Der Mythos Kohlsuppendiät

Schon vor 30 oder 40 Jahren schwappte dieser Diät Trend aus den USA zu uns ins alte Europa. Schon etliche versuchten sich an den Versprechungen „5 kg in 7 Tagen", der Erfolg war und ist unterschiedlich, der eine hält es durch und nimmt ab, dem nächsten kommt der Kohl an den Ohren heraus. Dauerhaft abnehmen und gesund abnehmen wird man so sicher nicht.

kohlsuppendiaet

 Der Mythos Kohlsuppendiät

Schon vor 30 oder 40 Jahren schwappte dieser Diät Trend aus den USA zu uns ins alte Europa. Schon etliche versuchten sich an den Versprechungen „5 kg in 7 Tagen“, der Erfolg war und ist unterschiedlich, der eine hält es durch und nimmt ab, dem nächsten kommt der Kohl an den Ohren heraus. Dauerhaft abnehmen und gesund abnehmen wird man so sicher nicht.

 

Bei der Kohlsuppendiät handelt es sich um eine so genannte Crash-Diät,  ähnlich der Ananas-Diät und der Zitronensaftkur, es wir versprochen das man in kurzer Zeit viel abnimmt. Die Kohlsuppen Diät ist auch unter dem Namen Krautsuppendiät bekannt oder im englischen Magic Soup-Diät. Was daran Magic sein soll ist mir allerdings nicht klar.

 

 

 

 

Wie kommt es zur Gewichtsabnahme bei der Kohlsuppen Diät?

kohlsuppendiaetDie Annahme geht davon aus, dass die Inhaltstoffe der Kohlsuppe alle recht schwer verdaulich sind und durch den größeren Leistungsbedarf des Körpers bei der Verarbeitung dieser Inhaltsstoffe es zu einer Gewichtsreduzierung kommt. Die Inhaltstoffe sind hauptsächlich Kohl, Zwiebeln Weißkraut usw. Die Wahrheit wird wohl eher darin liegen, dass diese Inhaltstoffe sehr kalorienarm sind und es dadurch zu einer Gewichtsabnahme kommt.

 

Schnell zubereitet ist die Kohlsuppe

Gemüse putzen und waschen, dann in einen Topf mit Wasser geben und dann alles 20 Minuten gar kochen. Würzen Sie so wie es Ihnen schmeckt, mit Chilli, Pfeffer, Muskat usw. nur Salz sollten Sie vermeiden.

 

Die Kohlsuppen Zutaten

1 großer Weißkohl

2 Dosen Tomaten (oder 8 enthäutete Tomaten)

1 kg Karotten

6 Zwiebeln

2 großen Paprikaschoten

2 Stengeln Staudensellerie

1 Stück Sellerie

1 Bund Petersilie

 

Hier ein 7 Tage Plan zur Kohlsuppendiät

  • 1. Tag: Sie dürfen mehrmals am Tag von der Suppe Essen, immer wenn der Hunger kommt. Zusätzlich dürfen Sie Ost essen, aber verzichten Sie auf Bananen, Holnigmelonen, Pflaumen und Kirschen.
  • 2. Tag : Grundlage ist die Suppe, zusätzlich rohes Gemüse und Salat ohne Dressing. Am Abend dürfen  Kartoffeln mit Margarine Essen..
  • 3. Tag: Wie am 1. Tag.
  • 4. Tag: Heute dürfen Sie zusätzlich zur Suppe 3 Bananen essen  und ¼ Liter Magermilch (alternativ 250 g fettarmen Joghurt) trinken..
  • 5. Tag: Heute verzichten Sie wieder komplett auf Obst und essen zusätzlich zur Suppe ca. 200 g Hühnerbrust oder Fisch, in wenig Fett gebraten, sowie 6 Tomaten.
  • 6. Tag: Suppe, 1 Steak und grünes Gemüse (in Wasser gekocht), Salat ohne Öl
  • 7. Tag: Suppe, Vollkornreis, Gemüse, 1/4 Liter Obstsaft, möglichst frisch gepresst..

 

Genügend Trinken bei der Kohlsuppendiät!

Die Kohlsuppe enthält sehr wenig Mineralstoffe und Eiweiße die so dem Körper während der Kohlsuppen Diät entzogen werden. Sie müssen also wie bei den meisten Diäten darauf achten besonders viel zu trinken 2 bis 3 Liter am Tag sollten es schon sein. Auch das ein oder andere Eiweißgetränk oder eine Vitaminstoffpille kann während der Diät nicht schaden, denn durch die geringe Zunahme an Mineralstoffen und Eiweißen wird ansonsten während der Diät nicht das Fett verbrannt, sondern die Muskelmasse reduziert sich.

 

Darf es sonst noch was sein?

Während der Diät darf man von der Kohlsuppe soviel essen wie man will, also immer wenn der Hunger kommt, den Suppenteller voll machen. Zusätzlich darf man an drei Diät-Tagen Obst vertilgen. An den anderen Tagen gibt es al Beilagen mal Salat, mal grünes Gemüse, Tomaten, Kartoffeln, Vollkornreis, mageres Fleisch oder Fisch.

 

 

Unser Fazit zur Kohlsuppen Diät

Gesund abnehmen wird man mit dieser Diät wohl nicht. Die Ernährung ist dafür zu einseitig, vor allem sollte man nicht erwarten, dass der gewünschte Effekt allzu lange anhält. Wer die Kohlsuppen Diät nur 1 Woche lang durchführt sollte allerdings keine gesundheitlichen Probleme zu befürchten haben. Für denjenigen der schnell abnehmen will, damit am nächsten Samstag das Party Kleid vom letzten Jahr wieder passt oder die Hose sitzt, ist die Kohlsuppendiät eine Alternative. Ausführliche Informationen und Tipps zur Kohlsuppendiät gibt es im Kultbuch von Marion Grillparzer. „Die magische Kohlsuppe“

 

Ein Tipp zum Schluss

 

Kohl ist ein Saisongemüse im Winter. Es gibt viele Sorten, Wirsing, Grünkohl, Rotkohl, Blumenkohl und den für die Kohlsuppendiät verwendeten Weißkohl. Weitere Kohlsorten sind Romanesco, Brokkoli, Kohlrabi, Rosenkohl und Chinakohl.  Alle Kohlsorten sind kalorienarm und können gerade im Winter für eine gute Vitaminversorgung sorgen. Die traditionelle Zubereitung ist mit viel Fett in Form von Schmalz oder Speck. Doch Kohl kann man auch fettarm zubereiten, kräftig würzen und fettarmes Fleisch dazu, z. B. mageres Kasseler, und ein paar Kartoffeln und eine gute, kalorienarme Mahlzeit ist fertig.