Schlagwort-Archive: Molkediät

Fitmacher Molke Drink

 

Fitmacher Molke Drink in grün und gelb

 

Molke ist nicht jedermanns Sache, die grün gelbliche wässerige Flüssigkeit, die ein Restprodukt der Käseherstellung ist, sieht auf den ersten Blick nicht gerade vertrauenserweckend und besonders schmackhaft aus. Aber mit den richtigen Zutaten und einem Mixer kann man sich damit einen leckeren und Nährstoffhaltigen Fitnessdrink zaubern, der sich auch vor keinem fertigen Fitnessdrink verstecken muss.

 

Das Eiweiß der Molke ist dem menschlichen Körpereiweiß sehr ähnlich, obwohl der Eiweißgehalt von Molke mit 1g pro 100g Molke beträgt, können wir dieses Eiweiß sehr gut Nutzen um unsere Muskeln aufzubauen. Der Muskelaufbau führt dazu das wir mehr Fett verbrennen und so gesund abnehmen, ohne uns mit Diäten großartig einzuschränken. Durch den geringen Fettgehalt der Süßmolke von gerade mal 0,2% pro 100g Molke und den geringen Kaloriengehalt von Molke von 25 kcal pro 100g Süßmolke, ist die Molke ein Top -Tipp unter den Schlankmachern.

 

 

Aber Molke ist nicht nur ein besonders eiweißhaltiges Nahrungsmittel sondern hat auch eine  Vielzahl an Vitaminen und Mineralien als Inhaltsstoffe die unser Körper täglich benötigt, wie das Vitamin B2, Calzium und Kalium. Der  in der Molke enthaltene Milchzucker dient zudem als Nahrung für die für unsere Verdauung wichtigen Milchsäurebakterien, die eine saure Umgebung in unserem Darm erzeugen und sich so positiv auf die nützlichen Darmbakterien auswirken und negativ auf die schädlichen. Mischen sie Müsli, Obst oder Gemüse unter Ihren Molke Drink, durch die zusätzlichen Ballaststoffe kommt die Verdauung so richtig in Schwung.

 

Besonders erfrischend ist der Molke Drink auch als Fitnessdrink nach dem Sport. Gemischt mit frischen pürierten Obst oder Gemüse, erhalten Sie einen Fitness-Drink mit hohem Nährstoffgehalt, natürlich können Sie auch Obstsäfte untermischen, oder ein fertig gemischten Molke Drink aus dem Supermarkt verwenden, hier sollten Sie aber drauf achten das der Kaloriengehalt nicht zu hoch ist. Bei der Molke-Diät werden komplette Mahlzeiten durch die Molke ersetzt.

Darf es heute mal Molke sein?

 

 Ein Glas Molke enthält schon viele Vitamine und Mineralstoffe

 

 

molke gesund abnehmenMolke ist nicht nur ein Drink für Sportler oder den Fitness bewussten Menschen, auch wer nach einem harten Arbeitstag oder von einer Party nach Hause kommt, muss trinken und hat sich auch Durst, hier kann ein Molkedrink  mit seinen vielen Inhaltstoffen und wenigen Kalorien ein guter Durstlöscher sein. Sicher der ein oder anderes mag sich bei dem Anblick der grünlichen, wässrigen Milchserums nicht gerade dazu animiert fühlen, sich auf den Molkedrink zu stürzen. In der richtigen Mischung ist Molke eine Basis für viele köstliche Drinks in allen Geschmacksrichtungen, egal ob süß, sauer, oder salzig.

 

Molke in der richtigen Kombination ist ein Erfrischungsgetränk mit hoher Nährstoffdichte und löscht so nicht nur den Durst sondern gibt dem Körper durch die in der Molke enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe verbrauchte Energie zurück. Pure Trinkmolke hat einen leicht säuerlichen Geschmack. In Verbindung mit verschiedenen Obstsäften oder pürierten Früchten oder Gemüse, können fruchtige Mixgetränke gezaubert werden, die zudem noch eine Menge an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten und lecker schmecken. Molke ist ein ideales Getränk auch als Zwischenmahlzeit bei einer Diät. Wer sich die Mühe des selber mixen ersparen will findet mittlerweile in den Regalen der Supermärkte eine attraktive Auswahl anfertigen Molke Getränken in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

 

Durch den geringen Fettgehalt der Molke von 0,2 Prozent und einer Kalorienmenge von gerade einmal 25 kcal pro 100 g Süßmolke, ist sie vergleichbar mit Obst und Gemüse – den Rennern unter den Schlank- Machern. Wer gesund abnehmen will, liegt mit Molke also voll im Trend auch wenn das abnehmen vielleicht nur langsam geht.

 

Gerade erwachsene Menschen und besonders häufig auch ältere trinken in der Regel zu wenig. Verglichen mit der Milch enthält die Molke weniger als die Hälfte an Kochsalz ist aber besonders Kalzium und phosphatreich. Molke unterstützt die Darmflora und regt die Darmtätigkeit an.