Archiv der Kategorie: Walking/Nordic-Walking

Walking Nordic Walking

 

nordic_walking_01Walking ist ähnlich wie Joggen ein Ausdauersport. Im Vergleich mit Joggen ist er deutlich gelenkschonender und gut für Übergewichtige geeignet und kann auch von Personen mit Rücken- und Kniebeschwerden durchgeführt werden. . Bei Nordic Walking wird durch den Einsatz der Stöcke der Oberkörper gekräftigt und der Trainingseffekt ist größer, bis zu 46 % mehr Kalorien sollen verbrannt werden. Die gesundheitlichen Vorteile sind ähnlich wie beim Joggen, das Herz-Kreislaufsystem wird gefördert, die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers wird gesteigert und Muskelverspannungen im Nacken- und Schulterbereich werden gelöst. Nach 30 Minuten werden Endorphine frei gesetzt, sie hellen die Stimmung auf und entspannen. Walking und Nordic Walking ist ideal zur Gewichtsreduktion und um gesund abnehmen zu unterstützen. Erreichen Sie Ihr Wohlfühlgewicht mit Nordic Walking.

 

Mit Walking steigern Sie hauptsächlich die Ausdauer.  Kraft, Beweglichkeit und Koodination wird nur in geringem Maße gestärkt. Durch den Einsatz der Stöcke wird die Kraft im Oberkörper zusätzlich gestärkt und die Koordination gefördert.

 

Worauf sollten Sie achten?

 

Sie sollten wie beim Joggen langsam das Trainingspensum steigern. Nordic Walking ist einfach zu erlernen. Es kann praktisch von jedem durchgeführt werden. Es ist empfehlenswert die ersten Schritte mit einem Trainer zu gehen. Mittlerweile werden fast überall Nordic Walking Kurse angeboten. In 1-3 Trainingseinheiten lernen Sie schnell die richtige Technik und den richtigen Einsatz der Stöcke. Sie können bei fast jedem Wetter mit entsprechender Kleidung loslaufen. Sie sollten 2-3 mal in der Woche trainieren, 30 – 90 Minuten. Steigern Sie es schrittweise.

 

Sie sollten sich gute Lauf- oder Walkingschuhe kaufen. Lassen Sie sich in einem Fachgeschäft beraten. Die Stöcke gibt es in unterschiedlichen Materialien, wichtig ist die richtige Größe, als Faustformel gilt Größe in cm mal 0,66 gleich Stocklänge. Beispiel: 1,60 m Größe: 160 x 0,66 = 106 cm Stocklänge, im Zweifelsfall lieber etwas kleiner.

 

Hier mal einige Literatur Hinweise zum Thema Nordic Walking:

 

(bilder Quelle pixelio.de)

Walking/Nordic-Walking

abnehmen durch walkenDer Sport, der allen Übergewichtigen empfohlen wird, wegen der Gelenkschonung und der Effektivität der Fettverbrennung. Aber Vorsicht, auch hier werden die Gelenke belastet, wenn auch deutlich weniger als beim Joggen, stark Übergewichtige können auch hier Probleme bekommen. Viele stark Übergewichtige klagen über Schmerzen in den Gelenken wenn sie beim Walking/Nordic Walking waren. Auch hier gilt Tempo nicht zu hoch, Strecken nicht zu lang, ist vor allem am Anfang ganz wichtig.

Denkt dran, Sport soll Spaß machen sonst bringt er nichts und durchhalten tun wir dann auch nicht, vielleicht sucht ihr euch eine Gruppe mit Trainer, vor allem für den Anfang, auch hier sind die Schuhe wichtig.

Walken trainiert vor allem die Ausdauer und erhöht den Energieverbrauch, die Beine werden trainiert. Beim Nordic Walking nehmt ihr die Stöcke dazu, das trainiert zusätzlich den Oberkörper und den Rücken, Verspannungen im Schulter-Nackenbereich lösen sich, Walking entspannt, wenn man sich nicht überfordert.

Wer sich nicht traut durch die Lande zu walken kann es auch mit stammen Spaziergängen versuchen, einfach bequeme Schuhe anziehen und zügig gehen, ist die einfachste Sportart überhaupt, und nicht jeder fragt gleich ob man nun auch zu den Sportlern gehört.