Schnell abnehmen mit Fettabsaugen

Die wohl schnellste Methode Fett zu verlieren ist das Fettabsaugen. Diese Methode hat neben des sofortigen Erfolgs auch den Vorteil, dass wir Fett an bestimmten Stellen verlieren können. Die Fettabsaugung ist nicht geeignet Übergewicht abzubauen sondern die Fettverteilung zu korrigieren. Selbst sehr schlanke Frauen leiden manchmal über Reiterhosen oder einen ausgeprägten Bauch.

Hier will das Fett trotz intensiver Diät und Sport manchmal nicht verschwinden. Die Fettabsaugung kann fast am ganzen Körper durchgeführt werden. Frauen bevorzugen in der Regel Bauch, Hüfte, Po und Beine, aber auch Rücken, Waden und Doppelkinn dann abgesaugt werden.

 

An manchen Stellen hilft  manchmal nur das Fettabsaugen. Bevor man sich jedoch zu diesen Schritt entschließt, sollte man sich genau informieren. Es handelt sich um einen chirurgischen Eingriff mit den ganz normalen Risiken. Es gibt unterschiedliche Methoden, welche Methode sinnvoll ist entscheidet der durchführende Arzt und ist zum Beispiel von der abzusaugenden Stelle abhängig. Nach der Fettabsaugung gibt es blaue Flecken und Schwellungen an der behandelten Stelle, es dauert einige Wochen bis das Hautbild wieder schön ist. Die Kosten für eine solche Behandlung ist abhängig von der Menge die abgesaugt wird und von der Behandlungsmethode. Suchen Sie sich einen Arzt der auf Schönheitsoperationen spezialisiert ist. In der letzten Zeit werden häufig preiswerte Operationen im Ausland angeboten, überlegen Sie gut, ob Sie dazu ins Ausland fahren möchten um Geld zu sparen. Sind Sie erst mal zu Hause, können Sie nicht mal eben schnell zur Nachsorge oder bei Komplikationen beim Arzt vorbeischauen.

 

Sind die Fettzellen erst einmal entfernt können Sie sich nicht mehr vergrößern und Fett speichern. Doch damit ist das Problem Übergewicht nicht unbedingt gelöst. Nehmen Sie wieder an Gewicht zu, speichert der Körper an anderer Stelle die Fettreserven und sie nehmen plötzlich an einer anderen Stelle stark zu.

 

Wenn Sie viel abnehmen möchten sollten Sie es auf jeden Fall erst mal mit gesunder Ernährung und Sport versuchen.