Abnehmen – entspannen Sie Körper und Seele

Entspannen gehört auch zum AbnehmenDa haben wir uns gerade so prima auf unserer Diät eingestellt und mit der gesunden Ernährung klappt es auch. Die Waage zeigt auch schon die ersten Kilos weniger an, dass klappt so richtig super mit dem Abnehmen. Dann kracht es im Büro, der Chef ist mit nichts zufrieden, die Kunden mosern auch nur rum, die Kinder nerven und mit dem Partner läuft auch nicht alles rund. Da ist die Diät schnell vergessen, aus Frust und Stress, greift man zur Tafel Schokolade und schon sind alle guten Vorsätze wie weggeblasen.

 

Abnehmen – entspannen Sie Körper und Seele

Abnehmen online in kleinen Schritten Woche 9

 week-09

 

 

Da haben wir uns gerade so prima auf unserer Diät eingestellt und mit der gesunden Ernährung klappt es auch. Die Waage zeigt auch schon die ersten Kilos weniger an, dass klappt so richtig super mit dem Abnehmen. Dann kracht es im Büro, der Chef ist mit nichts zufrieden, die Kunden mosern auch nur rum, die Kinder nerven und mit dem Partner läuft auch nicht alles rund. Da ist die Diät schnell vergessen, aus Frust und Stress, greift man zur Tafel Schokolade und schon sind alle guten Vorsätze wie weggeblasen. 

Nicht nur die Schokolade behindert das Abnehmen, auch die Hormone machen uns bei Stress das Leben schwer. Das Abnehmen wird zusätzlich durch dass Stresshormon Cortisol erschwert. Sobald der Stress das Hormon ausschüttet wird es schwieriger abzunehmen und der Körper möchte Fett einlagern.

 

Um das zu verhindern, möchten wir eine Alternative für Süßigkeiten vorschlagen. Es ist natürlich klar, dass Ärger immer spontan kommt und nicht immer sofort abgebaut werden kann. Aber allein die Aussicht auf einen Wellness Tag hilft die Krise zu überbrücken. Versuchen Sie sich nach hektischen Wochen und Tagen zu entspannen, das schaffen Sie mit einem Wellness Tag.

Der Wellness Tag

Suchen Sie sich zunächst dafür einen Tag aus an dem Sie viel Ruhe haben und schalten Sie Ihr Telefon ab. Nun stellen Sie sich auf Wellness ein dekorieren Sie ihr Bad mit Kerzen und ein paar frischen Blumen und dimmen Sie das Licht. Legen Sie nun noch eine CD mit ihrer Lieblingsmusik auf und beginnen Ihren Wellness Tag.

Hier ein Vorschlag für einen Wellness- und Entspannungstag. Sie können natürlich davon abweichen und ein anderes Pflegeprogramm durchführen. Es kommt darauf an, sich ein wenig Zeit für sich zu nehmen und etwas für sich zu tun.

Ihr Wellnessprogramm beginnen Sie zunächst mit einem Gesichtsdampfbad für etwa 10 Minuten. Das Dampfbad öffnet die Poren und reinigt die Haut. Bei Haut, die zu Rötungen neigt, geben Sie ein paar Tropfen Kamillenblütenöl in das Wasser. Für verstopfte Poren nehmen Sie Zitrusöl.

Nachdem Sie nun Ihre Haut auf die weitere Pflege vorbereitet haben legen Sie eine Gesichtsmaske auf. Wenn Ihre Haut müde aussieht nehmen Sie eine Feuchtigkeitsmaske. Für reife Haut sind Masken mit Rosenblütenextrakten und Rosenöl geeignet. Während Ihre Maske einzieht legen Sie sich in die Wanne denn in der feuchten Atmosphäre des Badezimmers zieht die Maske ideal ein.

Zum Baden ist es ideal, wenn sie in Ihr Badewasser einen Badezusatz geben in dem ätherische Öle wie Zitrus, Lavendel oder Rosmarin enthalten sind. Diese Düfte helfen Ihnen beim Entspannen. Sie können jedoch auch Sprudeltabs verwenden, dann fühlen Sie sich wie in einem Champagnerbad. Ihr Badewasser sollte höchstens eine Temperatur von 38 Grad haben, besonders wenn Sie Kreislaufprobleme oder Bluthochdruck haben. Spätestens nach 20 Minuten sollten Sie Ihr Badewasser verlassen und sich mit einem vorgewärmten Handtuch abtrocknen.

Nach dem Baden lassen sich abgestorbene Hautschuppen besonders gut entfernen. Wenden Sie nun ein Körperpeeling an, beispielsweise mit Peelings aus Seesand, Mandelkleie oder Salz aus dem Toten Meer.

Nach dem Peeling kann Ihre Haut nun Pflegestoffe besonders gut aufnehmen. Cremen Sie Ihre Haut nun gut ein, z. B. mit einem Körperöl oder einer Creme die ihrer Haut entspricht.

Zum Schluss ihres Wellnesstags schenken Sie Ihren Füßen die richtige Aufmerksamkeit. Zunächst entfernen Sie mit einem Bimsstein vorsichtig überschüssige Hornhaut und schneiden Sie Ihre Fußnägel möglichst gerade. Cremen Sie nun Ihre Füße gut ein.

Jetzt genießen Sie ein Glas Sekt und entspannen sich noch ein wenig.