorie: Nudelgerichte

Nudelpfanne mit grünen Bohnen und Schafskäse

Nudelpfanne mit grünen Bohnen und Schafskäse

Wer Abnehmen will hört oft lass lieber die Pasta weg, da sind zuviele Kalorien und Kohlenhydrate enthalten. Sicher ist das auch grundsätzlich nicht ganz falsch. Gerade die oft doch recht fette Bolognese Sauce die wir aus den Pizzerien kennen, ist sicher nicht unbedingt dazu geeignet eine negative Kalorienbilanz zu erzielen und abzunehmen. Mit unserem vegetarischem Rezept für die Nudelpfanne mit grünen Bohnen und Schafskäse wollen wir auch aufzeigen, dass es auch kalorienarme Rezepte mit Nudeln gibt

Zutaten für 4 Portionen

  • 400g Hörnchen Nudeln (alles an kurzen Nudeln kann man nehmen)
  • 300 g grüne Bohnen (TK)
  • 2 Paprikaschoten (unterschiedliche Farbe damit es bunter aussieht)
  • 200g Feta Käse
  • 50g schwarze Oliven in Ringen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Zubereitung Nudelpfanne mit grünen Bohnen und Schafskäse

Wasser für die Nudeln aufsetzen. Salz dazu geben und die Nudeln nach Packungsvorgabe bissfest garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Tiefkühlbohnen dazu geben und mit garen. Alles in einer Seihe abschütten und abtropfen lassen.

Die Paprika halbieren und putzen. Soweit noch Kerne in der Paprika sind unter fließendem Wasser herauswaschen. Anschließend in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und etwa 3 Minuten rösten. Anschließen die Bohnen mit den Nudeln ebenfalls dazu geben und gut durchmischen. Alles zusammen nochmal 5 bis 6 Minuten garen. Die Olivenringe dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Tellern portionsweise anrichten. Den Feta Käse zerbröseln und darüber verteilen

[zutaten]

Trotz der Nudeln ist unser Rezept für die Nudelpfanne mit grünen Bohnen und Schafskäse recht kalorien- und kohlenhydratarm und passt gut zu einer ausgewogenen Ernährung und zum gesundem abnehmen

Nudeln mit grünen Bohnen

Nudeln mit grünen Bohnen

Das Rezept für Nudeln mit grünen Bohnen hört sich auf den ersten Blick ziemlich uninteressant an. Wer es aber mal probiert hat wird sich wundern wie lecker, das schnell zubereitete Gericht für Nudeln mit grünen Bohnen ist. Auch wenn die Nudeln relativ viele Kalorien und Kohlenhydrate mit bringen passt das Gericht gut zu einer ausgewogenen Ernährung, denn wir wollen ja gesund abnehmen und nicht schnell.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400g Nudeln
  • 500g grüne Bohnen (TK Bohnen oder frisch)
  • 4 Scheiben mageren Knochenschinken (ca. 100g)
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g creme freche
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Öl, Salz, Pfeffer

Zubereitung Nudeln mit grünen Bohnen

Die Grünen Bohnen abwaschen und anschließend putzen. Einfacher geht es mit TK Bohnen. Anschließend in leicht gesalzenem Wasser, bei frischen Bohnen etwa 5 bis 7 Minuten, garen. TK Bohnen entsprechend der Packungsangabe garen.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin ebenfalls nach Packungsvorgabe bissfest kochen.

Die Zwiebeln schälen und klein hacken. Den Knoblauch abziehen und ebenfalls in kleine Stücke hacken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin kurz glasig braten.

Die Gemüsebrühe in einem Topf angießen. Creme Freche langsam einrühren. Die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen und klein hacken. Anschließend ebenfalls in die Sauce geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bohnen in die Creme Freche Sauce geben und vorsichtig unterheben. Alles weitere 2 Minuten köcheln lassen.

Den Schinken in feine Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schinken Streifen darin kurz anbraten.

Nudeln auf einem Teller anrichten. Die Bohnen mit der Creme Freche Sauce über die Nudeln geben. Alles mit den Schinkenstreifen und wenn vorhanden noch mit einigen Petersilien Röschen garnieren

[zutaten]

Kalorien 650 kcal
Kohlenhydrate 78,5g
Fett 28,5g
Eiweiß 18,75

Die Nudeln mit grünen Bohnen sind ein eher einfaches Rezept zum abnehme, dafür aber auch sehr schnell zuzubereiten. Die Zubereitungs- und Vorbereitungszeit liegen zusammen unter 30 Minuten. Der Schinken gibt dem Gericht Nudeln mit grünen Bohnen nochmal einen besonders würzigen Geschmack. Wegen der vielen Kohlenhydrate und Kalorien sollte man das Gericht besser Mittags Essen, vielleicht nach der ein oder anderen Sporteinheit und so die Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen

copy right www.die-abnehm-seite.de

Spaghetti in Pilz Rahm Soße mit Kirschtomaten

Pasta,  Pasta, Pasta eigentlich gelten Nudeln nicht gerade als bevorzugtes Nahrungsmittel während einer Diät oder halt beim  Abnehmen. Unsere Spaghetti in Pilz Rahm Soße mit Kirschtomaten liegen mit  etwas über 500 Kalorien pro Portion noch durchaus im Rahmen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 400g Spaghetti (normal oder Vollkorn)
  • 500g frische Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Parmesan
  • 125ml Cremefine zum Kochen mit 15% fett
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Peffer

Zubereitung Spaghetti in Pilz Rahm Soße mit Kirschtomaten

Spaghetti in Pilz Rahm Soße mit Kirschtomaten
Spaghetti in Pilz Rahm Soße mit Kirschtomaten selbst diei Kalorien halten sich im Rahmen

Die Pilze waschen und putzen. Anschließend je nach Größe der Pilze vierteln oder in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen zupfen und klein hacken. Einige der Petersilien Sträußchen für die Dekoration weglegen. Die Zitrone sollte möglichst Bio sein. Etwas von der Zitronenschale mit einer Reibe abreiben. Die Zitrone auspressen. Die Zwiebel schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und je nach Größe halbieren.Wenig Olivenöl in eine Pfanne geben und die Pilze mit den Zwiebeln darin scharf anbraten. alles unter ständigem Rühren etwa 2 Minuten weiter braten. Danach die Gemüsebrühe, Cremefine, Kirschtomaten die Zitronenschale und den Zitronensaft dazu geben kurz aufkochen und anschließend 5 bis6 Minuten bei schwacher Hitze weiter köcheln lassen.Einen großen Topf Wasser zum kochen bringen. die Spaghetti nach Packungsvorgabe bissfest kochen und in einem Sieb abschütten. Die Pilz Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie untermischen. Spaghetti mit der der Pilzrahmsauce auf Tellern portionsweise anrichten. Den Parmesan über die Nudeln und die Sauce streuen. Mit der restlichen Petersilie nett dekorieren.

[zutaten]

Nudeln gelten eigentlich als Dickmacher, dies liegt aber vor allem an den vielen Kohlenhydraten in den Nudeln. In unserem Artikel wie viele Mahlzeiten am Tag sollte man essen um abzunehmen, haben wir den Zusammenhang zwischen Kohlenhydraten und Übergewicht beschrieben. Auf der anderen Seite braucht der Körper aber Kohlenhydrate oder Eiweiß die unsere Muskulatur mit dem erforderlichen Brennstoff versorgen und so überhaupt eine gute Funktion der der Körperfunktionen gewährleisten. Warum also nicht auch mal Pasta. Gerade nach einem harten Workout im Fitnessstudio oder einem Lauf auf der Joggingrunde ist so eine Portion Nudeln der richtige Treibstoff für unseren Körper.

Copy Right 2014 die-abnehm-seite.de
Foto: Berthold Zumbrink

Cevapcici mit Kirschtomaten und Nudeln

Cevapcici Cevapcici mit Kirschtomaten mit Nudeln

Nudeln mal etwas anders. Die Cevapcici gehören  zu den international bekannten Gerichten aus Hackfleisch. Auch hier heißt es die Menge macht dick nicht die Kalorien selber. Mit seinen etwa 500 Kalorien sind die Cevapcici mit Kirschtomaten und Nudeln ein leckeres Mittagsgericht für die ganze Familie.

Zutaten für 4 Portionen

  • 250g Pasta aus Sonnenweizen (z.B. Ebly)
  • 400g Rinderhack
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Kirschtomaten
  • 100g schwarze Oliven entkernt
  • 4 EL Kapern
  • 2El gehackte Rosmarin
  • 4EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, scharfes Paprika Pulver, 4 EL Olivenöl

Zubereitung Cevapcici mit Kirschtomaten und Nudeln

Salzwasser aufsetzen und die Kochbeutel mit der Sonnenweizen Pasta nach Packungsvorgabe kochen. alternativ zu der Ebly Pasta passen auch Nudeln in Reisform (Risoni).Die Petersilie putzen und klein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Ei, Rinderhack, Semmelbrösel, Knoblauch und Petersilie zu einer Masse verkneten und mit Salz, Paprika Pulver  und Pfeffer abschmecken. Das Rinderhack zu 12 Cevapcici formen und einige im Kühlschrank kalt stellen. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die  Cevapcici darin ca. 8 Minuten braten dabei immer wieder wenden, damit sie schön goldbraun werden.Die Kirschtomaten waschen und halbieren. In einer zweiten Pfanne den Rest des Öls erhitzen und die Pasta darin braten. Die Kirschtomaten, Kapern und den Rosamarin dazu geben alles mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 2 Minuten braten.

Die Nudeln auf einem Teller anrichten und die Cevapcici oben drauf legen.

[zutaten]

Wegen der doch recht großen Menge an Kohlenhydraten sollte man das Cevapcici mit Kirschtomaten und Nudeln möglichst als Mittagstisch essen. Die Kalorien passen zu einer normalen Hauptmahlzeit im Rahmen einer gesunden Ernährung beim Abnehmen.

Gnocchi mit scharfer Tomaten Paprika Sauce

Gnocchi mit pikanter Tomaten Paprika Sauce

Ein richtiger Leckerbissen und eine schöne Überraschung für Gäste sind unsere Gnocchi mi scharfer Tomaten Paprika Sauce. Die Gnocchi bringen allerdings auch etliche Kohlenhydrate auf den Tisch. Aber mit etwas über 400 Kalorien passt das Rezept gut in den Rahmen einer ausgewogenen Ernährung während der Diät.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1 Glas eingelegte Paprika ca. 200g Abtropfgewicht
  • 250g Tomaten in Stücken. (alternativ gehen auch frische Tomaten und selber enthäuten)
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Peperoni
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Schnittlauch, Basilikum, Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung Gnocchi mit scharfer Tomaten Paprika Sauce

Die Peperoni putzen und die Kerne entfernen. Anschließend in kleine Ringe schneiden. Die Paprika, die Tomaten Stücke und die Peperoni Ringe in einem Stabmixer fein pürieren. Die Sahne unterrühren  und alles in einem kleinem Topf kurz kochen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.Die Gnocchi gemäß der Packungs-Anleitung  garen und in ein Sieb abschütten. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin ca. 2 bis 3 Minuten braten. Anschließen mit Salz und Pfeffer würzen.Die Gnocchi auf einem Teller mit einigen Salatblättern anrichten und die Tomatensauce mit Paprika darüber geben. Mit einigen Kräutern bestreuen.

[zutaten]

Wer keine Paprika mag kann auch nur Tomaten für die Sauce nehmen. Anstelle der Gnocchi gehen auch prima etwa Bandnudeln. Wer weiniger Kohlenhydrate haben möchte kann auch Nudeln ohne Kohlenhydrate nehmen

Für unseren Adventskalender ist der heutige Lösungsbuchstabe l

Gebratene Nudeln mit Schweinefilet und süßscharfer Sauce

Gebratene nudeln mit Schweinfilet

Für die gebratenen Nudeln mit Schweinefilet nutzen wir heute mal die kohlenhydratfreien Nudeln Slim Pasta®. Die Nudeln haben nur wenig Eigengeschmack und können sich mit der süßscharfen richtig schön vollsaugen. Durch die Verwendung der Slim Pasta® Nudeln hat das Gericht neben wenigen Kohlenhydraten auch deutlich weniger an Kalorien wie mit normalen Nudeln. Das Rezept kommt aus der asiatischen Küche, dass sieht man schon an den Zutaten. Da die Slim Pasta® ein wenig an Glasnudeln erinnern passen sie ganz gut dazu.

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Slim Pasta® Nudeln
  • 1 Haselnuss großes Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 200 ml Sojasauce
  • 50ml Apfelsaft
  • 200ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Ahorndicksaft
  • 500g Schweinfilet
  • 3 EL Sesam
  • 150g Zuckerschoten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 200g Champignons
  • 150g Bambussprossen (Glas)
  • Sesamöl, neutrales Pflanzenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung Gebratene Nudeln mit Schweinefilet und süßscharfer Sauce

Zwiebeln und Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Chili putzen, Kerne entfernen anschließen in Ringe schneiden und fein hacken. Hühnerbrühe, Sojasauce, Ahorndicksaft und Apfelsaft in einem Topf erhitzen.  Zwiebel, Ingwer und Chili dazugeben. Alles zusammen etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend kalt werden lassen.

Die Slim Pasta® aus der Packung in ein Sieb schütten und mit kaltem Wasser kräftig abspülen. Danach für die weitere Verarbeitung stehen lassen.

Das Schweinefilet in ca. 0,5 bis 1,0 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Teil der abgekühlten Sojasauce Marinade mischen und weitere 15 Minuten einwirken lassen.

Das Gemüse aus Lauchzwiebeln und Champignons waschen und putzen. Die Lauchzwiebeln in Röllchen, die Pilze in Scheiben schneiden oder vierteln. die Zuckerschoten waschen. In einem Wok oder einer Pfanne alles zusammen mit einem Gemisch aus Sesamöl und Pflanzenöl 2 bis3 Minuten braten. Danach mit der restlichen Sojasauce Marinade abschmecken und nochmals 2 bis 3 Minuten garen. Das Gemüse in eine Schüssel geben und bei 80 Grad im Backofen warm stellen.

Den Sesam in einer Pfanne anbraten. Anschließend herausnehmen und die die Slim Pasta® Nudeln in die Pfanne geben und braten.

Den Wok brauchen wir jetzt für das Schweinfilet. Das marinierte Schweinefilet im Wok von beiden Seiten kurz anbraten. Nicht zu lange sonst wird es trocken.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten. Den angebratenen Sesam über Gemüse und Slim Pasta® Nudeln geben. Den Rest der Sojasauce ebenfalls über die Nudeln verteilen. Achtung die Sauce ist je nach Menge der Chili recht scharf.

[zutaten]

Mit den Slim Pasta® Nudeln kommen wir auf eine geringe Kalorienmenge für ein solches Gericht. Wer  normale Nudeln verwendet liegt schnell bei über 800 Kalorien und auch deutlich mehr an Kohlenhydraten. So ist das Rezept auch für Diabetiker geeignet.

Copy Right 2013 www.die-abnehm-seite.de

Schweinefilet mit Pilzen und Reisbandnudeln

Schweinefilet mit Pilzen und Reisbandnudeln

In die Richtung asiatische Küche geht unser Rezept Schweinefilet mit Pilzen und Reisbandnudeln. Durch die Nudeln ist das Rezept nicht für eine kohlenhydratarme Ernährung geeignet. Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung ist das Rezept aber ohne weiteres Diät tauglich.

Zutaten für 4 Personen

  • 6 große Wiesen Champignons
  • 150g Reisbandnudeln
  • 300g Schweinefilet
  • 1 Eiweiß
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Paprika Schoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150g kleine Maiskolben aus dem Glas

An Gewürzen und sonstigen Zutaten sollte man in der Küche haben:

Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Speisestärke, 2 EL Sesamöl, 4 El Sojasouce, Zucker, Mehl oder Speisestärke

Nährwertstoffe ca . je Portion

  • Kalorien 400 kcal
  • Kohlenhydrate 50 g
  • Fett 20 g
  • Eiweiß 17,7 g

Zubereitung des Schweinfilets mit Pilzen

Das Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Schweinfilet Scheiben erst im den Eiweiß und dann in der Speisestärke oder dem Mehl wenden. Dann die vorbereiteten Scheiben etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Champignons waschen und putzen. Die Pilzstiele abschneiden. Danach die Pilzköpfe in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Röllchen schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend die Schoten in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe klein hacken.

Das Wasser für die Reisbandnudeln aufsetzen, leicht salzen und zum Kochen bringen. Die Reisbandnudeln in das kochende Wasser geben und nach Anleitung garen. Etwas vom Nudelkochwasser aufbewahren für die Sauce.

Am besten ist das Gericht in einem Wok zuzubereiten. Das Sesamöl im Wok erhitzen und die Schweinefilet Scheiben darin kurz anbraten. Den Knoblauch, Pilze, Frühlingszwiebeln und Paprikaschoten dazu geben und einige Minuten und mehrfachen wenden schmoren.

Die Reisbandnudeln mit dem Nudelkochwasser dazugeben. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gericht kurz aufkochen und dann 3 bis 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.

Rezeptvariationen für das Schweinefilet mit Pilzen und Reisbandnudeln

Anstelle des Schweinefilets kann man auch gut Hähnchen oder Rindfleisch verwenden. Eine Prise Zucker und ein Schuss Sherry gibt dem Gericht noch einen besonderen Pfiff. Wer das Schweinefilet mit Pilzen und Reisbandnudeln gerne etwas schärfer hätte kocht noch eine in Ringe geschnittene entkernte Chillischote mit.

Copy Right 2013 – www.die-abnehm-seite.de

Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Gemüse

Nudeln mit ZucchiniEin Nudelgericht ohne Fleisch und Fisch, mit frischen Zucchini und frischen Tomaten, herzhaft gewürzt und wer mag mit Parmesan und frischem Basilikum.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200 g Nudeln aus Hartweizengrieß
  • 500 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g passierte Tomaten
  • 250 g frische Tomaten
  • 3 getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili
  • frischer Basilikum
  • 4 Esslöffel geriebenen Parmesan

Zubereitung der Nudeln mit Zucchini-Tomaten-Gemüse:

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und halbieren. Die Hälften in Scheiben schneiden und im Olivenöl anbraten. Die Zucchini aus der Pfanne nehmen, Zwiebel und Knoblauch dünsten, und die Zucchini wieder in die Pfanne geben. Die passierten Tomaten und die getrockneten, kleinegeschnittenen, Tomaten hinzugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten kleinschneiden und entkernen, zu dem Zucchini-Tomatengemüse geben, würzen und kurz durchziehen lassen.

Die Nudeln auf den Teller geben, Gemüse darauf, frischen, kleingeschnittenen Basilikum darüber und wer mag geriebenen Parmesan dazu.

Pro Person ca. 600 Kalorien ohne Parmesan

copy right 2013 – www.die-abnehm-seite.de

Nudelpfanne mit grünen Salat

salatEin Diätessen das man schnell fertigen kann. Harmonisch passen Champions  Vollkornnudel und grüner Salat zusammen. Gewürze und wenn möglich frischer Dill und Schnittlauch zaubern ein geschmackvolles Mittagessen für Ihre Diät.

 

Zutaten für 2 Personen

  • 200 g Vollkornspaghetti,
  • 100 g Champignons
  • 1 Teel. Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer,
  • 1 Kopfsalat (grüner)
  • Zitronensaft
  • Süßstoff
  • Bund Dill

Zubereitung

Spaghetti kochen, (kalt stellen). Champions putzen, waschen und vierteln. Salat zerpflücken und waschen. Erkaltete Spaghetti klein schneiden. Die Margarine in eine Pfanne (wenn vorhanden beschichtet) erhitzen, Champions, Spaghetti in die Pfanne geben und braten. Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und mit Ei, Pfeffer und Salz in eine Schüssel verquirlen. Die Tunke über Spaghetti und Champions gießen und langsam stocken lassen. Zerpflückter Salat in eine Schüssel geben. Aus zwei Esslöffel Zitronensaft, gehackter Dill, Salz, Pfeffer und Süßstoff  ein Dipp herstellen und über den Salat geben. Abschmecken und gegebenen falls nach würzen. Fertig zum servieren.

Foto ©wrw-pexelio.de

©die-abnehm-seite.de

Glasnudelsalat mit Garnelen

nudel_mit_garnelenFisch ist immer bei der Diät und beim Abnehmen eine leckere Sache die das tägliche einerlei bei den Mahlzeiten unterbricht. Die Glasnudeln runden das Gericht ab. Der Glasnudelsalat mit Garnelen ist schnell zubereitet.

 

 

Zutaten für 4 Personen

  • 160 g Glasnudeln 540,00 kcal
  • 2 EL Olivenöl 180,00 kcal
  • 120 g Frühlingszwiebeln 40,00 kcal
  • 500 g Garnelen (Aldi-TK) 435,00 kcal
  • 1,5 TL Ingwer, frisch gerieben 10,00 kcal
  • 2,5 TL Zucker 50,00 kcal
  • 4 Paprika 100,00 kcal
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 TL Fünf-Gewürz-Pulver
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Chilipulver
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen und Meersalz
  • Minze und Koriander für die Garnitur

Zubereitung

Die Nudeln in eine Schüssel mit warmem Wasser legen und weich werden lassen, abseihen und gleich wieder in die Schüssel füllen. Beschichtete Pfanne/Wok kräftig erhitzen.

1 EL Öl hineingießen, Garnelen knusprig braten. Dann Knoblauch, Ingwer, Garnelen und Zucker und 5-Gewürze den Glasnudeln zugeben. Frühlingszwiebeln, Limettensaft und

gewürfelte Paprika in die Schüssel geben, gründlich untermischen. Salat abschmecken (den Limettensaft sollte man herausschmecken), nach Belieben mit Koriander- und Minzeblättern garnieren. Kalt servieren

(Foto Quelle Thomas Förstermann – pixelio.de)

(Copy Right November 2009 die-abnehm-seite.de)