Archiv der Kategorie: Wellness

Wellness

Entspannung und sich selbst etwas Gutes tun ist gerade in einer Zeit der Einschränkungen wichtig. Wer abnehmen möchte steht oft unter zusätzlichem Stress und kann gut etwas Erholung gebrauchen. Dazu muss man nicht immer in ein Wellness Wochenende fahren. Wellness zu Hause ist ebenfalls möglich und man spart Zeit und Geld. Entspannung und Pflege während der Diät ist durch leichte Bewegung, Spaziergänge und Pflegeprodukte einfach zu erreichen und wer Spaß daran hat geht zur Entspannung in die Sauna. Parallel dazu kann man sich einige der Diät Rezepte nachkochen.Wer gerne einen Wellnessurlaub druchführen möchte, kann die Zeit nutzen und mit gesundem Essen abnehmen.

Abnehmen auf der Beauty Farm

Ein Urlaub auf einer Beauty Farm macht den meisten Frauen viel Spaß. Meist handelt es sich um einen Aufenthalt über das Wochenende oder eine Woche lang. Die äußere Schönheit soll gefördert werden und gleichzeitig die Entspannung. Beauty Farmen nehmen auch immer mehr Wellnessanwendungen dazu.

Die meisten Beauty Farmen sind Oasen der Entspannung und Erholung. Sie liegen in einer ruhigen und schönen Gegend und sollen schon dadurch wirken. Zu den Angeboten gehören Gesichts- und Körperbehandlungen. Sie werden meist mit wohltuenden Essenzen durchgeführt und sprechen dadurch verschiedene Sinne an. Besonders wohltuend sind die verschiedenen Massagen. Sie unterschieden sich von den herkömmlichen Massagen durch geringeren Druck und angenehmeren Ambiente. Die Massageräume unterscheiden sich deutlich von den Massageräumen der Physiotherapeuten.

Abnehmen Beauty FarmEin Spezialgebiet mancher Farmen sind die dauerhafte Haarentfernung. Neben der Entfernung durch Wachs, rasieren oder Enthaarungscremes bietet diese Entfernung durch Laser eine dauerhafte Wirkung. Diese Behandlung muss einige Male wiederholt werden und hat ihren Preis. Wer das nicht möchte kann andere Anwendungen wählen und sich Haarentfernungstipps vor Ort geben lassen. Mehr zum Thema finden Sie hier

Wer eine Woche lang in einer Beauty Farm bleiben möchte hat genug Zeit viele Anwendungen zu buchen und auch Sport zu treiben. Das Angebot ist meist vorhanden, von Gymnastik bis Tennis wird viel geboten. Sport an frischer Luft fördert das Wohlbefinden und stärkt den Kreislauf.

Ernährungsprogramme in der Beauty Farm

Neben den Anwendungen und Sport bieten die meisten Farmen auch eine gesunde Ernährung. Wer abnehmen möchte kann meist zwischen verschiedenen Diäten wählen und ein paar Pfund verlieren. Für welche Diät man sich entscheidet hängt von den eigenen Vorlieben ab. Von einer Woche kann man keine großen Erfolge erwarten, vielleicht ist es aber ein Start in eine schlankere Zukunft. Bei der Ernährung sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass genug Obst, Gemüse und Salat auf dem Speiseplan steht. Dazu viel trinken, das füllt den Magen, hilft beim Abnehmen und ist gut für die Haut.

Nicht zu viel Kosmetik einsetzen

Manche Beauty Farmen bieten neben den kosmetischen Anwendungen auch Faltenunterspritzungen mit verschiedenen Füllmaterialien und Botoxbehandlungen. Wenn Sie diese Gelegenheit nutzen wollen sollten Sie sich vorher gut beraten lassen. Treffen Sie keine adhoc Entscheidung. Aber nicht nur Falten kann man wegspritzen, auch Fett soll man neuerdings wegspritzen können. Damit kann man das Fett an gezielten Stellen entfernen. Das ersetzt keine Diät, aber kleine Mengen Fett können abgebaut werden.

(foto quelle ©K.M., bearbeitet von Martina Marten – pixelio.de)

Mode für Mollige

Wer ein paar Pfund zu viel auf den Rippen hat und Kleidung kaufen möchte, hat oft nicht den Erfolg, den er sich vorstellt. In manchen Geschäften gibt es nur Kleidung bis Größe 42, und die fällt dann noch klein aus. Warum das so ist, ist ein Rätsel, haben doch heute 50 % der deutschen Frauen Übergewicht und passen nicht in die Größen bis 42. Männer haben es da oft einfacher, für sie gibt es Anzüge in größeren Größen. XXL Kleidung für Männer hat ein größere Tradition.

Shoppen macht Molligen mit Größe 44 keinen Spaß

Wenn man ab Größe 44 einkaufen geht, kann man den Eindruck bekommen, man liegt außerhalb der Norm. Doch das ist nicht so und einige Hersteller sind mittlerweile darauf gekommen, dass große Größen die Regel sind.

Je nach Hersteller starten große Größen bei 40, 42 oder 44. Die Bezeichnungen lauten XXL Mode, Mode für Frauen mit Format, Mode für große Größen, die Wörter dick, übergewichtige oder gar fett werden verschwiegen. Dochmode-fuer-mollige warum überhaupt so eine Einteilung in 2 Kategorien.

Warum können die Kleidungstücke nicht einfach durchgängig von 34 bis 54 hergestellt werden? Mir wurde mal gesagt, das passt nicht, das sieht nicht aus. Mit einer Kleidergröße von 40/42 wurde mir mal gesagt, die taillierten Kleidungsstücke sehen an mit nicht aus. Ich war erstaunt und konnte darauf nichts mehr sagen. Das sind die Momente, wo man sich als Trottel und Versager fühlt.

Das sollte nicht passieren. Es ist immer noch strittig, wo gesundheitsgefährdendes Übergewicht anfängt, und ein paar zu viel noch gesund sind. Die Einteilung nach dem BMI ist zwar hilfreich, aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

Die Menschen sind verschieden, und nicht jede Frau kann Größe 36 tragen. Jeder, ob Mann oder Frau, sollte zu der Figur kommen, mit der er sich wohl fühlt. Fühlt man sich zu dick, ist eine Diät vielleicht das richtige. Doch abnehmen um jeden Preis ist nicht sinnvoll.

(Foto Quelle ©wrw-pixelio.de)

 

abnehmen und Sauna

Wäre es nicht schön, wenn wir in der Sauna die überflüssigen Pfunde abschwitzen könnten? Ich glaube es gäbe keine Fitnessstudios, keine Diäten und kein Kalorien zählen, wenn das funktionieren würde. Doch in der Sauna verliert man hauptsächlich Wasser. Der Gewichtsverlust bringt uns unserer Wunschfigur nicht näher, abnehmen geht eben nur durch Umstellung der Ernährung und Sport.

Kann man mit der Sauna abnehmen?

Bei der nächsten Mahlzeit und dem nächsten Getränk wird der Wasserverlust wieder ausgeglichen. Da nützt es auch nichts, auf trinken zu verzichten. Im Gegenteil, es ist besser sofort zu trinken. Verzichtet man darauf, kann der Körper nicht so gut abkühlen. Während einer Diät sollte man natürlich in erster Linie Wasser trinken, um Kalorien zu sparen, Limonaden haben zu viele Kalorien, auf Alkohol sollte man in der Sauna verzichten.

abnehmen in der saunaDoch es gibt einige positive Aspekte der Sauna, die eine Diät unterstützen können. Die meisten Übergewichtigen empfinden die Zeit der Diät als psychisch sehr belastend, hier kann ein Saunabesuch ausgleichend wirken. Durch den Kalt-Warm-Effekt wird der Stoffwechsel angeregt, die Fettverbrennung läuft für kurze Zeit besser. Die Durchblutung der Haut wird gefördert, dadurch bleibt sie besser straff wenn der Gewichtsverlust sich bemerkbar macht.

Die Sauna hat für jeden, egal ob Übergewicht oder nicht, viele positive Effekte. So fördert die finnische Sauna besonders gut die Abwehrkräfte. Bei der finnischen Sauna gibt es Temperaturen bis 100 Grad, dabei ist die Luft trocken. Der extreme Temperaturunterschied zur Abkühlung mit kaltem Wasser trainiert die Gefäße. In einem Dampfbad sind nur 40 Grad, doch die Luftfeuchtigkeit liegt bei fast 100 Prozent. Das ist besonders gut für die Atemwege.

Es kann fast jeder gesunde Mensch die Sauna besuchen. Wenn man sich nicht sicher ist, ob man in die Sauna gehen darf, sollte man den Arzt fragen. In der Naturheilkunde hat die Sauna einen festen Platz. Alle Saunaarten bieten Entspannung vom Alltag, es wird Stress abgebaut und der Schlaf wird nach einem Saunabesuch gefördert. Durch das Schwitzen wird der Körper entgiftet, häufig bessern sich Gelenkprobleme. Muskelverspannungen durch Arbeit und Beruf verbessern sich durch die Wärmeeinwirkung.

Saunaliebhaber gehen gerne mindestens einmal in der Woche zur Sauna. Es sollten drei Durchgänge gemacht werden, mit jeweils 20 – 30 Minuten Ruhezeit dazwischen. Viele Saunabetriebe bieten zusätzlich ein Schwimmbad an, da kann man sich abkühlen und sportlich betätigen.

Nach einem anstrengenden Fitnesstraining kann man die Muskeln in der Sauna entspannen, wer 2 – 3 mal in der Woche zum Fitness geht und anschließend in die Sauna, kommt mit einem Saunagang nach dem Sport aus.

Mit Massagen gegen Cellulite

Der Sommer naht und 80 % der Frauen ärgern sich über ihre Orangenhaut. Kurz vor dem Sommerurlaub sagen die Frauen der Cellulite den Kampf an und versuchen ihre Beine glatt zu cremen. Doch Anti-Cellulite-Creme hilf da oft nicht. Neben Sport sind Massagen ein gutes Mittel gegen die Orangenhaut. Sie sind preiswerter und effektiver als die teuren Cremes. Einige Firmen bieten eine Kombination aus Creme und Massagegerät an, doch Stiftung Warentest hat schon in mehreren Tests keine nennenswerte Wirkung von Anti-Cellulite-Cremes festgestellt  

 

Da die Wirkstoffe wie Efeu, Ginko, Silizium und Fruchtsäuren nur in die obersten Hautschichten gelangen, bezweifeln Dermatologen eine Wirkung in der Unterhaut, dort wo die Cellulite sitzt. Massagen haben da schon eine tiefer gehende Wirkung. Die einfachste und preiswerteste Massage ist die Bürstenmassage. Hier benötigt Frau nur eine Massagebürste oder -handschuh. Damit sollte der ganze Körper täglich massiert werden. Hier ist es wichtig am rechten Fuß zu beginnen undin kreisenden Bewegungen aufwärts Richtung Herz zu massieren, vorsicht aber bei Krampfader und Besenreisern, hier ist Massage oft nicht erlaubt, bitte vorher den Arzt fragen. Die Massage regt die Durchblutung und den Stoffwechsel  des Körpers an und bekämpft so die Cellulite und  kräftigt das Bindegewebe.

 

Rolle_BandmassageDiese Massage ist manchen Frauen unangenehm, da so eine Bürste doch recht hart ist, man kann sich allerdings dran gewöhnen. Wichtig ist diese Massage über einen längeren Zeitraum täglich mindesten jedoch  3-4 mal  in der Woche durchzuführen. Eine Alternative zur Bürste sind Handmassagen von einem Masseur, ist allerdings sehr teuer, oder mechanische Massagegeräte, wie Rollen- und Bandmassagegeräte. Diese Massagegeräte sind sehr angenehm in der Anwendung und effektiv bei der Cellulitebekämpfung. Sie sind in der Anschaffung auch sehr teuer, sind aber oft in Figurstudios, Wellness- oder Kosmetiksalons zu finden. Dort kann man sie im Abo mehrmals wöchentlich benutzen.

 

Eine weitere Möglichkeit der mechanischen Cellulitebekämpfung sind die Hypoxigeräte. Sie versprechen Fettabbau an den richtigen Stellen und Hilfe bei Cellulite mit Hilfe von Über- und Unterdruck. Auch hier ist eine regelmäßige Anwendung der Hypoxigeräte die Voraussetzung für den Erfolg.

 

 

 

Unterschiedliche Massage gegen Cellulite bieten auch Beautyfarmen oder Wellnessressourts an, dort kann dann die anti Cellulite Behandlung direkt mit einem Programm zum Abnehmen auf der Beauty Farm kombiniert werden

Kampf der Cellulite

Ist gegen Cellulite ein Kraut gewachsen?

Viele Frauen haben mit Cellulite oder allgemein auch Orangenhaut genannt Probleme, egal ob dünn, vollschlank oder übergewichtig. Für viele Frauen beginnt der Kampf gegen die Cellulite bereits in der Pubertät und lässt die jungen Mädels bereits zu Cremes und Lotionen greifen.  Aber woher kommt sie, die Cellulite und was kann man dagegen machen?

Die Cellulite entsteht durch Fetteinlagerungen an den „Problemzonen“ wie Bauch, Beine, Po und einer Schwäche des weiblichen Bindegewebes. Der weibliche Körper neigt zur Fetteinlagerung an den Problemzonen und fördert dadurch vor allem durch Gewichtszunahme die Cellulite bei gleichzeitig schwachem Bindegewebe.

 

 

Aber was hilft wirklich?

 

Übergewichtige Frauen haben nicht immer auch Cellulite wenn sie über ein starkes Bindegewebe verfügen aber die Kombination aus Übergewicht und schwaches Bindegewebe führt zu besonders hartnäckiger Cellulite.

 

 

 

4 Wege führen zum Ziel

 

Um der Cellulite vorzubeugen und abzubauen ist es wichtig Übergewicht abzubauen. Zwar haben auch schlanke Frauen Cellulite aber meist deutlich weniger und schneller zu bekämpfen. Beim Abbau von Übergewicht ist darauf zu achten sich gesund zu ernähren und keine Crash-Diät durchzuführen. Bei mangelhafter Ernährung wird das Gewebe nicht ordentlich mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt und das Bindegewebe wird schwächer. Eine Crash-Diät lässt ebenfalls das Bindegewebe leiden.

 

Das wichtigste Mittel im Kampf gegen Cellulite ist Sport. Egal ob Gymnastik, Fitnessstudio, Laufen, Bewegung lässt die Cellulite schwinden. Hier ist natürlich die Regelmäßigkeit das wichtigste, 3 mal in der Woche ca. 30 Minuten sollten es schon sein. Ohne Sport geht gar nichts im Kampf gegen die Cellulite. Sport baut Fett ab und kräftigt vor allem das geschwächte Bindegewebe. Vor allen Dingen ist der Erfolg langfristig und auch wenn man mal eine Weile kein Sport treibt ist nicht gleich alles beim Alten.

 

Es werden viele Massagetechniken gegen Cellulite angeboten. Da wären zum Beispiel manuelle Handmassagen, Rollenmassage, Bandmassage und viele ähnliche. Diese Massagen wirken ähnlich einer Lymphdrainage und bauen Wasser im Gewebe ab und lassen die Haut straffer erscheinen. Durch die Förderung der Durchblutung wird das Bindegewebe straffer. Bei regelmäßiger Anwendung lassen sich auch hier gute Erfolge verzeichnen, die aber bei Einstellung der Massagen schnell nachlassen.

 

Viele Firmen bieten Cremes und Lotionen gegen Cellulite an. Die straffenden Substanzen bewirken für ein paar Stunden einen geringen Effekt, von Dauer ist der Effekt nicht, ständiges nachcremen ist erforderlich. Ohne Sport und Ernährungsänderung bringen die nicht viel. Meist empfehlen die Hersteller zusätzlich Diät und Sport.

 

Den besten Erfolg verspricht  die Kombination aus Sport, Ernährungsumstellung und eventuell Massagen. Da kann man dann getrost auf teuere Cremes verzichten. Ein wenig Geduld ist bei der Therapie erforderlich, aber seid sicher ihr werdet Erfolg haben.

Alles über Wellness

Entspannung und sich selbst etwas Gutes tun ist gerade in einer Zeit der Einschränkungen wichtig. Wer abnehmen möchte steht oft unter zusätzlichem Stress und kann gut etwas Erholung gebrauchen. Dazu muss man nicht immer in ein Wellness Wochenende fahren.

Wellness zu Hause ist ebenfalls möglich und man spart Zeit und Geld. Entspannung und Pflege während der Diät ist durch leichte Bewegung, Spaziergänge und Pflegeprodukte einfach zu erreichen und wer Spaß daran hat geht zur Entspannung in die Sauna.

Wellness BadParallel dazu kann man sich einige der Diät Rezepte nach kochen.Wer gerne einen Wellness Urlaub durchführen möchte, kann die Zeit nutzen und mit gesundem Essen abnehmen.

Das Wellness Gütesiegel

Siegel sollen Orientierung bei der Fülle der Wellness Angebote geben. Manche sind hilfreich, andere nicht so sehr, urteilt das Magazin Stern.
Die Zeitschrift hat sich in den Dschungel der Wellness-Siegel getraut, um sieben auf dem Markt präsente Zeichen für Wellnessqualität zu prüfen und zu bewerten. Stärken und Schwächen wurden in der Ausgabe 37/2006 vom 7.9.2006 unter der Überschrift „GUT ZU WISSEN“ dargestellt.
Beurteilungsparameter waren: „Prüfungs“-Kriterien, Anzahl der zertifizierten Hotels und Verlässlichkeit. Der Deutsche Wellness Verband (DWV) schnitt mit herausragender Bewertung ab. Er überzeugte die Redaktion durch Verlässlichkeit, Unabhängigkeit, Transparenz sowie hohe Maßstäbe. Der DWV vergibt „wohl das umfangreichste und transparenteste Siegel“, so daß Fazit des STERN.