abnehmen-bikini-figur

Bikinifigur

Bikinifigur bis zum Sommer

Spätestens wenn der Sommer naht und die Schwimmbadsaison startet kommen die Gedanken an die Bikinifigur. Über den Winter hat sich das ein oder andere Kilo angesammelt und die Fettpolster sind an Bauch und Hüften größer geworden. Meistens überlegt man sich schon bei der Urlaubsbuchung im Januar ein paar Kilo abzunehmen um am Strand im Bikini oder in der Badehose eine gute Figur zu machen, doch der Urlaub ist noch weit weg und man schiebt die Diät vor sich her. Beim Kauf der neuen Sommer- und Urlaubsgarderobe kommen dann die Vorsätze wieder in die Erinnerung zurück und das Projekt abnehmen wird gestartet.

Jetzt sind es nur noch ein paar Wochen bis zum Urlaub und wer mehr als 5 kg abnehmen möchte wird es schwer haben, in wenigen Wochen die Bikinifigur zu erlangen. Viele Übergewichtige führen dann eine Crash Diät durch oder hoffen auf Wundermittel. Neben Diätpillen gibt es noch Cremes oder Geräte die das Fett in kurzer Zeit zum Schmelzen bringen sollen. Doch hier sollte jeder vorsichtig sein. Trotz teilweise hoher Preise gibt Ihnen keiner die Garantie das es auch funktioniert. Stoffwechsel anregende Pillen sollten nur mit Rücksprache beim Arzt eingenommen werden, sie können sonst die Gesundheit schädigen. Manche Pillen enthalten nur Vitamine und Mineralstoffe, das können Sie preiswert mit der Nahrung aufnehmen.

Bei Cremes und Geräten ist die Wirkung meist nur geringfügig und nicht von Dauer. Man kann Sie zusätzlich zu einer Diät anwenden um einen schnelleren Effekt zu erzielen. Das Gewebe wird vielleicht straffer während der Diät.

Mit einer Crash Diät erreicht man die Bikinifigur nicht dauerhaft

Bleibt noch die Crash Diät übrig. Jeder kann ein paar Pfund schnell abnehmen. Doch eine schnelle Diät hat meist als Gewichtsverlust viel Wasser und Muskulatur aber wenig Fett. Das hat zur Folge, dass nach der Diät das Wasser schnell wieder aufgefüllt wird, der Gewichtsverlust ist dadurch nur sehr gering. Die verlorene Muskulatur hat man dagegen nicht so schnell aufgebaut, da hilft nur trainieren.

Wer eine Bikinifigur im Sommer haben möchte muss rechtzeitig anfangen oder seine Ziele etwas niedriger stecken. Vielleicht tut es auch ein schöner Badeanzug mit einem schicken Strandkleid dazu? Auch wenn Sie nur wenig Zeit haben können Sie etwas für Ihre Figur tun.
abnehmen-bikini-figur

Bikinifigur durch ausgewogene Ernährung und Sport

Mit einer guten Ernährung können Sie gesund abnehmen. Sie werden nicht so schnell abnehmen, dafür aber dauerhaft. Sie dürfen nicht hungern, wenn Sie hungern versorgen Sie Ihren Körper nicht mit der notwendigen Menge Nahrung. Kombinieren Sie die Ernährung mit viel Sport und die Figur wird straffer und schlanker werden. Figurtraining können Sie als Gymnastik oder Krafttraining an Maschinen oder Hanteln durchführen. Krafttraining machen Sie 3 mal in der Woche, Gymnastik können Sie täglich durchführen. Dazu Ausdauertraining in Form von laufen oder walken bringt den Stoffwechsel in Schwung und verbraucht viel Energie.

Mit dieser Strategie werden Sie schlanker und straffer werden und Sie sind der Bikinifigur ein Stück näher gekommen. Wenn es diesmal nicht bis zum Urlaub klappt, macht nichts, der nächste Urlaub kommt bestimmt. Wenn Sie jetzt nach dem Urlaub weiter machen, haben Sie im nächsten Urlaub die Bikinifigur.

(Foto © aidasonne – Fotolia.com)