Archiv der Kategorie: Diätmittel

 
Diätmittel

 

Das Wunder Diätmittel wurde bisher noch nicht erfunden. Bei der Verwendung von Diätmitteln sollte in jedem Falle der Hausarzt zuvor gefragt werden. Es gibt natürlich auch seriöse Diätmittel, aber bei vielen weiß man nicht so richtig was drin ist und welche Nebenwirkungen sie haben. Besser als jedes Diätmittel ist diätfrei abnehmen und auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu setzen.

Schlankheitsmittel versprechen viel und halten oft wenig

Der Sommer kommt mit großen Schritten und genauso schnell wie der Sommer kommt, wollen viele noch schnell abnehmen. Der Bikini soll doch endlich passen beim kommenden Strandurlaub. Da kommt so mancher in die Versuchung den Versprechungen der Hersteller von Schlankheitsmitteln zu glauben und greift zu.

 

schlankheitsmittel_01Was wird da nicht alles Versprochen wie toll die diversen Pillen, Tees oder Pulver wirken sollen. Über 10 Kilo in nur wenigen Wochen und das völlig ohne Sport und Diät, das nächste Pulver löst das Fett und schwemmt es aus den Zellen, ganz abzusehen von den vielen einmaligen Wirkstoffkombinationen die sich auf dem Markt der Diätmittel so tummeln. Die meisten Schlankheitsmittel helfen wenig und leeren vor allem den Geldbeutel derjenigen die mit einer Diätpille möglichst schnell das Gewicht reduzieren wollen.

Der Wunsch nach dem schnell Abnehmen ist natürlich riesig, da ist es kaum verwunderlich, dass viele zu solchen angeblichen Wundermitteln greifen, anstatt auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu setzen. Nach einer Schätzung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) werden jährlich über 100 Millionen Euro für Schlankheitsmittel ausgegeben. Jeder seriöse Ernährungsberater oder Mediziner warnt vor der Einnahme solcher Schlankheitsmittel, da sie nichts bringen, teuer sind und im schlimmsten Fall noch gesundheitsschädlich. Sehr viele der Produkte werden ausschließlich im Internet angeboten, da vielen auch die Zulassungen für einen seriösen Verkauf etwa in einer Apotheke fehlen. Fast alle Produkte werben mit Aufschriften wie „rein pflanzlich“ oder „natürliche Inhaltsstoffe“, aber in vielen Fällen werden weitere Substanzen die bei uns verboten oder rezeptpflichtig verschwiegen.

Da ist es für den Verbraucher, nicht so einfach zu erkennen, auf was er sich da einlässt. Vor allem Produkte aus Fernost stellen hier oftmals eine Gefahr für die eigene Gesundheit dar. Sie werden für wenige Cent produziert und bei uns als hochwertige Schlankheitsmittel für viele Euro verkauft. Da kann man sich schon freuen wenn nur Vitamine in dem Diätmittel enthalten sind und nicht Substanzen die krank machen.

Unterteilen kann man die Schlankheitsmittel und Wundermittel für die Diät in unterschiedliche Gruppen:

Entwässernde Schlankheitsmittel

Diese Mittel sind unter dem Begriff Diuretika bekannt. Hier wird dem Körper Wasser entzogen, was zu einem geringen Gewichtsverlust führen kann, der aber nicht dauerhaft ist. Die oftmals schnelle Gewichtsabnahme kennt man auch vom Beginn einer normalen Diät, auch da verliert man erst mal Wasser ohne aber Fett zu verbrennen. Nur bei der Diät ist dieser Effekt nach wenigen Tagen vorbei. Nimmt man aber dauerhaft Diuretika zu sich, verliert der Körper neben dem Wasser auch noch Mineralstoffe, dies kann schädlich sein.

Abführmittel

Abführmittel sollen angeblich das Abnehmen unterstützen, die Verdauung in Schwung bringen und entschlacken. Doch auch hier liegt ein Irrtum vor. Die Abführmittel wirken erst im Dickdarm und dort ist die Nährstoffaufnahme bereits abgeschlossen. Man verliert also auch so lediglich Wasser und sehr viel Mineralstoffe. Dies kann ebenfalls zu Schäden an den inneren Organen und Muskeln führen. Zudem macht die dauerhafte Einnahme von Abführmitteln abhängig und führt zu Darmträgheit oder Verstopfung.

Appetitzügler

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala beim Abnehmen stehen Appetitzügler. Doch da kann man nur Raten Finger weg, wenn man wirklich dauerhaft und erfolgreich abnehmen will. Zwar stellen sich kurzfristig Erfolge ein, aber bei Appetitzüglern stellt sich schnell ein Gewöhnungseffekt ein, der bis in die Abhängigkeit führen kann. Zudem können Appetitzügler ernsthafte gesundheitliche Schäden hervorrufen. Produkte die Amphetamin oder Ephedrin enthalten sind besonders gefährlich.

Fatburner

Hier lässt schon der Name vermuten, dass Fatburner besonders viel Fett verbrennen sollen. Sie kommen vor allem aus dem Fitness und Bodybuilding Bereich.  Durch Fatburner soll der Stoffwechsel angeregt werden und so mehr Fett verbrannt werden. Substanzen die man in Fatburnern findet sind L-Carnitin, Aminosäuren, Hormone, Enzyme oder Mineralstoffe. Auch einige Tees enthalten Fatburner.  Für die Wirkung der Fatburner gibt es alerdings kaum Belege.

Schlankheitsmittel mit Ballast- und Quellstoffen.

Hierbei handelt es sich um Schlankheitsmittel die im Magen aufquellen und so das Hungergefühl verringern und ein Sättigungsgefühl hervorrufen. In den meisten Produkten sind rein pflanzliche Substanzen enthalten. Dazu muss man aber nicht unbedingt zu einem Schlankheitsmittel greifen, Vollkornprodukte, Gemüse oder Obst enthalten ebenfalls Ballaststoffe, die eine ähnliche Wirkung erzielen. Das Problem an diesen Produkten ist, dass keine echte Umstellung der Ernährung erfolgt und so nach dem Absetzen der Schlankheitsmittel der JoJo Effekt zuschlägt.

Wer dauerhaft abnehmen möchte sollte von Schlankheitsmitteln besser die Finger lassen. Die Fett weg Pille gibt es noch nicht. Zwar kann das ein oder andere Mittel beim Abnehmen helfen, nur Wunder sollten nicht erwartet werden. Vor allem dann ist vorsichtig geboten, wenn man noch die eigene Gesundheit gefährdet.

(foto quelle BVDC – Fotolia.com )

Schnell abnehmen mit Hoodia Gordonii,

Wir kommen oft in Situationen, in denen wir den Wunsch haben schnell abnehmen zu wollen um wieder die Wunschfigur zu haben. Die Gründe sind vielfältig, da ist zum Beispiel die anstehende Hochzeit, eine große Feier, der nahende Urlaub und viele weitere Anlässe.  Je näher der Anlass kommt umso größer wird die Panik. Schlimm wird es erst richtig, wenn man vor dem Kleiderschrank steht und sein Lieblingskleid anziehen will und man merkt, da passe ich gar nicht mehr hinein. Die Arme sehen aus wie Leberwürste, die Knöpfe spannen und man kommt sich vor, als ob die Nähte gleich platzen. Jetzt fehlt nur noch der Blick in den Spiegel und der Schrecken bekommt ein Bild. Du siehst aus wie eine Witzfigur. „So kann ich doch nicht auf die Feier  gehen,  das ist unmöglich.“  Der Schock sitzt!

 

Und der Schock sitzt tief,  Verzweifelung kommt auf. Du sagst Dir, jetzt muss etwas passieren, ansonsten wird das ganze eine ganz große Tragödie.

Also ist ganz dringend ein Wunder nötig. Jetzt geht es nur darum, ganz schnell abnehmen.  Abhilfe ist nötig. Schnell abnehmen um jeden Preis, sonst ist die Feier hin.

Schnell abnehmen ist im Grunde kein Problem. Es sollte aber vorher definiert werden, bei welchem Zeitraum wir von schnell abnehmen reden. Man kann in der Regel sagen, das schnell abnehmen in  4 bis 6 Wochen geschieht in denen man zwischen 8 und 15 Kilo abnehmen kann.

Jedem der sich mit dem Gedanken beschäftigt ich will schnell abnehmen, dem muss klar sein, dass schnell abnehmen auch eine starke Belastung für den Körper sein kann. Sie müssen es sich so vorstellen, Ihr Motor (Organismus) läuft unter voller Kraft und von einem Moment zu anderen wird der Treibstoff entzogen. Es wird viel weniger Nahrung aufgenommen als im Normalzustand. Jetzt müssen Sie es nur schaffen Ihren Körper zu überzeugen an Ihre Reserven sprich Fettpolster zu gehen. Wenn Sie jetzt komplett die Nahrung weg lassen geschieht folgendes, Ihr Körper schaltet auf Alarm und dreht drastisch den Stoffwechsel zurück und Sie bauen nur sehr langsam Fett ab. Sie sollten sich Ihren Stoffwechsel zum Helfer beim schnell abnehmen machen. Dies schaffen Sie indem Sie viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt essen. Essen sie auch nur soviel, wie eben nötig. Das bedeutet hören Sie noch auf zu essen, bevor der Hunger ganz gestillt ist. So bekommt Ihr Körper noch genügend Nährstoffe und der Körper geht auch dann dazu über Ihre Fettpolster zu verkleinern.  Essen Sie gar nicht mehr, dann schädigen Sie unter Umständen Ihren Körper und bekommen Probleme mit Ihrem Kreislauf.

Bei den meisten die schnell abnehmen wollen tritt häufig ein großes Problem auf, im Volksmund heißt das Problem „ Fressatacke“. Gerade beim schnell abnehmen sieht es of so aus, die ersten 10 bis 12 Tage hält man gut durch, die Motivation stimmt und es wird gekämpft. Doch dann kommt der Tag der ganz großen Gier! Sie halten es einfach nicht mehr aus. Der Wusch nach der Lieblingsspeis wird einfach unerträglich, der Hunger lässt uns nicht mehr zur Ruhe kommen und der Gang zum Kühlschrank ist unausweichlich. Es wird gnadenlos  geplündert und es wird so viel in sich hinein gestopft, wie es eben möglich ist ohne zu platzen. Doch kurz darauf kommt das schlechte Gewissen,  wir verurteilen uns selbst und Gedanken ans Aufgeben schwirren durch den Kopf  und das Unternehmen „schnell abnehmen“ gerät ins  Wanken.  Einmal kann man eine solche Fressattacke noch überstehen ohne das Unternehmen „schnell abnehmen“  aufzugeben, doch beim zweiten Mal kann der Wunsch „schnell abnehmen“  in weite Ferne rücken und aus ist der Traum von Idealfigur für die schöne  Feier.

Schnell abnehmen kann man auf die harte Tour durch stehen, das muss aber nicht sein! Wer   schnell abnehmen möchte und dabei den Geist und Körper nicht überstrapazieren will kann sich einen kleinen grünen Helfer namens Hoodia Gordonii holen. Hoodia Gordonii ist ein Geschenk von Mutter Natur und kommt aus der Wüstenapotheke Südafrikas. Wenn Sie  von Anfang an die hungerstillende Wirkung von Hoodia nutzen. Werden Sie nicht Gefahr laufen vom Hunger und Fressattacken zur Verzweifelung gebracht zu werden.  Gerade wer  schnell abnehmen möchte kann mit Hoodia  einem wahren Verbündeten haben, da Hoodia erstaunlich schnell den Hunger stoppt.  Es wird im Allgemeinen empfohlen  drei  450 mg Kapseln über den Tag verteilt einzunehmen und dann,  wenn Sie zum Beispiel am Abend merken, die Lust auf Süßes oder die Lieblingspeise kommt auf Sie und Sie laufen Gefahr schwach zu werden,  nehmen Sie einfach eine oder zwei extra Hoodia Kapseln und Sie werden sehen, nach 30 bis 40 Minuten haben Sie den Hunger schon ganz vergessen und Sie bleiben weiterhin auf Ihrem erfolgreichen Kurs und das Wunschgewicht zur Feier wird ganz einfach erreicht.

Wenn Sie mehr ueber schnell abnehmen mit Hoodia erfahren wollen, folgen Sie dem Link: schnell abnehmen

 

(presseinfo hoodia-diet-shop.com)

 

Hinweis der Redaktion die-abnehm-seite.de

 

Das Bundesamt für Naturschutz teilt in einer Information mit, dass die Hoodia Pflanze den Regelungen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) unterstellt wurde. Das heißt, wer sich diese Pflanze im Ausland besorgt, braucht eine Ausfuhrgenehmigung des Herkunftlades und eine Einfuhrgenehmigung nach Deutschland, sonst wird die Pflanze vom Zoll eingezogen. Wenn man im Inland kauft, sollte man sich beim Händler vergewissern, dass es sich um legal eingeführte Ware handelt.

Diätmittel Kneipp Figur Balance

Die Firma Kneipp hat eine neues Produkt herausgebracht, dass abnehmen leichter machen soll. Das Produkt enthält Ballaststoffe, die im Magen aufquellen und ein Sättigungsgefühl einstellen. So kann man mit kleineren Portionen satt werden. Der Wirkstoff L-Carnitin spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und soll die Fettverbrennung anheizen. Der darin ebenfalls enthaltene Wirkstoff CLA ist eine wertvolle Fettsäure, sie hat die Aufgabe des „Gewichtsmanagers“.

 

 

Die Firma Kneipp empfiehlt täglich 2 mal 1 Kapsel vor den Mahlzeiten einzunehmen. Sie sollten gut zerkaut werden und wegen der Ballaststoffen ist viel Flüssigkeit notwendig, damit die Ballaststoffe richtig aufquellen können und gut sättigen. Die Kapseln schmecken nach Orange und kosten in der 40-Stück-Packung ca. 15 Euro.

 

 

Zusätzlich wird empfohlen sich regelmäßig zu bewegen. Besonders empfehlenswert sind Ausdauersportarten wie Joggen und Krafttraining. Eine ausgewogene Ernährung gehören zum gesund abnehmen ebenfalls dazu. Die Kapseln sind kein Mittel um eine Crash-Diät durchzuführen und schnell abnehmen ist oft verbunden mit dem Jo-Jo-Effekt.

11 Pflanzen Schlank Kur

Seit einiger Zeit gibt es wieder ein neues Produkt unter den Schlankheitsmitteln, die 11 Pflanzen Schlank Kur. Wie bei vielen anderen Schlankheitsprodukten ist gesund abnehmen hier fraglich. Der Hersteller gibt folgende Pflanzen als Inhaltsstoffe an: Schwarze Johannisbeere, Efeu, Heidekraut, Sauerkirsche, Löwenzahn, Grüntee, Geisbart, Ledertank, Hamamelis, Rote Weinrebe und Brennnessel. Diese Pflanzen haben eine harntreibende und schweißtreibende Wirkung

 

Es wird eine stoffwechselumwandelnde Kur versprochen, tatsächlich wird vor allem die Wasserausscheidung angeregt. Der Gewichtsverlust resultiert nicht aus dem Verlust an Fett, sonder aus Wasserverlust, verursacht durch die Wirkung der Pflanzen. Durch eine regelmäßige Einnahme der Kur wird dem Körper zu viel Wasser entzogen. Durch den Wasserentzug kann es zu Beeinträchtigungen des Herz-Kreislauf-Systems kommen, Nerven, Wohlbefinden und Hormone können negativ beeinflusst werden. Diese Kur wird meist mit großen Anzeigen in Zeitungen beworben, verbunden mit einer entsprechenden Erfolgsgeschichte, aber einen tatsächlichen Beweis für die Stoffwechselumwandlung gibt es bisher nicht.

 

Wir können an dieser Stelle nur dringend von solchen entwässernden Produkten abraten und empfehlen sich mit gesunder Ernährung zu beschäftigen, gesund abnehmen und Sport treiben ist unsere Devise.

 

Diätkapseln formoline L112

Abnehmen mit formoline L 112 und der formoline Eiweiß-Diät

dieat_kapseln_Formoline

Die Einnahme von formoline 112 soll die Fettaufnahme durch die Nahrung verringern und damit das Übergewicht bekämpfen oder das Gewicht halten. Der Hauptwirkstoff ist ein Faserstoff, der die Eigenschaft hat, Fett zu binden. Das gebundene Fett wird mit den Faserstoffen ausgeschieden und kann nicht in den Fettdepots eingelagert werden. Der 2. Effekt besteht im Sättigungseffekt der Faserstoffe. Dadurch wird weniger Energie dem Körper zugeführt. Da allein die Einnahme der Diätkapseln nicht automatisch eine Gewichtsreduktion zur Folge hat sondern lediglich unterstützend ist, liegt den Diätkapseln noch eine Ernährungsempfehlung bei.

 

Es gilt auch mit der Einnahme der Diätkapseln formoline L 112 die Regeln für gesunde Ernährung und gesund abnehmen. Schnell abnehmen wird mit dem Produkt nicht angestrebt. Es geht mehr darum die Abnahme zu unterstützen. In einigen Fällen kommt es mit der Einnahme zu Magen- und Darmbeschwerden.

 

formoline Eiweiß-Diät

 

Um das Abnehmen zusätzlich zu unterstützen wurde von formoline eine Eiweiß-Diät entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Diätdrink aus Soja und Molke. Er kann eine Haupt- oder Zwischenmahlzeit ersetzten. Pro Portion hat ein Drink 313 Kalorien.

 

Diät-Shakes oder Formuladiät hilft nur einen kurzen Zeitraum, langfristig ist eine Ernährungsumstellung sinnvoller.

Diätdrinks – lassen sie Pfunde schmelzen?

 

dieatdrinks_schnell_abnehmen_01Der nächste Sommer kommt bestimmt und der im Winter angesammelte Hüftspeck ist verdammt hartnäckig. Von unserer Idealfigur sind wir noch meilenweit entfernt und auch beim Lauftreff werden wir permanent abgehängt. Die Kilos müssen jetzt Purzeln und das schnell. Diäten haben wir schon einige versucht und schnell wieder abgebrochen, viel zu kompliziert, viel zu aufwendig, das ewige Punkte und Kalorien zählen nervt einfach.

 

In der Werbung versprechen uns Diätdrinks oder auch bekannt unter Formulardiäten das wir schnell abnehmen und sie die Kilos schmelzen lassen.

 

Also schnell in die nächsten Apotheke, oder den online shop und schon steht das Abnehmpräparat was die Pfunde schmelzen lassen soll auf dem Küchentisch. Der Nachteil ist unsere Haushaltskasse hat jetzt ein ganz schön großes Loch die Diätdrinks sind nicht gerade preiswert, aber wenn man abnehmen will dann scheut man diese Kosten nicht. Bei der letzten Diät haben wir schon den Spaß am abnehmen verloren, weil wir morgens, mittags, abends und zu den Zwischenmahlzeiten, erstmal unsere gesamten Kochkünste einsetzen mussten, damit wir überhaupt die kalorienreduzierten Mahlzeiten genießbar zubereiten konnten.

 

dieatdrinks_schnell_abnehmenDie Handhabung der Diätdrinks oder Shakes ist da natürlich deutlich simpler. Je nach Hersteller werden Fertigdrinks, Cremes oder Suppen angeboten um die „Küche" abwechselungsreich zu halten. Man rührt das Pulver einfach mit etwas Wasser oder fettarmer Milch an und schon ist der erste Diätdrink fertig. Ob man da mit Genuss abnehmen kann ist jedoch fraglich, denn nicht jedem schmecken die Shakes.

 

Der Gourmet Koch kann also zu Hause bleiben, ein Vorteil der Diätdrinks sie lassen sich auch schnell mal während der Arbeit zubereiten. Alle Diätdrinks unterliegen der Diätverordnung und müssen den im Paragraf 14a und 21a gemachten Vorgaben entsprechen, so wird gewährleistet, dass auch während der Diät dem Körper genügend Mineralstoffe und Vitamine sowie eine Gesamtenergiemenge von 800 bis 1200 Kilokalorien zugeführt wird.

 

Entwickelt wurden die Drinks eigentlich für die Chirurgie, damit vor Operationen der Körper schonend einige Kilos abnehmen kann. Das spezielle Nährstoffverhältnis der Drinks vermindert den Muskelabbau während der Diät und soll so dem JoJo Effekt vorbeugen. Aber auch hier ist Vorsicht geboten verwendet man zu wenig von den Diät-Drinks führ man dem Körper auch nicht die notwendige Energie- und Mineralstoffmenge und es kommt so doch zum Muskelabbau.

 

Eine dauerhafte Lösung seine Traumfigur zu erreichen sind diese Diätshakes sicher nicht, da man nicht das Problem selber erkennt und sich damit befasst. Kaum hat man die Diätdrinks wieder abgesetzt landet der Big Mac wieder auf dem Teller, selbst während der Diät kann es zu Heißhunger Attacken auf das deftige Steak oder das leckere Nudelgericht kommen, denn die Ernährung mit den Shakes wird auf die Dauer doch ein sehr eintönig. Für den stark übergewichtigen kann es ein Einstieg in die Diät sein, damit er ein schnelles Erfolgserlebnis hat.

 

Mit den Diät Drinks kann man  innerhalb kurzer Zeit  2-5 Kilo Gewicht verlieren, häufig sind diese Erfolge jedoch nicht von langer Dauer geprägt. Der Heißhunger nach deftigen Essen oder der leckeren Pizza setzt schon nach wenigen Tagen „Schlabber Drinks" ein und die Pfunde sind schneller wieder drauf wie man schauen kann. Länger als 3 Wochen sollte man eine Diät mit den Shakes in keinem Fall durchführen. Wer die Shakes schrittweise durch eine gesunde Ernährung und ausgewogenen Ernährung ersetzt, wird auf die Dauer mehr Erfolg haben und wirklich erfolgreich abnehmen und vor allem auch gesund abnehmen.