Schlagwort-Archive: Mozzarella

Omelette mit Pilzen und frischen Kräutern

Omelette mit Pilzen
Omelette mit Pilzen und frischen Kräutern. Das Rezept kann auch mit anderem Gemüse gemacht werden

Ein richtig einfach Rezept aber trotzdem immer wieder lecker ist unser Omelette mit Pilzen und frischen Kräutern. Wer will kann natürlich auch andere Gemüsesorten verwenden oder Mischen. Paprika, Zucchini passen ebenfalls toll auf ein Omelette. Vor allem als Abendessen kann man das Omelette mit Pilzen gut verwenden. Die wenigen Kalorien und der geringe Anteil an Kohlenhydraten lassen die Pfunde nach dem Schlank im Schlaf Prinzip schmelzen.

Zutaten für 4 Portionen

  • 8 Eier
  • 100g Saure Sahne
  • 400g Champignons
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer,

Zubereitung Omelette mit Pilzen und frischen Kräutern

Die Champignons waschen und putzen. Die Stiele entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Ein Pfanne ohne Öl erhitzen und die Champignons darin kurz anbraten bis sie weich sind.

Unser Tipp zum Braten der Champignons

Die Pilze brauchen zum Braten eigentlich kein Öl, das saugen sie sofort wieder auf. Deswegen könne die Pilze ohne Öl angebraten werden.

Die Eier aufschlagen und Eigelb und Eiweiß voneinander trennen. Das Eiweiß in einer extra Schüssel schaumig schlagen. Eigelb mit der sauren Sahne vermengen. Anstelle der sauren Sahne kann auch Milch genommen werden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach vorsichtig unter das steif geschlagene Eiweiß heben.

Die Champignons aus der Pfanne nehmen etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Champignons portionsweise in die Pfanne geben und Eiweiß/Eigelb Mischung ebenfalls portionsweise darüber geben und fest braten. Am besten ist es das Omelette einmal zu wenden damit es von beiden Seiten leicht cross ist wem das nicht gelingt der sollte einen Deckel auf die Pfanne legen damit die Eimischung nicht mehr flüssig ist.

Den Schnittlauch und die Petersilie waschen und klein hacken. Das Omelette mit Pilzen aus der Pfanne heben und auf einem Teller anrichten. Danach mit den Kräutern bestreuen.

[zutaten]

Wer nicht auf die Kohlenhydrate schauen will oder muss kann zum Omelette mit Pilzen noch eine Ofenkartoffel mit etwas Creme Freche reichen. Ansonsten eignen sich aber als Beilage auch einige Tomaten Mozzarella. Grundsätzlich ist das Omelette mit Pilzen ein leckeres Low Carb Rezept das aber ordentlich Eiweiß enthält und so auch für Energie sorgt die unser Körper braucht

Käse Spinat Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken

Käse Spinat Gnoccchi
Spinat Käse Gnoccchi in Tomatensauce mit Mozzarella überbacken Foto: die-abnehmseite.de

Die Käse Spinat Gnocchi sind in Italien eine sehr beliebte Art der Gnocchi Herstellung. Das Rezept passt zwar gut in eine ausgewogenen Ernährung ist allerdings weder besonders Kalorien- oder Kohlenhydratarm. Das Rezept brauch man schon einiges an Zubereitungszeit (ca. 45min) da die Gnocchi nicht aus dem Tiefkühlregal kommen sondern selbst gemacht werden.

Zutaten für 4 Personen

  • 150g Mehl
  • 2 Eier
  • 250g magerer Frischkäse
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 Mozzarella Kugel ca. 125g
  • 70g Parmesan
  • 200g passierte Tomaten
  • 500g frische Tomaten
  • 50g gehackte Wallnüsse
  • 250g Blattspinat aus der Tiefkühltruhe
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung Käse Spinat Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken

Wer die Gnocchi zum ersten mal selber macht, sieht sich zumindest vor einer kleinen Herausforderung. Den Blattspinat auftauen und klein hacken. Etwa 50g des Parmesan mit einer Reibe fein Reiben. Mehl, Eier, Parmesan und den Frischkäse mit einem Mixer durchkneten. Anschließend den Spinat dazu geben und ebenfalls unterrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.Einen möglichst großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Die Gnocchi kann man ganz gut mit zwei Esslöffeln aus  der Teigmasse ausstechen. Es ist allerdings am Anfang etwas Übung erforderlich. Erstmal eine Gnocchi in das noch siedende Wasser geben um zu schauen ob die Gnocchi zusammenhält. Fällt die Gnocchi auseinander noch etwas Mehl unter die Masse rühren. Anschließend alle Gnocchi in das nicht mehr kochende Wasser geben und etwa 10 Minuten garen lassen.

Während die Gnocchi garen kann das Gemüse und die Sauce zubereitet werden. Die Zwiebel schälen und in Würfel hacken. Die Tomaten waschen, vierteln und die Kerne heraus nehmen. Anschließend die Tomaten ebenfalls würfeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Die pürierten Tomaten und die Tomatenwürfeln dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Balsamico Essig abschmecken. Danach 5 Minuten köcheln lassen.

Gnocchi in der Auflaufform
Die Spinat Käse Gnocchi in der feuerfesten Auflaufform Foto: die-abnehm-seite.de

Einen Teil der Tomatensauce in eine feuerfeste Form geben. Danach die Gnocchi mit einer Kelle aus dem heißen Wasser nehmen und auf den Tomaten verteilen. Den Rest der Tomatensauce darüber geben. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Gnocchi legen. Den restlichen Parmesan Käse in Käsespäne hobeln und ebenfalls auf den Gnocchi verteilen. Den Backofen vorheizen (200 Grad) und 25 Minuten garen.

[zutaten]

Bei den Käse Spinat Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken handelt es sich um ein vegetarisches Rezept. Trotz der 580 Kalorien pro Portion kann man das Gericht im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung auch beim Abnehmen essen. wichtig ist auch hier die Kalorienbilanz insgesamt sollte passen. Wer neben den Kalorien auch noch auf die Kohlehydrate achtet sollte das Gericht besser als Mittagessen zubereiten.

Kalbsschnitzel mit Mozzarella überbacken auf Tomaten in Balsamico

Kalbsschnitzel mit Mozzarella überbacken

Die Kalbschnitzel mit Mozzarella überbacken passen wieder in die Low Carb Küche und können so auch Abends prima gegessen werden und man vermeidet zu viele Kohlenhydrate. Wer sich um die Kohlenhydrate nur eingeschränkt kümmert kann eine Scheibe Vollkornbrot oder Ciabatta als Beilage nehmen.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 kleine Kalbschnitzel mit je 60g
  • 100g Mozzarella
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 rote Schalotte
  • 3 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Oliven Öl
  • 4 große Tomaten
  • Stück Butter zum Braten
  • 1 Knoblauchzehe
  • einige Blätter Rucola  zum garnieren
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Kalbsschnitzel mit Mozzarella überbacken

Die Schalotte schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe ebenfalls putzen und klein hacken. Die Petersilie zupfen und ebenfalls klein hacken. Oliven Öl, Balsamico, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch mischen alles mit etwas Salz und Pfeffer würzen.Die Tomaten waschen und die Strünke entfernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und portionsweise auf einem Teller anrichten. Das Balsamico Oliven Öl Dressing über die Tomaten geben.Die Kalbsschnitzel waschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kalbschnitzel kurz bei großer Hitze von beiden Seiten anbraten.

Die Mozzarella kugel in dünne Scheiben schneiden. Die Kalbsschnitzel auf ein Backblech mit Backpapier legen und auf jeden Schnitzel eine Scheibe Mozzarella. Anschließen alles zusammen etwa 4 bis 5 Minuten im Backofen bei 200 Grad grillen, bis der Käse leicht verlaufen ist.

Die Kalbschnitzel aus dem Backofen nehmen und auf dem Tomatenbett verteilen. Alles mit Petersilie und etwas Rucola nett anrichten und servieren.

[zutaten]

Die Kalbsschnitzel sind relativ teuer. Man kann das Gericht auch mit Schweineschnitzel oder Minutensteaks machen. Dann müssen natürlich die Kalorien und auch das Fett neu gerechnet werden.

copy right 2013 die-abnehm-seite.de Rezepte

Gnocchi mit Tomaten Mozzarella Salat


Nicht ganz kalorienarm sind die Gnocchi mit Tomaten Mozzarella Salat. Deswegen auf jeden Fall fettreduzierten Mozzarella verwenden. Für das Anbraten der Gnocchi nur wenig Olivenöl nehmen. Der Salat kann vor allem als Hauptmahlzeit Mittags gegessen werden.

Gnocci Salat mit Mozarella

Zutaten für 2 Personen

  • 3 Tomaten
  • 2 Zwiebeln oder Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Ahorndicksaft
  • 1 Zitrone
  • 400g Gnocchi
  • 100g fettreduzierter Mozzarella
  • Salz, Pfeffer, gehackter Basilikum, Olivenöl, Rapsöl

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Die Tomaten ebenfalls waschen. Vierteln und entkernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und ebenfalls sehr klein würfeln. Die Zitrone auspressen.  Knoblauch, Tomatenstücke, Zwiebeln, gehackter Basilikum mit dem Ahorndicksaft, dem Zitronensaft und dem Olivenöl verrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.Topf mit Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Gnocchi in den Topf mit kochendem Salzwasser geben und ca. 5 Minuten kochen lassen. Währenddessen ein Pfanne mit dem Rapsöl erhitzen (nur wenig Öl nehmen). Nachdem die Gnocchi gar sind aus dem Topf heben und in die Pfanne mit dem heißen Öl geben und einige Minuten anbraten.

Die Gnocchi auf einen Telleranrichten und mit der Vinaigrette aus Öl, Zwiebeln, Tomaten und Basilikum vermischen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Gnocchi legen anschließend alles mit dem gehackten Basilikum bestreuen.

[zutaten]

Die Gnocchi mit Tomaten Mozzarella Salat sind nicht gerade kalorienarm. Wer etwas an Kalorien einsparen will kann die Menge der Gnocchi von 200 auf 150g reduzieren und spart so schnell 100 Kalorien ein. Außerdem hat das Gericht so weniger Kohlenhydrate. Auch mit dem Öl sollte sparsam umgegangen werden. Ansonsten sind die Gnocchi mit Tomaten Mozzarella Salat richtig lecker.