Hunger oder Appetit

Abnehmen Hunger oder Appetit

Der Antrieb in uns etwas zu essen ist meist Hunger oder Appetit. Wenn man Übergewichtige fragt ob sie mehr aus Hunger oder Appetit essen können sie es oft nicht beantworten. Die natürliche Regulation des Körpers ist vielen von uns verloren gegangen.

Abnehmen Hunger oder Appetit was soll man tun

Abnehmen online in kleinen Schritten Woche 7

 week-07

 

Der Antrieb in uns etwas zu essen ist meist Hunger oder Appetit. Wenn man Übergewichtige fragt ob sie mehr aus Hunger oder Appetit essen können sie es oft nicht beantworten. Die natürliche Regulation des Körpers ist vielen von uns verloren gegangen.In verschiedenen Untersuchungen mit Kindern hat man festgestellt, dass ein natürliches Hungergefühl angeboren ist und man instinktiv die richtigen Nahrungsmittel isst. Kinder, die ohne Einfluss ihre Nahrung und die Nahrungsmenge frei wählen durften essen nicht nur Süßigkeiten und auch nicht zu viel, sie essen gesunde Nahrung in angemessener Menge. Durch die vielen Einflüsse ist uns oft die Regulation des Hungergefühls abhanden gekommen.

Hunger

Hunger oder AppetitDer Hunger wird meist nach einer gewissen Zeit ohne Nahrung oder auch großen körperlichen Belastungen ausgelöst. Er macht sich körperlich bemerkbar, ein deutlich leeres Gefühl im Magen, ein flaues Gefühl, Magenschmerzen, eine gewisse körperliche Mattigkeit. Das Hungergefühl wird durch sehr fett- und zuckerhaltige Speisen gestört, das Hungergefühl wird durch die Werbung und zu viel Fast Food beeinflusst. Regelmäßiges essen von großen Portionen lässt den Magen weiten und der Körper fordert mehr Nahrung aufzunehmen.

Wenn wir Hunger haben müssen wir essen, das ist klar. Aber durch die bewusste Aufnahme von gesunden Lebensmitteln und kleineren Portionen werden wir früher satt. Langsames Essen lässt uns mit weniger Nahrung satt werden.

Appetit

Wir werden übergewichtig, weil wir zu viel auf unseren Appetit hören. Wir sollten natürlich das essen worauf wir Appetit haben, aber nicht nur aus Appetit. Oft fällt uns schwer Hunger und Appetit zu unterscheiden. Appetit ist ein Wohlgefühl für die Seele, nicht die Befriedigung des Körpers. Wir essen in Stresssituationen, aus Langeweile, Frust und Ärger. Äußere Einflüsse wie Fernsehsendungen, Werbung und die Lebensmittelmärkte steigern unseren Appetit. In den Wintermonaten haben wir durch Lichtmangel einen größeren Appetit auf Süßes, werden die Tage wieder länger, lässt der Süßhunger nach.

Es ist verblüffend aber es ist so. Manchmal essen wir obwohl wir Durst haben. Die körperlichen Anzeichen sind bei Hunger und Durst manchmal ähnlich. Wer nicht ausreichend trinkt, isst oft mehr.

Wenn wir dauerhaft abnehmen und schlank bleiben möchten, müssen wir den Appetit unter Kontrolle bringen. Das ist einfacher gesagt als getan, das ist klar. Deshalb folgende Hinweise und Übung für diese Woche:

Jedes Mal, wenn wir etwas essen möchten, stellen wir uns die Frage ist es Hunger oder Appetit. Bevor wir essen trinken wir erst 1 – 2 Gläser Wasser. Danach noch einmal überlegen ob Hunger oder Appetit uns antreibt zu essen. Wenn wir mehrere Stunden nichts gegessen haben ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir Hunger haben. Ist die letzte Mahlzeit noch nicht so lange her, haben wir wahrscheinlich Durst oder Appetit. Das langsame, genussvolle Essen hält den Appetit in Grenzen, unbedingt weiter langsam essen. Wer meint er hat Appetit sollte sich ablenken irgendetwas tun, vielleicht mal in das Forum schreiben oder dort lesen, das bringt einen auf andere Gedanken.

Die Aufgabe, Hunger und Appetit zu unterscheiden und danach zu essen, ist wahrscheinlich für viele die schwerste Aufgabe. Nicht verzweifeln, wenn man doch aus Appetit gegessen hat, das kommt immer wieder vor, und man muss auch mal seinem Trieb nachgeben. Nur immer unkontrolliert essen bringt uns nicht die schlanke Figur auf Dauer.