Seelachs im Schinkenmantel

Seelachs im Schinkenmantel mit Lauchgemüse

20150829-seelachsfilet-im-schinkenmantel-ob

Das Rezept für Seelachs im Schinkenmantel mit Lauchgemüse ist eigentlich ein ideales Gericht für die Low Carb Freunde. Kann aber auch für Diäten wie Schlank im Schlaf genutzt werden wenn es abends gegessen. Mit 520 Kalorien halten auch die sich in Grenzen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Kilo Lauch
  • 150 ml Weißwein (trocke)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Butter
  • 4 Scheiben Seelachsfilet
  • 8 Scheiben mageren rohen Schinken
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum

Zubereitung Seelachs im Schinkenmantel mit Lauchgemüse

Die Lauchstangen putzen. Das überflüssige Grün abschneiden. Anschließend die Stangen halbieren und waschen. Danach in dünne Röllchen schneiden. Den Knoblauch abziehen und klein hacken. Die Butter in einen Topf geben und erhitzen. Den Knoblauch in der ausgelassenen Butter andünsten. Die Lauch Röllchen dazu geben und etwa 1 Minute mit dünsten. Den Weißwein und die Gemüsebrühe angießen und zu dem Lauch und Knoblauch geben. Alles 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen (ohne Umluft 180 Grad) . Die Fischfilets waschen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Den Schinken um die Fischfilets wickeln. Ein Backblech leicht einfetten und die den Seelachs im Schinkenmantel auf das Backblech legen und etwa 6 Minuten garen.

Das Lauchgemüse auf einem Teller anrichten und den Seelachs im Schinkenmantel darauf legen und so servieren.

[zutaten]

Kalorien 530 kcal
Fett 32g
Eiweiß 41g
Kohlenhydrate 10g

Der Seelachs im Schinkenmantel im Schinkenmantel braucht nur eine Vorbereitungszeit von 10 Minuten und eine Garzeit von 20 Minuten, steht also nach 30 Minuten auf dem Tisch. Nicht jeder will auf Kohlenhydrate verzichten zum Seelachs im Schinkenmantel passen gut Thymian oder Petersilien Kartoffeln. Der hohe Eiweiß Anteil hat auch noch den Vorteil, das er sich positiv auf das Muskelwachstum auswirkt und den Körper mit ordentlich Energie versorgt. So passt auch die Kalorienbilanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.