Schlagwort-Archive: Kalorienverbrauch

Kalorienbilanz wie sollte die Kalorienbilanz beim Abnehmen aussehen

Kalorienbilanz wie sollte sie beim Abnehmen aussehen

Die Wichtigkeit einer negativen Kalorienbilanz beim Abnehmen kann sich schnell zu einem Streitthema zwischen Ernährungsberatern, Medizinern aber auch den Abnehmwilligen entwickeln. Physikalisch gesehen ist es eigentlich eine ganz einfache Formel. Hat unser Körper eine negative Energiebilanz oder eben eine negative Kalorienbilanz, fängt er an auf die vorhanden Energiereserven zuzugreifen und wir beginnen abzunehmen. So ist zumindest die Theorie der negativen Kalorienbilanz unter Berücksichtigung der biochemischen und physikalischen Vorgänge in unserem Körper. Auch wenn der ein oder andere Ernährungsexperte uns vorgaukeln möchte diese Theorie stimmt nicht, kann man die physikalischen Grundgesetze letztendlich nicht ändern.

Die Kalorienbilanz – wie setzt sie sich zusammen

Die physikalischen Abläufe in unserem Körper sind natürlich viel komplexer als in einem normalen Verbrennungsmotor im Auto. Aber zur besseren Veranschaulichung der Kalorienbilanz wollen wir den Motor eines Autos zu Hilfe nehmen. Denn die im Automotor verbrauchte Energie ist letztendlich nichts anderes als die Kalorien in unserem Körper.

Kalorienbilanz = Kalorienaufnahme – Kalorienverbrauch

Ist der aus der Formel ermittelte Wert negativ, sprechen wir von einer negativen Energiebilanz und wir sollten dabei abnehmen.

Die drei Faktoren für den Kalorienverbrauch.

Der Grundumsatz macht einen Großteil des Kalorienverbrauchs aus.

Der Kalorienverbrauch im Leerlauf oder Ruhezustand ist der Grundumsatz d. h. den Kalorienverbrauch den unser Körper im Ruhezustand verbraucht. Bezieht man das auf einen Verbrennungsmotor im Auto kann man auch vom Leerlauf sprechen. Den größten Teil der täglich benötigten Energiemenge verbraucht unser Körper zur Aufrechterhaltung der Körperfunktionen, des Gehirns, des Stoffwechsels oder der Organe sowie zur Versorgung der Muskeln.

Hier liegt aber auch schon ein Punkt warum einige Ernährungsexperten die Auffassung vertreten die Kalorienbilanz ist nicht zur Regulierung des Körpergewichts geeignet. Den Grundumsatz den unser Körper im Ruhezustand verbraucht kann man nur sehr kompliziert messen oder über empirische Formeln berechnen. Diese Formeln sind natürlich nie so genau, dass sie den wirklichen Energieverbrauch des Körpers im Ruhezustand widerspiegeln. Hat jemand einen sehr schneller Stoffwechsel verbraucht er deutlich mehr Kalorien in Ruhr als jemand mit einem langsamen Stoffwechsel. Messungen, wie z. B. eine Atemgasmessung führt da zu deutlich genaueren Ergebnissen zur Berechnung des Grundumsatzes. Sportler mit einem hohen Anteil an Muskulatur haben ebenfalls eine höheren Grundumsatz da Muskeln mehr Energie verbrauchen als Fett.

Der Kalorienverbrauch durch tägliche Aktivität

Eine weitere unbekannte in unserer Formel für die Kalorienbilanz ist der Energieverbrauch unseres Körpers durch die tägliche Aktivität. Die Berechnungsformeln benutzen auch hier empirisch ermittelte Werte, die je nach Stoffwechsel und Körper passen können oder auch nicht. Der wirkliche Kalorienverbrauch durch die täglichen Aktivitäten (ohne Sport) ist auch wieder nur durch Messungen zu ermitteln. Bezieht man den Kalorienverbrauch durch die tägliche Aktivität wieder auf ein Auto mit Verbrennungsmotor, so ist das der normale Betrieb, die Fahr auf der Autobahn oder Landstraße und nicht gerade Stopp und Go im Innenstadtverkehr.

Hier sind die Faktoren die in unserem Grundumsatzrechner berücksichtigt werden:

  • 1,2 – für nur sitzende oder liegende Tätigkeiten
  • 1,4 – für fast ausschließlich sitzende Tätigkeit und wenig Freizeitaktivitäten
  • 1,6 – für überwiegend sitzende, mit zusätzlichen stehenden/gehenden Tätigkeiten
  • 1,8 – für überwiegend stehende/gehende Tätigkeiten
  • 2,2 – für körperlich anstrengende berufliche Tätigkeiten

Der Kalorienverbrauch durch Sport in der Kalorienbilanz

Der letzte der drei Faktoren für den Kalorienverbrauch ist der Sport. Auch wenn es für den Sportbereich relativ genaue Möglichkeiten zur Berechnung gibt, ein wirklich genaues Ergebnis kann man auch hier wieder nur durch Messungen ermitteln.

Sport wirkt sich nicht nur negativ in der Kalorienbilanz aus sondern birgt auch weitere Vorteile für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Allerdings sollte man die Wirkung von Sport bei der Gewichtsreduzierung nicht überschätzen. Nur mit Sport abnehmen ist eigentlich so gut wie unmöglich.

Sport alleine reicht nicht für eine negative Kalorienbilanz

Jetzt werden sich vielleicht einige verwundert die Augen reiben. Es heißt ja immer mach mehr Sport und bewege dich, dann kannst du auch schnell abnehmen. Aber so einfach wie sich das auf den ersten Blick darstellt ist es nicht.

Dazu auch ein Beispiel:
Wenn man eine Stunde Joggen geht verbraucht der Körper zwischen 600 und 800 Kalorien. Damit wir ein Kilo Fett abnehmen müssen wir aber schon 7000 Kalorien verbrauchen. Von der Theorie her hieße es also wir müssen jeden Tag etwa 1 Stunde Joggen um abzunehmen. Das stimmt aber nur dann wenn wir auch nicht mehr Kalorien mit der Nahrung zu uns nehmen wir am Tag verbrauchen. Bei Frauen liegt der Tages Kalorienbedarf im Durchschnitt bei ca. 1800 bis 2000 Kalorien. Nimmt man jetzt aber mit der Nahrung 3000 Kalorien am Tag auf und das geht schnell mit Fastfood und den diversen Süßigkeiten, nützt die Stunde Joggen nichts mehr, da so keine negative Kalorienbilanz erzielt wird. Grundsätzlich muss beim Abnehmen auch die Ernährung umgestellt werden.

Wir können als festhalten der tägliche Kalorienverbrauch setzt sich aus drei Komponenten zusammen

  • Kalorienverbrauch durch den Grundumsatz
  • Kalorienverbrauch durch die tägliche Aktivität
  • Kalorienverbrauch durch Sport oder besondere Bewegungen wie etwa Wandern

Kalorienverbrauch in der Kalorienbilanz

Die Energieaufnahme in der Kalorienbilanz

Die Energieaufnahme für die Berechnung der täglichen Kalorienbilanz ist auf den ersten Blick deutlich besser zu erfassen, wie der vorher angesprochene Kalorienverbrauch. Auf allen verpackten Lebensmitteln stehen die Werte für Kalorien, Fett, Eiweiß oder Kohlenhydrate. Für unverpackte Nahrungsmittel wie Fleisch, frisches Gemüse oder Obst findet man entsprechende Kalorientabellen oder auch einen Kalorienrechner mit dem die Werte vergleichsweise genau ermittelt werden können. Eine hundertprozentig genaue Energiemenge ist allerdings auch so nicht zu ermitteln, hier werden immer geringfügige Abweichungen vorhanden sein.

Schwierigkeiten bei der Bewertung der Energieaufnahme in unserem Körper

Die Energieaufnahme können wir eigentlich recht gut über die Essensmenge. Weniger essen heißt auch weniger Energieaufnahme und umgekehrt ist es genauso. Auch wenn, wie oben schon beschrieben, die vorhandenen Werte nicht auf die letzte Kalorien stimmen, zur Ermittlung unserer Energieaufnahme durch die Nahrung liegen sie mit ausreichender Genauigkeit vor.

Die Schwierigkeit liegt darin, wie reagiert unser Körper auf die Energiezufuhr oder besser noch wie verwertet unser Körper die aufgenommene Energie. Dabei spielt vor allem auch die Art der aufgenommen Nahrung einen entscheidenden Faktor. Esse ich Nahrungsmittel die viele Kohlenhydrate beinhalten, reagiert unser Körper mit einem verstärkten Insulinausstoß da die Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen. Ein ständig hoher Blutzuckerspiegel ist allerdings schlecht für die Fettverbrennung. Werden die Kohlenhydrate nicht schnell genug verbraucht werden sie in Fett umgewandelt und finden sich in den ungeliebten Pölsterchen an Bauch, Beinen oder Po wieder. Deswegen funktionieren letztendlich auch Diäten wie Schlank im Schlaf oder die Low Carb Diät so gut. Bei SIS verzichtet man zwar nicht komplett auf die Kohlenhydrate aber sie werden fast ausschließlich Morgens und noch Mittags zu sich genommen.

Während die Kohlenhydrate für einen hohen Insulinausstoß sorgen, sorgt der zweite Energielieferant das Eiweiß eher für einen Ausstoß an Glucagon. Dabei entstehen durch Kohlenhydrate und Eiweiß unterschiedliche Bedingungen was das Sättigungsgefühl betrifft. Bei zu vielen Kohlenhydraten stellt sich oft wieder ein Hungergefühl ein das uns zu weiterer Nahrung greifen lässt. Während man sich bei einer eiweißreichen Ernährung oft länger satt fühlt. Diesen Fakt machen sich mittlerweile auch verschiedene Diäten zu Nutze, die eine eiweißreichen Ernährung zum Abnehmen empfehlen. eine der bekanntesten Diäten in diesem Bereich ist sicher die Steinzeitdiät oder auch Pealo Diät. Bei der man sehr viel Eiweiß isst und zumindest auf Kohlehydrate aus Getreide fast ganz verzichtet.

Die Kalorienbilanz lässt sich nicht außer Kraft setzen.

Einige Ernährungsexperten sagen heute die Kalorienbilanz würde für das Abnehmen nichts bringen. Aber letztendlich handelt es sich hierbei um physikalischen oder biomedizinischen Gesetze die man nicht so ohne weiteres außer Kraft setzen kann. Natürlich stimmt von daher die These das wir bei einer negativen Kalorienbilanz abnehmen. Die Problematik liegt darin festzustellen wie groß ist denn jetzt eigentlich das Kaloriendefizit oder auch der Kalorienüberschuss ist. Hier reagiert jeder Körper und Stoffwechsel anders. Deswegen aber zu behaupten das die Kalorienbilanz beim Abnehmen nicht viel nützt ist zumindest für sehr fragwürdig.

negative Kalorienbilanz gleich Abnehmen

Tipps zur Kalorienbilanz

Einen echten Tipp abzugeben ist schwierig. In jedem Fall ist es sinnvoll seine Daten zu erfassen. Da kann auch ein Diättagebuch bei uns im Forum helfen. Die Berechnung des Grundumsatzes, sowie des Kalorienverbrauch und der Kalorienaufnahme sollten in keinem Fall fehlen. Danach heißt es auch ein wenig testen wie der eigene Körper auf die aufgenommene Nahrung und die körperliche Bewegung reagiert.

Einige Links zu unseren Rechnern

Grundumsatzrechner
Kalorienverbrauchsrechner
Kalorienrechner

Gefahren bei der negativen Kalorienbilanz

Die schlimmste Falle bei der Kalorienbilanz lauert in dem eintreten des berüchtigten JoJo Effekts. Das heißt man hat langfristig eine zu extreme negative Kalorienbilanz. Gerade diese 1000 Kaloriendiäten die man überall findet und die eine Gewichtsreduzierung von vielen Kilos in nur wenigen Wochen versprechen führen oft in diese Richtung. Von daher nicht anfangen zu hungern nur um abzunehmen. Besser ist eine ausgewogene Ernährung in Kombination mit einer Ernährungsumstellung wie wir es in unserem kostenlosen Programm abnehmen online empfehlen.

Weitere Informationen zu Energiebilanz
http://www.uni-stuttgart.de/gesundheit/pdf/ernaehrungsnewsletter/1_energiebilanz.pdf

Laufend in ein bewegtes Leben

Laufen Sie sich schlank verbrennen Sie Kalorien

Sie wollten schon immer anfangen zu laufen? Sie wussten nicht wie oder konnten den inneren Schweinehund nicht überwinden? Egal ob Anfänger oder Seiteneinsteiger, mit unseren Tipps kommen Sie ans Laufen. Joggen, walken oder Nordic Walking stehen zur Auswahl um fit und schlanker zu werden je nach Geschmack und körperlichen Voraussetzungen. Starten Sie mit uns und Sie werden bald fitter und schlanker werden. Wir bieten ein umfassendes Programm mit Trainingsplänen, Laufschule und Ausgleichsgymnastik, so wird man nicht nur abnehmen sondern auch alle Muskeln stärken und die Kondition verbessern.

Warum gerade laufen

Laufen ist einfach und kann jeder, der 2 gesunde Beine hat. Laufen kann man fast überall, das macht die Umsetzung einfach und schnell, meist ist es nicht nötig irgendwohin zu fahren, einfach von zu Hause los laufen. Egal ob Sie morgens, mittags oder abends laufen, allein oder in der Gruppe, Sie werden auf jeden Fall Ihre Fitness verbessern. Unter Läufern gilt der Spruch, mit laufen kann man 20 Jahre lang 40 bleiben. Laufen ist gut für Körper und Geist, beim Laufen kann man entspannen und erhält die besten Ideen. Der Körper stärkt das Immunsystem, das Herz-Kreislauf-System, Muskulatur, Sehnen und Bänder. Der Kalorienverbrauch ist beim Laufen im Vergleich zu anderen Ausdauersportarten wie Rad fahren oder schwimmen höher und unterstützt so das Abnehmen schnell und effektiv.

Hier gibt es noch ein kleines Video zur Laufschule

Unsere Einsteiger Tipps gibt es auch als pdf hier

Wann laufen

Sie können zu jeder Tageszeit laufen. Das hängt von Ihrer Vorliebe oder Ihrer Zeit ab. Manche Läufer machen sich sogar in der Mittagspause auf zu einem Lauf. Für viele Läufer d ist laufen der ideale Start in den Tag, der Morgenmuffel dagegen wird nicht gerade morgens los laufen sondern am Abend,

Wie starten

Machen Sie sich einen Plan, an den Sie sich möglichst genau halten. Planen Sie wann Sie laufen, wie lange und wie oft. Sie können unsere Trainingspläne als Grundlage nehmen. Halten Sie sich möglichst genau an den Plan und verschieben Sie keine Trainingseinheiten. Nur ein wirklich wichtiger Grund sollte Sie vom Laufen abhalten. Wer sich nach ein paar Mal laufen daran gewöhnt hat wird nicht so schnell dem Schweinehund erliegen.

Was braucht man zu Beginn

Für eine Laufausrüstung kann man viel Geld ausgeben. Hosen, Jacken, Schuhe, Shirts aus speziellen Funktionsmaterialien, spezielle Unterwäsche, Kleidung für hohe Temperaturen, niedrige Temperaturen, die Hersteller haben viel zu bieten. Doch für Anfänger ist das alles nicht notwendig, einfache Sportkleidung reicht aus, das wichtigste für alle Läufer sind die Laufschuhe. Hier sollte man sich in einem Fachgeschäft beraten lassen um das die richtigen Schuhe für sich zu finden. Man benötigt nicht das neueste Modell und kann dort vielleicht auch ein Schnäppchen machen. Später kann man dann nach und nach die Ausrüstung vervollständigen.

Das war erst mal das wichtigste zum Start unserer Laufschule.

Laufschule - Laufen Einsteiger Trainingsplan

 

Beginnen Sie erstmal mit unserem Einsteiger Trainingsplan zum Laufen

Testbericht: Kalorienzähler und Schrittzähler Caloriscan von Omron

Den Caloriscan hat uns der Hersteller Omron zum Testen zur Verfügung gestellt. Die Funktionen des Gerätes umfassen im wesentlichen einen Kalorienzählermeinen Schrittzähler und einen Entfernungsmesser. Dabei beschränkt sich der Caloriscan nicht nur auf das Kalorienzählen bei Aktivität sondern berücksichtigt auch den Grundumsatz.

Der Caloriescan ist wirklich mini. In etwa doppelt so groß wie eine Herrenarmbanduhr und sehr flach. Man kann ihn also bequem in eine Hosentasche, den Rocksaum oder die Handtasche stecken. Wer das nicht mag hängt ihn mit dem mitgelieferten Haltebändchen ans Handgelenk. Für die Styling bewussten bietet der Hersteller das Gerät in den Farben Gold, Rot und Weiß an. Das Gerät ist aus Kunststoff und somit sehr leicht.

Erste Inbetriebnahme des Caloriscan

Da muss man wirklich sagen hier hätte man von Hersteller Seite aus etwas mehr Erklärungen geben können. Die Anleitung ist zwar sehr dick, aber umfasst auch irgendwas um die 25 Sprachen. Für die Deutsche Anleitung bleibt da wenig Raum. Außerdem liegt dem Gerät kein Werkzeug bei um die Batterie auszutauschen oder den Reset Knopf zu betätigen um das Gerät in seine Grundeinstellung zurück zu setzen.

Beschäftigt man sich alRückseite des Calori Sacnlerdings ein wenig mit dem Caloriscan fällt einem schnell auf wie einfach eigentlich die Einstellungen vorzunehmen sind.

Zuerst sollte man den Reset Knopf drücken der sich auf der Rückseite des Geräts befindet. Das Drücken kann mit einer Kugelschreiber Mine durchgeführt werden. Danach befindet sich der Calori Scan in der Nullstellung

 

 

Auf der Frontseite des Geräts können jetzt die persönlichen Einstellungen vorgenommen werden, die der Kalorienzähler und Schrittzähler für die Berechnung benötigt. Über den Mode Schalter kann zwischen den jeweiligen Werten gewählt werden über die Pfeil Tasten ändern man die Parameter.

CaloriScan Setup

Eingestellt werden folgende Werte

  • Geburtstag
  • Datum und Uhrzeit
  • Körpergewicht
  • Größe
  • Schrittlänge
  • Geschlecht

Die Schrittlänge wird erst mal vom Gerät überschläglich Anhand der Größe ermittelt. Wer es genauer will folgt der Anleitung macht 10 Schritte, misst den Weg und teilt diesen dann durch 10. Den ermittelten Wert dann in das Eingabefeld übernehmen.

Jetzt ist der Kalorienzähler einsatzbereit und beginnt sofort zu arbeiten.

Kalorienzähler und Schrittzähler im Betrieb

Der Calorie Scan arbeitet nicht nur als Kalorienzähler für verbrauchte Kalorien bei Sport oder Bewegung, sondern berücksichtigt auch den Grundumsatz der Person. Sofort nach dem Set Up des Geräts fängt er an zu zählen. Man kann den kleinen Helfer überall hin mitnehmen und hat jederzeit eine Übersicht wie viele Kalorien man schon verbraucht hat, wie viele Schritte man gegangen ist und welche Strecke dabei zurückgelegt wurde.

Über die Mode-Taste schaltet der Kalorienzähler zwischen Aktivitäts- und Gesamtkalorienverbrauch um. Die Mem-Taste schaltet durch die letzten 7 Tage und kann da auch jeweils wieder zwischen den Modi umschalten. Ein neuer Tag beginnt immer um 24 Uhr, dann setzt das Gerät alle Werte wieder zurück.

Caloriscan im Betrieb

Das Gerät kann man sich dazu in die Tasche stecken, an der Halteschlaufe tragen oder in der Handtasche mitnehmen. Schön ist das alle Aktivitäten des täglichen Lebens, ob Hausarbeit, Gartenarbeit , die Bewegung beim Einkaufen oder Sport vom Kalorienzähler aufgezeichnet werden und man so am Ende des Tages eine ziemlich genaue Angabe zum Kalorienverbrauch hat. Es ist schon witzig wenn man morgens aufsteht und sieht Aha ich habe schon 700 Kalorien verbraucht.

Wir haben den Calori Scan über mehrere Tage mitgenommen und auch bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten ausprobiert. Für eine Jogging Runde von 25 Minuten ergab sich dabei ein Kalorienverbrauch von 200 kcal. Fast denselben Wert erzielten wir für eine Walking Runde von 45 Minuten. Ähnliche Werte können wir auch mit unserem Kalorienverbrauchsrechner ermitteln.

An unseren Testtagen ermittelte der Kalorienzähler jeweils etwa 2100 Kalorien als Tagesverbrauch. Die Testperson hat nach unserem Grundumsatzrechner einen Gesamtenergieumsatz von etwa 1900 Kalorien. Unter Berücksichtigung der 200 Kalorien die durch zusätzlichen Sport verbraucht wurden, passt das ziemlich genau mit den Werten des Calori Scan.

Testbericht Kalorienzähler CaloriScan von OmronFazit zum Testbericht Calori Scan von Omron

Der Hersteller vertreibt das Gerät mit dem Hinweis als Gewichts Management System, das ist vielleicht ein wenig übertrieben. Dazu müßte das Gerät auch noch einen Kalorienrechner für die aufgenommenen Kalorien beinhalten. Als Schrittzähler und Kalorienzähler macht der Calori Scan aber richtig Spass. Irgendwie lässt einen das kleine Gerät nicht los, man wirft automatisch immer mal wieder einen Blick auf das Display. Motivation beim Abnehmen ist eigentlich die Hauptfunktion des Calori Scan.

Zu bemängeln ist sicher die etwas magere Anleitung und das fehlenden Werkzeug. Auf der anderen Seite wer ein Handy bedienen kann kriegt auch den CaloriScan zum Laufen. Einen Kreuzschraubenzieher und Kugelschreiber haben sicher auch die meisten im Haus.

Wer sich eine wenig Motivation beim Abnehmen holen will findet in dem Kalorienzähler sicher einen netten Begleiter der über einen längeren Zeitraum Freude macht. Das Calori Scan gibt es bei Amazon und im Shop des Herstellers für knapp über 50€.

Hier gibt es den CaloriScan bei Amazon

Keine Lust auf joggen? Die Alternative „Treppensteigen“

Wer mal keine Lust zum joggen hat oder vielleicht einfach wenig Zeit hat kann seine Fitness schnell und einfach durch Treppensteigen verbessern. Dazu bedarf es keinen großen Aufwand, eine Treppe hat fast jeder im Haus oder man wählt eine schöne Außentreppe die meist schnell zu finden ist, schon kann das Fitnesstraining los gehen. Selbst im Fitnessstudio kann man Treppensteigen  dort findet man spezielle Geräte, mit denen man den Trainingseffekt simulieren.

Abnehmen mit Treppensteigen

Treppensteigen ist Trainingsbestandteil vieler Sportler.

Es kräftigt nicht nur die Muskulatur von Po, Oberschenkel und Waden, es fördert auch die Kondition. Dabei benutzen viele Sportler das Treppentraining zur Verbesserung der Sprintfähigkeit, der Schnellkraft und der Ausdauer. Treppensteigen kann aber auch das Abnehmen unterstützen, der Kalorienverbrauch ist hoch und steigert den Stoffwechsel. Selbst wer nur während des einkaufens oder beim normalem Spaziergang eine Treppe erklimmt verbraucht schon 60 Kalorien in 5 Minuten. Das hört sich zwar auf den ersten Blick nicht viel an, aber über den Tag kann sich das ganz schön summieren.

[adsense#square]

Training langsam beginnen

Auch bei diesem Training gilt, der Kalorienverbrauch ist von der Intensität und der Dauer der Sporteinheit abhängig. Einsteiger sollten mit kurzen, langsamen  Läufen beginnen und dann die Umfänge steigern. Fortgeschrittene können die Treppen auch schnell hinauflaufen und anschließend langsam herunterlaufen. Diesen Ablauf mehrmals, so wie man es kann, wiederholen. Wer regelmäßig joggt und bei seinen Läufen an einer Außentreppe vorbei läuft kann einen Treppensprint in den Lauf einbauen. Zum Training eigenen sich gut Treppen mit gleich großen Stufen. Wer in der Natur mit einer Naturtreppe trainiert muss mehr aufpassen, dass er nicht stürzt, tut aber zusätzlich etwas für die Koordination.

Regelmäßiges Training ist auch beim Treppensteigen wichtig

Das regelmäßige Training auf den Treppen mach sich schnell bemerkbar, die Muskulatur wird stärker und die Ausdauer besser, das Training fällt schnell leichter. Da der Puls schnell in die Höhe steigt sollten ungeübte Menschen langsam starten und mit moderatem Training, z. B. walken, kombinieren.

Diätplan Erfolge beim Abnehmen kontrollieren

Es ist nicht so einfach sofort das richtige Gefühl für eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu bekommen und zu wissen wie sieht denn heute eigentlich mein Kalorienverbrauch, kann ich überhaupt mit dem was ich so am Tag an Bewegung habe Abnehmen. Mit der neuen Version unseres Diätcoach bieten wir jetzt die Möglichkeit sich einen kompletten Diätplan für jeden Tag aufzustellen.

Diätplan abnehmenDer Diätcoach steht im übrigem jedem Besucher unserer Seite kostenlos zur Verfügung und kann nach der Registrierung im Forum im vollen Funktionsumfang sofort benutzt werden. Der Diätcoach soll beim Abnehmen helfen und ein wenig motivieren dabei zu bleiben. Auch ohne Registrierung bietet der Diätcoach einige nützliche Tools wie einen BMI Rechner, einen Kalorienrechner für fast 1000 Nahrungsmittel, einen Rechner für den Kalorienverbrauch beim Sport und Bewegung und einen Rechner für den Grundumsatz und den Tagesenergieumsatz, außerdem kann man sich die Gewichtsrangliste ansehen in die sich mittlerweile über 650 unserer User eingetragen haben und sehen welche Erfolge andere beim abnehmen haben.

Für im Forum registrierte Benutzer bietet der Diätcoach einige zusätzliche Möglichkeiten. Diejenigen die schon mal eine Diät oder ein Programm zum Abnehmen durchgeführt haben, wissen wie schwer es ist sich selber zu kontrollieren. Die neue Version des Diätcoach bietet jetzt die Möglichkeit sich einen kompletten Diätplan für jeden Tag aufzustellen und sofort zu sehen wann man über die Stränge geschlagen hat.

Bis jetzt konnte man den Gewichtsverlauf dokumentieren und seine Erfolge so mit anderen in der Gewichtsrangliste vergleichen. In der Version 2.0 des Diätcoachs besteht jetzt die Möglichkeit sich quasi einen Diätplan für den ganzen Tag aufzustellen. Dabei werden die verbrauchten und die mit der Nahrung zugeführten Kalorien gegenübergestellt und so kann man einfach sehen, ob mehr Kalorien verbraucht wurden, wie mit der Nahrung aufgenommen worden sind. Im Normalfall wird man dann Abnehmen, natürlich spielen auch noch etliche andere Faktoren eine Rolle, aber man hat schon mal einen Anhaltspunkt. Zusätzlich können im Ernährungspart auch noch Kohlenhydrate, Fett und  Eiweiss notiert werden und wer möchte kann auch Punkte eintragen.

Mit dem Diätplan wird man nicht automatisch abnehmen, aber er stellt ein Hilfsmittel dar für eine bessere Kontrolle der eigenen Ernährungs- und Aktivitätsgewohnheiten.

Hier geht es zum Diätcoach.  Wir sind immer dankbar für Verbesserungsvorschläge, wer also Lust hat kann gerne im Forum mit diskutieren abnehmen Forum

 

(Foto Quelle XS© soschoenbistdu – fotolia.com)

Helfen Blitzdiäten beim Abnehmen

diaet02Diese ganzen Versprechungen 10 Kilo und mehr in nur wenigen Wochen sollte man ganz schnell vergessen. Der Wunsch nach schnell Abnehmen von vielen ist ein lukratives Geschäft und je mehr versprochen wird, je besser lassen sich die Produkte zum Abnehmen verkaufen.

Auch Crash Diäten wie Kohlsuppendiät oder Zitronensaftkur versprechen nur einen kurzfristigen Erfolg, damit vielleicht die Hose oder der Rock für den Disco Besuch am nächsten Wochenende passt.

Was passiert im Körper wenn man durch eine Blitzdiät oder Diätmittel die Nahrungszufuhr reduziert. Der Körper schaltet einen Gang runter und passt sich der reduzierten Kalorienzufuhr an und sicher nimmt man am Anfang auch einige Kilo ab, doch der Körper stellt sich auf die geringere Kalorienzufuhr ein und dann ist auch mit dem Abnehmen Schluss.

Steigt man wieder auf seine normalen Essgewohnheiten um, holt der Körper sich die entgangenen Kalorien aber schnell wieder und das Hüftgold kehrt zurück. Nicht nur das, wiederholte Blitzdiäten verstärken den Jo-Jo Effekt und haben oft zur Folge, dass das Gewicht höher ist, als vor der Diät.

Deswegen unser Tipp, den Kalorienverbrauch durch Sport und Bewegung erhöhen und eine gesunde und ausgewogene Ernährung bringt mehr als jedes Diätmittel oder eine Blitzdiät und ist vor allem auch langfristig erfolgreich.

Kalorienrechner zum Webseiteneinbau

Interessierten Betreibern von Webseiten zu Themen wie Abnehmen, Diät oder Sport bieten wir jetzt unseren Kalorienverbrauch Rechner, den wir in etwas erweitertet Form auch in unserem Diätcoach anbieten, zu externen und kostenlosen Nutzung an.

Die Kalorien die wir täglich durch Sport und Bewegung verbrauchen sind neben der Ernährung das entscheidenden Kriterium bei Abnehmen und Diät. Doch wie viele Kalorien verbrauchen wir den bei einem Dauerlauf von 30 Minuten. Mit dem Kalorienrechner lässt sich der Kalorienverbrauch für unterschiedliche Sportarten und für verschiedene Tätigkeiten schnell berechnen.

.

 

©2009 die-abnehm-seite

 

 

 

Der Rechner kann in jede beliebige Webseite integriert werden und so kann der Webseitenbetreiber seinen Besuchern ein zusätzliches Angebot zur Verfügung stellen. Der Einbau in Webseiten die gegen geltendes Recht verstoßen ist nicht gestattet. Wir überprüfen, ob der Code korrekt eingebaut wurde und ob die jeweilige Webseite unseren Richtlinien entspricht.

Kopieren Sie den Code in der grauen Box in einen Editor und fügen Sie den Code dann in Ihre Webseite ein. Wir prüfen in Intervallen den eingebauten und stoppen bei einem falsch eingebauten Code die Auslieferung des Kalorienverbrauch Rechners.

Unseren Kalorienrechner für die mit der Ernährung zu sich genommenen Kalorien, Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate finden Sie in unserem Diätcoach in Aktion

Für Fragen zum Kaloreinverbrauch Rechner kontaktieren Sie uns bitte unter:

public [ at ] avibk { dot } com