Cambridge Diät

Die Cambridge Diät gehört zu den Formula-Diäten. Neben Eiweißdrinks werden Suppen angeboten. Das Pulver wird mit Wasser oder Milch angerührt und enthält die wichtigsten Nährstoffe. Man hat die Möglichkeit sich ausschließlich von den Pulvermahlzeiten zu ernähren und rührt sich 3 mal am Tag eines der Portionen an. Der Kaloriengehalt beträgt dann etwa 800 Kalorien. Die etwas weniger strenge Variante besteht aus einer normalen Mahlzeit plus 2 mal Pulvermahlzeiten. Da variiert der Kaloriengehalt je nach der zusätzlichen Mahlzeit.

 

Der Vorteil dieser Diät ist die einfache Handhabung wie bei allen anderen Formula-Diäten auch. Die Drinks gibt es in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, Schoko, Erdbeere, Banane, Vanille und Cappuccino, die Suppe wird als Gemüsesuppe angeboten. Die 5-Tagesration kostet ca. 37 Euro, bei 3 Mahlzeiten am Tag. Sie können zwischen den Drinks und der Suppe wählen. Die Mahlzeiten werden im Internet und von Beratern vertrieben.

 

Wenn Sie schnell ein paar Pfund loswerden möchten ist die Cambridge Diät eine Möglichkeit. Länger als 1-2 Wochen ist eine Formula-Diät nicht empfehlenswert. Diese Diät ist zu einseitig, auch wenn sie verspricht alle notwendigen Nährstoffe zu liefern. Wenn Sie länger damit abnehmen möchten, sollten Sie zumindest eine normale Mahlzeit am Tag zu sich nehmen. Die Drinks sind auf Dauer zu einseitig und man verliert die Lust bei eintönigem Essen.

 

Eine Formula-Diät hat meist den Nachteil, dass man keine neuen Ernährungsgewohnheiten erlernt und der Jo-Jo-Effekt oft nachher zuschlägt. Wer dauerhaft Gewicht verlieren möchte sollte gesund abnehmen und langfristig die Ernährung umstellen. Vielleicht kombinieren Sie das ganze noch mit Sport.

 

Möglicherweise ist auch ein Einstieg mit der Cambridge Diät in eine langfristige Ernährungsumstellung möglich, man sollte sich aber immer bewusst sein, das es nur für den kurzfristigen Einsatz sinnvoll ist.