Schlagwort-Archive: ernähren

Abnehmen im neuen Jahr

Gute Vorsätze für das neue Jahr

 

Zu Silvester nehmen wir uns gerne etwas vor. Das ist eine Übung die sich oft Jahr für Jahr wiederholt. Und jedes Mal denken wir, diesmal klappt es, diesmal schaffen wir es. Doch oft sind die Vorsätze im Alltag schnell vergessen. Die oft über Jahre eingeübten Verhaltensweisen sind nur mit Mühen zu verändern.

 

Ein Wunsch Abnehmen steht meist ganz oben auf der Wunschliste. Meist wurde mehrmals im Jahr das Projekt Abnehmen angegangen, aber oft nur mit geringem oder gar keinen Erfolg. Doch zu Jahresbeginn wollen wir es endlich schaffen.

 

Der Jahresbeginn ist für eine Diät ein guter Zeitpunkt. Meist fällt es einem nach all dem guten Essen der Weihnachtszeit leicht eine Weile auf üppige Mahlzeiten zu verzichten. Man merkt, dass einem die leichte Kost nach schwerem Gänsebraten gut tut,  und die Süßigkeiten auch nicht mehr so wichtig sind. Jetzt ist die Zeit gekommen, eine Diät in Angriff zu nehmen. Verschenken Sie all Ihre übrig gebliebenen Süßigkeiten an die Nachbarskinder oder Freund, die es sich leisten können. Räumen Sie mit den fettigen Lebensmittel auf, und füllen Sie Ihren Kühlschrank mit viel Obst, Gemüse und Salat, dazu fettarme Milchprodukte und fettarme Wurst.

 

Damit haben Sie den ersten Schritt getan ohne das Leben radikal zu verändern. Das Ziel für die nächsten Wochen und Monate sollte gesund abnehmen sein.  Abnehmen lässt sich leichter durchführen, wenn Sie eine gewisse Kontrolle darüber haben was Sie essen und wie viel. Dazu ist es empfehlenswert eine gute Diät auszuwählen mit der man seine Nahrungszufuhr kontrollieren kann. Gute Unterstützung erfährt man bei Gruppendiäten. Neben Hilfe und Unterstützung bei der Ernährungsumstellung kann man sich mit Gleichgesinnten austauschen. Besonders im Trend sind im Moment die Low Carb Diäten. New York. Logi Diät oder Atkins sind eine der bekanntesten Low Carb Diäten. Sollten Sie sich aber gerne von Reis, Nudeln, Brot und Kartoffeln ernähren wird Ihnen die Low Carb Variante schwergefallen. Dann wäre eine Diät mit gesunder Mischkost, wie z. B. Brigitte Diät oder Mittelmeer Diät eine gute Wahl.

 

Besonders viel Aufmerksamkeit erregte das Schlank im Schlaf Programm. Die Kohlehydrate werden eingeschränkt, aber sogar Nutella ist erlaubt. Und träumt nicht jeder vom Abnehmen im Schlaf?

Abnehmen bis Weihnachten

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und statt abnehmen haben wir nun andere Dinge im Kopf. Da werden Plätzchen gebacken, Geschenke gekauft und die ein oder andere Weihnachtsfeier steht an. Meist stellen wir in den letzten Monaten des Jahres eine Gewichtszunahme fest, da die Verlockungen einfach zu groß sind. Bereits Ende August stehen die Weihnachtsplätzchen in den Geschäften, selbst wenn man anfangs noch standhaft ist und daran vorbei geht, werden spätestens im November die ersten Plätzchen gegessen. Bei den Weihnachtsfeiern geht es meist deftig und hochprozentig zu und schon steigt das Gewicht.

Was also tun um das Gewicht stabil zu halten oder sogar noch abzunehmen?

 

In dieser Zeit abzunehmen stellt gleichzeitig einen Verzicht auf all die schönen Dinge der Weihnachtszeit da. Deshalb würde ich es schon als Erfolg betrachten in dieser Zeit das Gewicht zu halten. Wir können dann ab Januar wieder Vollgas mit der Abnahme geben.

 

Folgende Tipps sollen das Abnehmen bis Weihnachten unterstützen:

 

  • Gesund abnehmen sollte auch in der nächsten Zeit im Vordergrund stehen. Keine Crash Diäten sondern besser gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse.

 

  • Bei Einladungen oder Restaurantbesuche sollte mageres Fleisch mit Salat und Gemüse gegessen werden. Vielleicht lassen Sie Kartoffeln, Pommes und ähnliches ganz weg.

 

  • Bei einem Buffet sollten Sie sich zuerst an mageren Sachen satt essen bevor Sie zu fettreichen Leckereien und Nachtisch kommen. Nehmen Sie einen kleinen Teller, da können Sie nicht so voll packen.

 

 

  • Das erfolgreiche Abnehmen wird im Winter immer wieder vom Süßhunger verhindert. Der Hunger nach Süßigkeiten wird vermehrt ausgelöst durch fehlendes Tageslicht. Hier sollte man versuchen das Tageslicht zu nutzen und dabei spazieren zu gehen. Statt Süßigkeiten sollte es man mal mit Tee probieren. Mittlerweile gibt es viele aromatisierte Teesorten. Da gibt es Rotbuschtee mit Vanille, Weihnachtsgewürzen, Früchten und vieles mehr. Rotbuschtee wirkt nicht anregend und kann den Süßhunger bekämpfen.

 

  • Wer regelmäßig Sport treibt sollte auch in der Weihnachtszeit nicht darauf verzichten. Hier kann man einen gewissen Ausgleich zum Essen schaffen.

Jetzt abnehmen

Jetzt abnehmen – denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Oft wird gerade vor dem Sommerurlaub der Wunsch geäußert noch schnell ein paar Pfund abzunehmen. Doch meist ist es mit ein paar Pfund nicht getan und es sollen eher ein paar Kilo weniger Gewicht sein. Warum bis zum nächsten Sommerurlaub warten oder bis zum Januar. Abnehmen kann man zu jeder Zeit. Warum wollen Sie warten? Es ist immer irgend ein Hindernis zu überwinden. Im Sommer sind es die Grillfeste, in der Vorweihnachtszeit die Plätzchen und im Frühjahr sitzt einem die Diät im Nacken und die schlanke Figur soll her.

Jetzt abnehmen denn bis zum nächsten Sommer ist noch viel Zeit. Dann brauchen Sie auch keine Crash Diät um das Übergewicht abzubauen, sondern können die Diät langsam angehen und gelegentliche Ausrutscher kompensieren. Warum nicht mal Weihnachten etwas mehr essen, wenn Sie die restliche Zeit versuchen sich gesund zu ernähren und gesund abnehmen. Versuchen Sie es mit einer Diät die Sie nicht ganz so einschränkt. Ein paar Plätzchen in der Vorweihnachtszeit machen Ihre Diät nicht kaputt wenn Sie eine extra Stunde Sport treiben. Haben Sie eine Geburtstagseinladung? Fast überall gibt es mageres Fleisch, Salat, Gemüse. Davon nehmen Sie nicht wieder zu. Ihnen wird Kuchen angeboten, dann nehmen Sie den Obstkuchen ohne Sahne, der schmeckt ebenso gut. Noch ein 2. Stück, o. k. geht auch, morgen leben Sie wieder auf Diät.

 

Wenn Sie schon im Vorfeld wissen, dass es bei einer Feier mehr wird als es sein sollte, haben Sie die Möglichkeit im Vorfeld weniger zu essen und damit die Gesamtkalorienzahl im Rahmen zu halten. Und auch wenn dann eine kleine Zunahme ist, ein paar Tage wieder im Diätplan und Sie haben die Feier ausgeglichen.

 

Auch im Restaurant können Sie die magere Gerichte bestellen, nehmen Sie auch hier mageres Fleisch oder Fisch mit Salat, Gemüse, Kartoffeln. Lassen Sie schwere Soßen, Dressings, Pommes und Gratins weg. Eine leichte Brühe als Vorspeise ist wunderbar um den Magen zu füllen.

 

Wenn Sie diese Regeln beherzigen werden Sie erfolgreich abnehmen und zum Ziel gelangen, trotz Weihnachten, Vorweihnachtszeit, Geburtstage oder Restaurantbesuche. Sie wissen doch, dick wird man zwischen Neujahr und Weihnachten, nicht zwischen Weihnachten und Neujahr.

Rezept zum Abnehmen

Diäten, Tipps und Rezepte zum Abnehmen gibt es viele. Jeder, der was zum Abnehmen anbietet, meint er hätte die richtige Lösung, den ultimativen Weg oder eben das richtige Rezept zum Abnehmen. Die Schwierigkeit ist, dass es nichts gibt, was für jeden passt. Nimmt jemand mit Weight Watchers 100 Pfund ab, ist das eine tolle Leistung und Ansporn für viele, doch es heißt nicht, dass es der richtige Weg für eine selbst ist.

 

Wie also sucht man den richtigen Weg für sich selbst?

 

Zuerst muss man feststellen, warum man eigentlich dick geworden ist. Ist die Menge zu groß, ernährt man sich falsch, zu viel zwischen durch essen, oder zu viel Süßigkeiten. Oft findet man hier schon einen Hinweis darauf, was man ändern kann.

 

Jeder kennt die Kalorien, doch wie viel Kalorien manche Lebensmittel schon in kleinen Mengen haben überrascht manchen. Die oft fettarmen Puddings, Joghurts usw. haben oft viel Zucker, das ist oft irreführend. Schauen Sie auf die Verpackungen und lesen Sie genau was drin ist.

 

Wenn Sie mehr als 3 Kilo abnehmen möchten, sollten Sie keine Crash Diät durchführen. Eine Kohlsuppendiät (hier das Rezept) ist gut für eine Woche danach hat man genug davon. Wer mit allgemeinen Regeln zum gesund ernähren und gesund abnehmen nicht zurecht kommt, sollte eine gesunde Diät suchen. Wer alles essen möchte, viel Flexibilität beim Essen braucht und gesund und viele Rezepte zum Abnehmen braucht, sollte es mal mit Weight Watchers probieren.

 

Wer mit viel Fleisch, Fisch, Gemüse und Salat abnehmen möchte, dafür aber nur wenig Nudeln, Brot, Reis und Kartoffeln braucht, kann es mit einer Low-Carb-Diät versuchen. Auch zu diesen Diäten, z. B. New York Diät, Logi Diät, oder Glyx Diät, findet man in den entsprechenden Büchern, genug Rezepte zum Abnehmen.

 

Das ultimative, für alle gültige Rezept zum Abnehmen findet man nicht. Jeder muss seinen Weg suchen und durchhalten.

Abnehmen leicht gemacht

Leicht abnehmen versprechen viele. Immer wieder tauchen Werbeversprechen auf die uns sagen mit uns nehmt ihr leicht ab. Doch warum sind trotzdem so viele zu dick? Warum tun sich alle so schwer mit dem leicht abnehmen?

 

Immer wieder kommen Werbungen in Zeitschriften, Fernsehen und Postwurfsendungen zu uns ins Haus die versprechen abnehmen ist ganz leicht du musst nur unser Produkt kaufen. Im Grunde weiß man das es nicht funktioniert, doch ab und zu lässt man sich verleiten irgend einen Tee oder sonst was zu kaufen. Das Ergebnis ist immer das gleiche, leicht abnehmen geht eben doch nicht so einfach.

 

Abnehmen leicht gemacht funktioniert nur mit einer für sich passenden Diät. Immer wieder sind Vorlieben für bestimmte Nahrungsmittel ein Grund für das Mögen einer Diät oder das Aufgeben einer Diät. Ein Diät die 3 Mahlzeiten am Tag fordert und Zwischenmahlzeiten verbietet wird von Übergewichtigen schlecht durchgehalten, die an ihre 5-6 Mahlzeiten gewöhnt sind. Je variabler eine Diät ist desto besser lässt sich eine solche Diät durchführen. Der Erfolg der Weight Watchers Diät ist zum einem die Gruppenunterstützung und zum anderen dass die Points Diät variabel auf alle Vorlieben und Lebenssituationen angepasst werden kann. Eine wichtige Voraussetzung ist dass man satt ist und sich nicht einseitig ernährt, gesund abnehmen ist ebenso wichtig, der Körper muss ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden. Die Ernährung muss abwechslungsreich sein und sollte nicht langweilen.

 

Diäten wie Glyxdiät oder Logi-Diät machen die Handhabung leicht weil das zählen von Kalorien wegfällt. Man kann sich satt essen und schränkt vor allem die Kohlehydrate ein. Wer sich jedoch in erster Linie von Brot, Nudeln oder Kartoffeln ernähren möchte, wird hier vielleicht Schwierigkeiten bekommen und nicht lange durchhalten.

 

Was das abnehmen leicht macht ist die eigene Einstellung dazu. Keiner nimmt ab wenn man nicht die richtige Einstellung dazu hat. Abnehmen beginnt im Kopf.

Schnell und gesund abnehmen

Wer abnehmen möchte will schnell und gesund abnehmen. Doch mit welchem Tempo man das Gewicht verlieren sollte, ist auch bei Experten umstritten. Spricht der eine von 250 g in der Woche, sagt der andere 1 kg kann es schon sein. David Kirsch schreibt in seinem Buch das schnell abnehmen nicht schadet, Übergewicht dagegen schon.

Jeder Übergewichtige möchte sein Übergewicht schnell verlieren und einige Übergewichtige haben schon die extremsten Crash Diäten hinter sich gebracht. Daneben gibt es Diät Pillen, die das Abnehmen beschleunigen sollen. Manche dieser Pillen sind harmlos, aber haben keine Wirkung. Die Pillen eines belgischen Arztes haben vor einigen Jahren sogar Todesfälle hervorgerufen.

 

Kann man wirklich schnell und gesund abnehmen?

 

Ein paar Pfund kann man schnell abnehmen ohne das man seine Gesundheit riskiert. Wenn man aber 10 kg, 20 kg oder 30 kg abnehmen möchte muss man Geduld mitbringen. Wer schon einmal in einer Weight Watchers Gruppe war konnte feststellen, das Übergewichtige mit hohem Übergewicht mit dem gleichen Programm mehr abgenommen haben als schlankere Frauen. Das liegt zum einem an dem hohen Wasserverlust zu Beginn und zum anderen daran, dass der Grundumsatz bei höherem Gewicht oft höher ist und gut auf die Diät reagiert.

 

Sie können mit einer modernen Diät wie Weight Watchers, Pfundskur, Logi Diät, Glyxdiät, Mark Warnecke Diät oder ähnliche schnell und gesund abnehmen. Sie verlieren nicht so viel Gewicht wie mit einer Crash Diät, aber Sie können diese Ernährung länger durchhalten und werden auch anschließend das Gewicht besser halten. Gerade bei einer Crash Diät ist die Gefahr des Jo-Jo-Effektes groß.

 

Je nach Ausgangsgewicht können Sie mit einer modernen Diät zwischen 500 und 1000 g am Anfang abnehmen, wenn die ersten Kilos weg sind, wird es etwas langsamer. Wenn Sie schneller abnehmen möchten, sollten Sie die Diät mit Sport unterstützen. Der Sport wirkt wie ein Beschleuniger und hilft das Fett abzubauen und die Muskulatur zu erhalten und zu stärken.

Erfolgreich abnehmen

Wer erfolgreich abnehmen möchte sollte sich gut vorbereiten. Zur richtigen Vorbereitung gehört die richtige Befüllung des Kühlschranks. Der Kühlschrank kann die Abnahme unterstützen oder zur Stolperfalle werden. Was also tun damit die Diät diesmal ein erfolg wird?

Um erfolgreich und gesund abnehmen zu können müssen sowohl Dinge raus als auch neue Lebensmittel rein. Als erstes kümmern wir uns um das Tiefkühlfach. Haben Sie noch eine Tiefkühlpizza drin? Auf die sollten Sie in der nächsten Zeit verzichten. Eine Pizza enthält viele versteckte Fette, auch wenn es sich um eine fettarme Variante oder Gemüsepizza handelt. Die zugesetzten Aromen regen den Appetit an und machen Lust auf mehr. Seien Sie grundsätzlich mit Fertiggerichten vorsichtig, künstliche Aromen machen Ihnen das Leben bei der Diät schwer.

erfolgreich abnehmen wie geht dasDie Backofenpommes haben zwar grundsätzlich weniger Fett als die frittierten Pommes, doch das ist zu viel Fett. Essen Sie stattdessen Kartoffeln vom Blech, entweder kleingeschnitten, in Pommesform, oder im ganzen, gut gewürzt mit Rosmarin ein Gedicht.

Nehmen Sie keinen fettreichen Käse. Sie haben Recht, die fettreichen Sorten schmecken besser, aber abnehmen können Sie damit nicht. Damit die fettarmen Sorten besser schmecken, nehmen sie den Käse 20 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, die Aromen entwickeln sich besser und der Käse schmeckt so besser.

 

Verzichten sie auf Ketchup. Er enthält zu viel Zucker und regt den Appetit auf Süßes an. Mittlerweile werden zuckerfreie Varianten angeboten, sie haben mehr den Charakter einer Tomatensoße. Diese Sorten können Sie nehmen.

An Getränken sollten Sie nur eins im Kühlschrank haben. Wasser – und das in großen Mengen, denn Sie wissen ja, viel trinken wenn sie abnehmen möchten. Verzichten Sie auf alle süßen Getränke, auch auf die neuen Wellness Getränke, sie enthalten in der Regel viel Zucker. Die Light-Getränke beinhalten viel Süßstoff. Das entwickelt bei manchen Menschen Heißhungerattacken auf Süßes. Natürlich sollten Sie Alkohol weglassen. Zwar ist gegen ein gelegentliches Glas Wein nichts einzuwenden, doch eine Vorratshaltung verführt zu mehr Konsum.

Was packen wir stattdessen in den Kühlschrank rein?

Erfolgreich abnehmen steht immer im engen Zusammenhang mit gesund abnehmen. Entsprechend müssen wir den Kühlschrank mit gesunden Lebensmittel bestücken.

Gesunde Knabbereien, wie Rohkost, Obst, Gewürzgurken und Salat gehören auf jeden Fall dazu. Daraus lässt sich immer eine kleine Mahlzeit zusammen stellen oder man isst zwischendurch. Das Gemüsefach sollte immer voll mit Salat und Gemüse sein, hier dürfen Sie so viel Sie wollen essen.

Kaufen Sie nur mageren Käse und magere Wurst. Gerade in den Wurstsorten sind viele versteckte Fette. Essen sie keine Schmierwurst, Leberwurst oder Fleischwurst, greifen sie stattdessen zu Schinken und Bratenaufschnitt.

Das Fleisch sollte mager sein, verzichten Sie auf Bratwurst und gehacktes Fleisch. Wählen Sie Pute, Huhn und mageres Rindfleisch.

Wenn Sie gerne Fisch essen dürfen Sie die Vielfalt genießen. Da die fettreicheren Fischsorten wie Lachs und Makrele wertvolle Omega 3 Fettsäuren enthalten sollten Sie ruhig auch diese Sorten essen.

Wenn Sie außer Wasser noch etwas anderes trinken möchten, können Sie gelegentlich Fruchtsäfte mit Wasser mischen. Aber trinken Sie nicht ausschließlich die Mischung, das kommt zu viel Fruchtzucker über den Tag verteilt zusammen. Sie können ungesüßten Tee trinken.

Wenn sie eine Motivationshilfe brauchen können Sie ein Foto von sich auf den Kühlschrank kleben, es hilft Ihnen die richtigen Entscheidungen bei der Wahl der Lebensmittel zu treffen.

Erfolgreich abnehmen geht nur mit hoher Motivation

Wer erfolgreich abnehmen will muss die Motivation hochhalten. Wenn man einen Partner hat von dem man unterstützt wird, ist dass alles viel einfacher. Oft führt gerade ein fehlender Partner dazu, dass man aus Frust darüber die falsche Ernährung wählt. Partner Suchbörsen  bieten die Möglichkeit sich einen passenden Partner, mit ähnlichen Interessen, aus der eigenen Region zu suchen und so gemeinsam das Projekt erfolgreich abnehmen zu starten.

Gesund abnehmen bei Matsch und Regen

 

gesund abnehmen bei matsch und regenNoch lacht die Sonne vom Himmel, auch wenn uns in diesem Sommer so mancher Regentag das Wetter vermiest hat, die Temperaturen sind auch ganz angenehm, so macht es einfach mehr Spass sich an der frischen Luft zu bewegen, vielleicht sogar mal zu Joggen oder wir schwingen uns mit der Familie aufs Rad, zu einem kleinen Ausflug ins Grüne. Auch der lang ersehnte  Urlaub am Strand oder in den Bergen hilft uns dabei, dass die Zeiger auf der Waage konstant bleiben und die mühsam im Frühjahr abgehungerten Pfunde, nicht beim ersten Schnitzel oder dem leckeren Eis wieder drauf sind.

 

Gerade dieser Spass an mehr Bewegung im Sommer hilft aber eben unserem Körper die zugeführten Kalorien, durch einen verbesserten Stoffwechsel und ein mehr an Muskelmasse über  die Bewegung auch leichter zu verarbeiten und vor allem auch mehr Kalorien zu verbrennen, als wenn wir genüsslich auf dem Sofa sitzen und uns die Tüte mit Chips einwerfen.

Aber schon in wenigen Wochen sieht das völlig anders aus, da ist die Sonne nur noch an wenigen Tagen sichtbar und gibt uns ihre Wärme, die Tage werden kürzer wenn wir nach Hause von der Arbeit kommen oder uns um die Familie gekümmert haben, ist es draußen schon dunkel. Wer hat schon Lust wenn es wieder mal Bindfäden regnet, sich durch verschlammte Waldwege zu arbeiten für eine Runde Nordic Walking oder die teuren Laufschuhe mit Matsch und Dreck einzusauen, ganz zu schweigen von einem Ausflug auf dem Rad.

 

Hinzu kommt noch das gerade in den Herbst und Wintermonaten, schon mal eher die deftige und meistens auch fette Kost auf dem Speiseplan steht, während wir im Sommer doch schon mal schneller zum Salatteller greifen. Bei 35°C im Schatten kommt der deftige Schweinebraten nicht so gut und schlägt nebenbei auch noch vielen auf den Magen. Während der Wintermonate ist er dagegen ein leckeres Gericht für viele, allerdings finden wir ihn dann häufig an Bauch, Oberschenkeln  oder Po wieder.

Darf es mal wieder eine Diät sein?

 

Was können wir also machen, damit die im letzten Frühjahr mühsam abgehungert Pfunde nicht schon nach den ersten Monaten wieder auf unseren Hüften zu sehen sind. Ein Mittel ist sicherlich wir greifen zu einer der bekannten Diäten oder warten welche Diät von den Medien wieder als besonders gut angepriesen wird. Was wird es diesmal sein Glyx-Diät, oder Die New York Diät von David  Kirsch mit der auch schon Heidi Klum abgenommen hat, vielleicht kann es auch mal wieder Trennkostdiät sein. Wer schnell abnehmen will oder muss, greift am besten zu einer Crash-Diät, wie der Kohlsuppendiät oder der Zitronensaftkur. So purzeln die ersten Kilos besonders schnell und der Rock oder die Hose passen zwar wieder, aber dauerhaft schlank wird man so sicher nicht. Sicherlich auch eine interessante alternative ist die Teilnahme an einer Gruppendiät, a la Weight Watchers, gemeinsam mit gleich gesinnten geht Abnehmen häufig leichter

 

Die meisten dieser Diäten, wenn man mal von den Crash-Diäten absieht, orientieren sich eigentlich an dem was auch die Ernährungswissenschaftler empfehlen, damit wir gesund abnehmen, nämlich ein Umstellung der Ernährung auf eine ausgewogene und Kalorienarme Kost, wobei die Diäten natürlich häufig mehr Einschränkungen vornehmen in unserem Essverhalten. Der Nachteil an den Diäten ist, sobald wir mit der Diät aufhören, schlägt der JoJo-Effekt wieder erbarmungslos zu, unser Körper holt sich das was er lange vermisst hat und meisten zeigt die Waage schnell mehr Kilos an als vor der Diät.

 

Es bleibt uns also auch im Herbst und Winter nichts anderes übrig, den inneren Schweinhund zu besiegen, uns ausgewogen und gesund zu ernähren und uns viel zu bewegen damit wir gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben.

 

Gesund abnehmen geht nur mit ausreichend Bewegung

 

Wem es zu kalt und zu nass ist für Sport im freiem, dem bieten sich auch in dieser Jahreszeit vielfältige Möglichkeiten sich zu bewegen, wie ein Besuch im Schwimmbad, die Aerobic Stunde im Fitnessstudio, das Gymnastiktraining zu Hause vor dem heimischen Fernseher, oder werden Sie Mitglied in einem Sportverein, die Vereine haben häufig Hallen in denen man die unterschiedlichsten Sportarten betreiben kann. Zwei bis dreimal die Woche sollten Sie schon ½ bis 1 Stunde Sport treiben, damit der Feststoffwechsel angeregt, das Herz- Kreislaufsystem gestärkt und die Muskeln trainiert werden.

Gesund ernähren mit ausgewogner frischer Mischkost

 

Verwunderlich ist es eigentlich nicht, aber Übergewicht und die damit verbundenen Folgeerscheinungen treten erst auf seit dem bevorzugt Fast Food auf unserem Speisezettel steht. Die Energiedichte dieser Mahlzeiten ist so hoch das schon ein Hamburger den Tageskalorienbedarf eines Erwachsenen zu 50% deckt. Eigentlich liegt für eine derartige Ernährung, auch im Winter überhaupt kein Grund vor, unsere Supermärkte und Lebensmittelindustrie bieten ausreichend Produkte damit wir uns gesund ernähren können. Wählen Sie frische Produkte für Ihren Speiseplan, Obst, Gemüse, Salat, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch, da können Sie auch ordentlich zugreifen und ohne schlechtes Gewissen genießen. Schauen Sie auch mal bei unseren Fitmachern nach, Sie werden staunen  welche leckeren Dinge man auch im Winter auf den Tisch bringen kann.

Über diese gesunden Nahrungsmittel erhält unser Körper auch viele der dringend benötigten Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

 

Wenn der Heißhunger trotzdem kommt, auf das panierte Schnitzel oder den Hamburger, dann wählen Sie zu diesen Gerichten leichte Beilagen, es müssen nicht immer die fetten Pommes Frites sein, man kann zum Schnitzel auch mal einen frischen Salat essen.

gesund ernähren

Wer abnehmen möchte sollte sich auch gesund ernähren. Für die Phase des Abnehmens sollten wir die Grundsätze der gesunden Ernährung berücksichtigen. Doch was heißt "gesund ernähren" und "gesund abnehmen"? Wir wollen hier die wichtigsten Grundsätze zur gesunden Ernährung vorstellen und Ihnen helfen mit Hilfe dieser Grundsätze gesund abzunehmen.

Die Aussicht auf schnelle Gewichtsabnahme lässt uns häufig den Versuch unternehmen eine Crash-Diät durchzuführen. Doch im Grunde wissen wir dass eine Crash-Diät oft nur kurzfristigen Erfolg bringt, der Jo-Jo-Effekt anschließend zu schlägt. Erfolgversprechender ist eine langfristige Umstellung unserer Ernährungsgewohnheiten und regelmäßiger Bewegung. Dies verspricht zwar eine langsamere Abnahme aber sie ist von Dauer und das bringt uns mehr.

Was brauchen wir für eine gesunde Ernährung

Die Empfehlungen der Ernährungsexperten sind zum Teil unterschiedlich, Lebensmitteskandale lässt die Frage aufwerfen "Was können wir überhaupt noch essen" und dann gibt es noch viele Nahrungsergänzungsprodukte die immer wieder empfohlen werden. Was tun in diesem Empfehlungsdjungel?

Wenn ich alle Empfehlungen zusammen nehme und auf einen Nenner bringe komme ich zu folgenden Hinweisen um mich gesund zu ernähren und gesund abzunehmen:

ernaehrungspyramide_small

Gesunde Ernährung braucht Vitamine

Egal welche Ernährungspyramide empfohlen wird, eins ist klar Obst, Gemüse und Salat sind wichtig und sollten jeden Tag gegessen werden. Das ganze möglichst abwechslungsreich, denn alle Sorten haben ihre Vorteile und unterschiedliche Vitamin- und Mineralstoffkombinationen. Die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente braucht der Körper um optimal zu funktionieren und damit die Stoffwechselvorgänge in gang bleiben. Bei falscher Ernährung kommt es zu Vitaminmangel. Wenn man der Empfehlung, fünf mal am Tag Obst, Gemüse und Salat, folgt, ist der Körper normalerweise ausreichend versorgt und zusätzliche Gaben an Vitamin- und Mineralstoffgaben sind nicht notwendig.

 

Eiweiß und gesunde Ernährung

Eiweiß ist ein wichtiger Baustein für den Körper und in der Ernährung kann nicht darauf verzichtet werden. Eiweißlieferanten sind Fleisch, Fisch, Eier, Soja und Hülsenfrüchten. Es gibt unterschiedliche Empfehlungen für die Menge an Eiweiß die täglich gegessen werden soll. Die Empfehlungen variieren zwischen 1-2 g pro Körpergewicht. In einer gesunden Ernährung sollte auch Fisch nicht fehlen. Die 1-2 g Eiweiß am Tag nimmt man ohne Problem zu sich, wenn man zu jeder Mahlzeit etwas eiweißhaltiges isst. Die Portion muss nicht groß sein. Frauen mögen oft nicht gerne Fleisch und essen mehr Kohlehydrate, hier sollte man auf andere Lebensmittel ausweichen, wie Sojaprodukte oder Hülsenfrüchte.

 

Kohlehydrate braucht der Körper und gehören ebenfalls zu einer gesunden Ernährung und zum gesunden abnehmen. Sie sind in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. In geringen Mengen sind sie in Obst und Gemüse enthalten, Hauptlieferant ist Getreide, Zucker, Reis und Kartoffeln. Man unterscheidet zwischen schnellen und langsamen Kohlehydrate. Die schnellen Kohlehydrate sind Zucker, süße Getränke und Weißmehlprodukte, sie gehen schnell ins Blut. Die langsamen Kohlehydrate sind Vollkornprodukte, Naturreis und Obst. Vollkornprodukte sind wichtig um den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Die Glyx Diät funktioniert auch nach diesem Prinzip.

Bei Getreideprodukten sollte man zur Vollkornvariante greifen. Nudel, Brot oder Müsli liefern viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Die Vollkornprodukte werden gleichmäßig über den Tag abgebaut und liefern uns Energie. Die Weißmehlprodukte lassen den Insulinspiegel schneller ansteigen und fördern Heißhungerattacken. Wenn man gesund abnehmen möchte sollte man auf Weißmehlprodukte und Zucker fast völlig verzichten. Kleine Ausnahmen sind erlaubt.

"Fett macht Fett und sollte man meiden um abzunehmen." Dieser Meinung war man lange Zeit und um abzunehmen sollte man das Fett aus der Ernährung eliminieren. Doch mittlerweile weiß man, dass Fett zu einer gesunden Ernährung gehört und auch beim gesunden abnehmen unverzichtbar ist. Hier kommt es auf das richtige Fett an. Oft wird nicht zu wenig Fett gegessen sondern das falsche Fett. Die versteckten Fett in Käse, Wurst, Fleisch und Süßigkeiten können gemieden werden. Gerade beim abnehmen sollten wir sie meiden. Der Körper braucht hochwertige, pflanzliche Fette um die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K aufnehmen zu können. Fett ist wichtig für eine gut funktionierende Verdauung. Wir brauchen wertvolle pflanzliche, kaltgepresste Öle und Omega-Fettsäuren, die wir vor allem in Fisch finden. Omega 3 Fettsäuren sollen den Cholesterinspiegel senken und können auch in Kapseln gekauft werden.

 

Unser Körper besteht zu 2/3 aus Wasser. Dem Körper muss ausreichend Flüssigkeit zu geführt werden, damit er leistungsfähig bleibt. Die Empfehlungen sind auch hier unterschiedlich, 1,5 Liter sagen die einen, 3 Liter die anderen. Festzustellen ist, dass man aus Erfahrung sagen kann, wer nicht genug trinkt, nimmt nicht ab. Oft tun sich diejenigen leicht mit abnehmen die mehr trinken. Wenn es heiß ist oder man in die Sauna geht sollte man mehr trinken. Auch Sport lässt uns schwitzen und der Flüssigkeitsbedarf ist größer.

Das gilt natürlich für gesunde Menschen, sollte eine Herz- oder Nierenerkrankung vorliegen sollte man mit dem Arzt die tägliche Trinkmenge besprechen.

 

Bliebe noch zu klären was wir trinken sollten. Wasser – Wasser – Wasser lautet da die Empfehlung. Natürlich dürfen Sie auch Kaffe trinken, aber nicht ausschließlich, 3 Tassen am Tag sollten reichen. Dazu sind Tee, möglichst Früchtetee, Rotbusch oder grüner Tee, und verdünnte Fruchtsäfte gut. Cola und Limonaden sollten wegen des Zuckeranteils weggelassen werden. Auch Fruchtsäfte haben pur einen großen Anteil an Fruchtzucker, deshalb nur verdünnt und in Maßen trinken.

Mit Alkohol ist es wie mit Süßigkeiten. Wenn man sich gesund ernähren möchte und gesund abnehmen möchte sollte man darauf verzichten, aber kleine Mengen sind erlaubt. Alkohol regt den Appetit an und verlangsamt den Stoffwechsel.