Archiv der Kategorie: Weight Watchers

Weight Watchers Rezepte

Die Weight Watchers Rezepte sind schmackhaft, fettarm und passen fast in jede Diät. Zur Durchführung des Points Programmes sind zahlreiche Weight Watchers Kochbücher erschienen. Jedes Jahr kommen unter den verschiedensten Titeln Bücher zu verschiedenen Themen heraus. Da gibt es das Kartoffelbuch, Bücher mit viel Gemüse, Rezepte für 1 Person, ein Frühlingsbuch, Herbstrezepte, Aufläufe und sogar ein Backbuch. Diese Bücher werden oft je nach Programm neu aufgelegt.

 

Weight Watchers Kochbücher

 

Wer nun noch alte Bücher hat, braucht diese nicht zu verbannen. Man muss sich lediglich die Mühe des Umrechnens machen. Einfach die Zutaten anhand der Pointsliste umrechnen. Selbst uralte Rezeptbücher von Weight Watchers können so noch genutzt werden. Wer noch Bücher nach den Ampelfarben hat kann ebenso verfahren. Wenn man es nicht ganz genau nimmt mit den Points kann dann auch eine gelbe Portion in 2 Points umrechnen. Die roten Points erst in gelbe, dann in Points umrechnen. So hat man es nicht 100 % umgerechnet, ist aber schnell und einfach.

Rezepte in Weight Watchers Points umrechen

 

Wer sonst noch Rezepte mit Kalorienangaben und Fettangaben hat kann mit Hilfe des Pointscalculators die Points errechnen. Hierzu muss man die Kalorien und den Fettgehalt in Gramm eingeben und schon rechnet der Rechner die Points aus.Ich helfe mir auch manchmal damit, dass ich für 50 Kalorien ein Point rechne, das stimmt dann auch wieder nicht 100 % aber es passt etwa. Ist ein Lebensmittel besonders fetthaltig, kann es bei 50 Kalorien etwas mehr als 1 Point haben.

 

Oft ist man es leid die vorgegebenen Rezepte zu verwenden und möchte ein altes Lieblingsrezept nachkochen. Das ist auch kein Problem. Einfach die Points der Zutaten ausrechnen und durch die Anzahl der Personen teilen. Schon hat man den Pointswert seines Lieblingsgerichtes. Danach weiß man ob man es häufiger essen mag.

 

Weight Watchers Points

In den letzen 30 Jahren hat Weight Watchers mit unterschiedlichen Programmen gearbeitet. Bereits das Ampelsystem mit den roten, grünen und gelben Portionen hatte guten Erfolg. Danach wurde das Points Programm eingeführt und in verschiedenen leicht veränderten Varianten durchgeführt. Bei den aktuellen Programmen von Weight Watchers ist die zentrale Frage: Was kostet wie viel Points?

 

 

Jedes Mitglied von Weight Watchers muss mit seinen Points haushalten und für den Erfolg ist es wichtig nicht mehr Points zu verbrauchen als man hat. Das Ziel bei der Weight Watchers Diät ist gesund abnehmen mit einer Ernährungsumstellung, schnell abnehmen steht nicht im Vordergrund. Die Zählung der Points wird durch viele 0 Points Lebensmittel vereinfacht. Zu diesen Lebensmittel zählen viele Salat, Gemüse und Obstsorten. Hier wird als Maß der eigene Sättigungsgrad angegeben. Wenn es jedoch um Fleisch, Brot, Kartoffeln und viele andere Lebensmittel geht muss man die Pointszahl wissen und von den vorhanden Points abziehen.

Weight Watchers Pointstabelle, Einkaufsführer und Pointscalculator

 

Da Weight Watchers nicht einfach die Kalorien in Points umrechnet sondern zusätzlich den Fettgehalt von Weight Watchers berücksichtigt, muss man auf die Pointstabellen und Einkaufsführer von Weight Watchers zurück greifen. Die Punkteberechnung wird von Weight Watchers geheim gehalten. Die Pointstabellen (wie eine Punktetabelle) der Grundnahrungsmittel gehören zu den zur Verfügung gestellten Unterlagen. Mit den Pointslisten alleine kommt man meist nicht weit, da in der heutigen Ernährung immer mehr Fertigprodukte verwendet werden. Zu diesem Zweck gibt es den Weight Watchers Einkaufsführer. Dort findet man über 21000 Lebensmittel mit dem aktuellen Pointswert. Mittlerweile sind auch Produkte von Aldi, Lidl, Plus, WaltMart darin aufgeführt. Wer mit dem Buch nicht suchen möchte kann auch den Weight Watchers Points Calculator verwenden. Er ist wie ein Taschenrechner mit zusätzlichen Funktion Points zu speichern und auszurechnen.

 

 

Weight Watchers Kochbücher

 

Wer das Programm durchführen möchte findet in den Unterlagen viele spezielle Weight Watchers Rezepte. Zusätzlich kann man sich mit Kochbüchern versorgen. Neben dem Verkauf in den Gruppen gibt es Kochbücher im Buchhandel und im Versand direkt bei Weight Watchers. Ein reichhaltiges Angebot an Weight Watchers Produkten findet man auch bei ebay.

Weight Watchers alles essen und abnehmen

Das wohl bekannteste Konzept zum abnehmen ist das Weight Watchers™ Konzept. Es wurde vor über 30 Jahren von der Hausfrau Jean Nidetch gegründet. Sie hat sich regelmäßig mit Freundinnen und Nachbarinnen getroffen um sich gegenseitig beim abnehmen zu unterstützen. Das System wurde schnell bekannt und erfolgreich. Seit 1970 gibt es auch Weight Watchers™ in Deutschland, anfangs mit einer Gruppe in Düsseldorf, heute gibt es über 4600 Gruppen in Deutschland.

 

Weight Watchers Diät

ein erfolgreiches Konzept

Das wohl bekannteste Konzept zum abnehmen ist das Weight Watchers™ Konzept. Es wurde vor über 30 Jahren von der Hausfrau Jean Nidetch gegründet. Sie hat sich regelmäßig mit Freundinnen und Nachbarinnen getroffen um sich gegenseitig beim abnehmen zu unterstützen. Das System wurde schnell bekannt und erfolgreich. Seit 1970 gibt es auch Weight Watchers™ in Deutschland, anfangs mit einer Gruppe in Düsseldorf, heute gibt es über 4600 Gruppen in Deutschland.

 

Seit der Gründung 1970 hat sich das Programm von Weight Watchers™ häufig verändert und verbessert. Das wohl erfolgreichste Programm ist das aktuelle Points Programm, das seit einigen Jahren durchgeführt wird und mit leichten Änderungen in den letzten Jahren neu aufgelegt wurde, aktuell heißt es FlexPoints. Das Ziel ist gesunde Ernährung und gesund abnehmen.

 

An dem Programm kann man in den jeweiligen Treffen teilnehmen oder alleine durchführen und sich die Unterlagen per Post zu senden lassen oder als Onlinediät buchen. Wichtiges Standbein zum Erfolg der Teilnehmer ist jedoch der Austausch der Mitglieder untereinander in den Treffen und die Unterstützung der Gruppenleiterin.

 

Die Mitglieder der Gruppen zahlen eine wöchentliche Gebühr bis zum Erreichen des Zielgewichtes. Das Zielgewicht sollte innerhalb des BMI von 20-25 liegen. Danach können die Mitglieder eine Erhaltungsphase von 6 Wochen durchführen und anschließend, wenn das Gewicht gehalten wird, „Gold Mitglied" werden. Sie dürfen dann kostenlos zu den Treffen kommen. Voraussetzung ist das Halten des Gewichtes mit einer Toleranz von 2 kg Gewichtszunahme.

 

 

 

Was dürfen die Weight Watchers™ Mitglieder essen?

 

Bei dem Ernährungsprogramm darf man grundsätzlich alles essen, Voraussetzung ist, man rechnet den entsprechenden Pointswert aus und isst am Tag nicht mehr Points als man zur Verfügung hat. Man darf also alles essen, egal ob Schokolade, Chips, Eis oder Lakritz, wichtig ist, man berechnet es. Das hört sich für manchen Abnehmwilligen paradiesisch an, doch da solche Lebensmittel einen hohen Pointswert haben, kann man nur kleine Mengen von solchen Leckereien essen, sonst bleibt nichts mehr für die normale Ernährung übrig, und das würde den Regeln für die gesunde Ernährung wiedersprechen.

 

Das Weight Watchers™ Programm besteht aus einer Mischkost mit viel Obst und Gemüse und entspricht den Vorstellungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Es wird Fett, Zucker und Alkohol reduziert. Der zur Verfügung stehende Pointswert hängt vom Geschlecht, Alter, Größe, Gewicht und körperlicher Aktivität ab. Von diesem Ausgangswert werden alle Points der gegessenen Lebensmittel abgezogen. Um abzunehmen muss man mit seinen Points auskommen, es besteht jedoch die Möglichkeit Bonuspoints durch Sport dazu zu verdienen. Hat man mal eine Feier, kann man sich vorher Points an anderen Tagen aufsparen und dann zur Feier verwenden. Für manche hört sich das wie Kalorienzählen an, doch viele Lebensmittel wie Obst und Gemüse haben 0 Points, das vereinfacht die Zählerei, und manche Lebensmittel haben festen Pointswert (z. B. Kartoffel und Nudeln) egal wie viel man isst.

 

Das ganze System ist sehr flexibel und kann auf jede Lebenssituation angepasst werden, allerdings bleibt einem die Zählerei nicht erspart.

 

Um die gesunde Ernährung zu berücksichtigen gibt es einige Grundregeln, z. B. 5 mal am Tag Obst und Gemüse, viel trinken, ausreichend Eiweiß, Milchprodukte oder andere Calciumlieferanten.

 

Die Weight Watchers™ Mitglieder erhalten zahlreiche Broschüren mit Erläuterungen zum Programm, Rezepten, Motivationshilfen und eine Broschüre mit den Grundnahrungsmittel und deren Pointswert. Zusätzlich gibt es Kochbücher, Einkaufsführer, Riegel und etliche andere Produkte zu kaufen.

 

 

 

Was passiert in den Gruppen?

 

Die meisten Gruppen von Weight Watchers™ werden von ehemaligen Mitgliedern geleitet, die in der Gruppe abgenommen haben und nun als Leiterin ihre Erfahrungen weiter geben und die Mitglieder unterstützen. In lockeren Gesprächen werden den Mitgliedern Informationen über das Programm und gesunde Ernährung vermittelt. Erfolge von Mitgliedern motivieren Einsteiger und die Motivation kann so besser über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden.

 

Was sind die Vor- und Nachteile der Weight Watchers™ Diät gegenüber anderen Diäten?

 

Als Vorteil kann man sicher die Gruppenbesuche und die Flexibilität der Ernährung sehen. Hauptursache für den Erfolg der Weight Watchers™ Mitglieder ist der Austausch der Mitglieder und die Motivation die sie daraus ziehen. Das Belohnungssystem von Weight Watchers hat sich bewährt und jeder möchte gerne seine „Sternchen" für den Gewichtsverlust erhalten. Positiv ist sicherlich auch zu bewerten, dass erfolgreiche Mitglieder die Gruppen kostenlos besuchen dürfen.

 

Die Ernährung kann jeder für sich anpassen, keine Verbote, alles ist erlaubt solange die Pointszahl eingehalten wird. Die Mitglieder werden angehalten sich abwechslungsreich und gesund zu erhähren. Es liegt natürlich an jedem selbst wie er das für sich umsetzt. Es ist keine Crash-Diät sondern der Gewichtsverlust ist moderat und das Programm kann man über einen längeren Zeitraum durchführen. In der Erhaltungsphase werden die Points erhöht und man kann feststellen, mit wie viel Points man das Gewicht hält.

 

Die Kosten von rund 11 Euro in der Woche sind für einen Besuch bei den Weight Watchers™ , für jemanden der abnehmen möchte, sicherlich im Rahmen des möglichen. Vor allem wenn man bedenkt, dass man für andere Produkte ob sie nun aus dem Gesundheits oder Beauty Bereich kommen meistens deutlich mehr ausgibt. Zusätzliche Produkte die beim abnehmen helfen kann man in den Gruppenstunden kaufen, diese sind zwar nicht zwingend notwendig, aber ohne den wichtigen Einkaufsführer oder die Kochbücher wird es als Mitglied schwierig sich an der Weight Watchers™ Diät zu beteiligen .

 

Leider kann auf das Punktezählen nicht verzichtet werden, hier fällt dem einen oder anderen schon mal die Motivation schwer.

 

Alles in allem eine gute Möglichkeit Gewicht zu verlieren, das zeigen auch die vielen Beispiele erfolgreicher Mitglieder. Wichtig ist auch hier das Programm mit Sport zu unterstützen und immer am Ball zu bleiben, denn auch nach der Abnahme heißt es weiter am Ball bleiben und das Programm weiterführen.

 

weblinks die sie interessieren könnten:

Weight Watchers Deutschland

Weight Watchers

Bei Weight Watchers steht das Abnehmen in der Gruppe im Fordergrund. Ein sehr flexibles und ausgewogenes Programm führt langfristig zur Abnahme. Jeder kann das Programm für seine Gewohnheiten passend machen, keine Lebensmittel, nicht mal Süßigkeiten und Alkohol, sind verboten. Die Gruppenunterstützung hilft auf dem Weg zum Ziel. Gezählt wird nicht in Kalorien sondern Points, das vereinfacht das System, da viele Lebensmittel, wie viele Obst- und Gemüsesorten keine Points haben. Ein Einkaufsführer enthält auch für viele Fertigprodukte die Pointszahl.

Ernährungswissenschaftlich ein ausgewogenes und zu empfehlendes Programm mit guter Unterstützung der Gruppe. Zusätzlich zur Ernährung wird auch das Essverhalten unter die Lupe genommen und es werden Tipps zur Veränderung gegeben.

Der Preis, mit 11 Euro in der Woche ist sicherlich für denjenigen der ernsthaft abnehmen will erschwingliche. Einige Mitglieder empfinden das zählen der Points als lästig,aber ohne Schweiß kein Preis. Ist das Ziel erreicht lockt nach bestandener Erhaltung eine kostenlose Dauermitgliedschaft. Voraussetzung ist allerdings das halten des Gewichtes mit einer Differenz von 1-2 kg.

 

Das Erfolgsgeheimnis von Weight Watchers ist neben der flexiblen Ernährung die Unterstützung der Gruppe. Doch gerade übergewichtige Menschen haben Hemmungen in eine der Gruppen zu gehen. Die meisten Gruppenbesucher sind Frauen, Männer sind dort in der Minderheit. Neben stark übergewichtigen Menschen sind auch Frauen mit einem „kleinen Gewichtsproblem“ von 5 – 7 kg in der Gruppe. Je nach Bedarf und Übergewicht ist der Aufenthalt der Mitglieder wenige Wochen bis zu einem Jahr.  Um mal einen Einblick in ein Treffen von Weight Watchers zu bekommen hat ein Mitglied von Weight Watchers den Ablauf kurz geschildert.

Vor dem Beginn der Gruppe werden alle Mitglieder gewogen, bezahlen ihren Beitrag und können Produkte kaufen. Zu diesem Zweck sollte man immer etwas vor der Zeit da sein. Während der Gruppenstunde berichten Mitglieder über erfolgreiche Abnahmen und lassen sich auszeichnen und feier. Natürlich gibt es auch mal Mitglieder, die in der Woche nicht abgenommen haben. Sie werden mit Motivation und Tipps versorgt und gehen so frisch gestärkt in die nächste Woche. Im weiteren Treffen werden Tipps für den Alltag ausgetauscht. Ein Thema im Bereich der Ernährung, Motivation oder Gesundheit wird durchgesprochen. Zum Schluss bekommt man noch einen Ausblick auf die nächste Woche. Das Treffen dauert etwa 45 Minuten, es können jederzeit Fragen gestellt und Problem besprochen werden. Am meisten Spaß macht es, wenn die Gruppe diskutiert und Tipps geben kann. Wer zum ersten Mal in die Gruppe kommt, braucht sich nicht gleich anmelden. Jeder hat die Möglichkeit, sich das Treffen anzuschauen und kann danach entscheiden, ober er mitmachen möchte. Wer sich neu anmeldet bekommt nach der Gruppenstunde eine Einweisung in das Programm und die ersten Unterlagen.

 

 

 

 

 

Weight Watchers Rezepte

 

Wer Rezepte für Weight Watchers sucht und nicht in die Gruppe möchte, empfehlen wir eines der Bücher im Handel zu kaufen. Hier findet man viele Kochrezepte für Weight Watchers. Eine Empfehlung haben wir hier für Sie.

Weight Watchers – alles essen und abnehmen.

 

Weight Watchers ist ein eingetragener Markenname, dies ist nicht die offizielle Web-Seite von Weight Watchers