schlank in den Urlaub

Schlank aus dem Urlaub

 

Viele Menschen kommen mit mehr Gepäck aus dem Urlaub, das liegt nicht daran dass sie viel eingekauft haben und der Koffer nur schwerer ist. Viele haben das mehr an Gepäck auf den Hüften, am Bauch oder an den Oberschenkeln. Die vor dem Urlaub abgenommen Pfunde sind wieder zurück, schneller als sie runter waren. Was kann ich im Urlaub dagegen tun?

Um das Gewicht im Urlaub zu halten oder vielleicht zu reduzieren kann mit ein paar Tipps einen Schritt in die richtige Richtung tun. Ansatzpunkte finden wir natürlich bei der Ernährung und bei der Bewegung.

Essen im Urlaub

Im Urlaub haben wir verschiedene Verpflegungsarten. Wer Selbstversorger ist hat die meisten Chancen im Ernährungsplan zu bleiben. Die eigenen Mahlzeiten können ernährungsgerecht zubereitet werden, die richtigen Produkte können eingekauft werden und auch die Getränke sind eingeplant. Ein gelegentliches Abendessen im Restaurant das mehr Energie liefert als das übliche oder ein Eis fallen da nicht so ins Gewicht und können durch ein wenig Bewegung ausgeglichen werden.

schlank in den UrlaubEine Halbpension ist oft mit einem umfangreichen Essen am Abend verbunden. Hier ist im Rahmen der Möglichkeiten eine kluge Auswahl zu treffen. Viele bieten 2 verschiedene Menüs am Abend an, die leichtere Variante hilft die Kalorienbilanz im Rahmen zu halten. Essen Sie sich satt an Gemüse und Salat, mageres Fleisch, Obst und verzichten Sie auf Süßspeisen, Soßen und zu viel Pommes Frites. Wenn Sie auf eher ungünstige Lebensmittel nicht verzichten wollen, essen Sie nur eine kleine Portion.

Wer einen alles-inklusive-Urlaub oder Vollpension mit Buffets gebucht hat wird es besonders schwer haben. Ein mächtiges Überangebot an Speisen und Getränke begegnet uns und löst großen Appetit aus. Um diesen Urlaub unbeschadet zu überstehen habe ich folgende Strategie in meinen Urlauben umgesetzt:

  • Der erste Gang besteht grundsätzlich aus Salat. Essen Sie eine große Portion davon. An heißen Tagen haben wir darauf Appetit und wir können es auch gut vertragen.
  • Im zweiten Gang kombinieren wir Gemüse mit magerem Fleisch oder Fisch. Danach müssten wir satt sein.
  • Der dritte Gang besteht aus all den Angeboten die wir besonders gerne essen, egal ob es eine besonders leckere Vorspeise, Pommes Frites oder Süßspeisen sind .Durch die ersten beiden Gängen müssten wir schon satt sein und der dritte Gang fällt nicht so groß aus.

Mit dieser Strategie hält man die Kalorienzufuhr im Rahmen ohne dass der Genuss zu kurz kommt. Wer bei den Mahlzeiten automatisch Wein bekommt sollte den Konsum auf 1 Glas am Abend begrenzen.

Bei all den Tipps kommt der Genuss nicht zu kurz und man hat nicht das Gefühl auf etwas zu verzichten.

Sport im Urlaub

Wer im Alltag regelmäßig Sport treibt wird dies auch im Urlaub tun. Wer keinen Sport macht sollte die Gelegenheit nutzen und Sportarten ausprobieren oder zumindest regelmäßig laufen oder schwimmen, vielleicht können Sie auch mal ein Fahrrad ausleihen. Treiben Sie mit Spaß Sport und Sie werden mit Leichtigkeit Kalorien und Fett verbrennen.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen werden Sie vielleicht schlanker aus dem Urlaub kommen, auf jeden Fall haben Sie gute Chancen Ihren Urlaub zu genießen und Ihr Gewicht zu halten.

Foto©www.die-abnehm-seite.de