Schlagwort-Archive: Pulsuhr

Training zum Abnehmen welcher Puls ist richtig

Da quält man sich mit letzter Kraft den Anstieg auf der Jogging Strecke hoch, dass Herz rast und die Waden flattern bereits und trotz all der Mühen will das mit dem Abnehmen nicht so richtig klappen. Auch beim Abnehmen kann zu viel manchmal der falsche Weg sein. Genau wie die gesunde Ernährung gehört auch der Sport zu einem vernünftigen Programm zum Abnehmen. Nur wer hier übertreibt kommt auch nicht unbedingt an sein Ziel.

Schnell abnehmen das steht ganz oben auf der Wunschliste bei fast jedem der seine überschüssigen Pfunde loswerden will. Da wird das Training zum Abnehmen auch schnell mal übertrieben. Ob Joggen, Walken oder Ausdauertraining im Fitnessclub, die optimale Pulsfrequenz für die Fettverbrennung liegt bei 60 bis 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Wird dieser Wert überschritten, kommt es nicht zu der gewünschten Fettverbrennung sonder der Körper greift auf die Kohlenhydrate in den Muskeln zurück.

Damit man für das Training zum Abnehmen einen Anhaltswert hat, wie hoch der Puls sein sollte, zieht man von 220 sein Lebensalter ab und berechnet davon 60 bis 70 Prozent. Man kann auch einen anderen Weg versuchen, wenn man sich während des Joggens noch locker unterhalten kann, dann liegt man vermutlich im richtigen Pulsbereich für das Training beim Abnehmen.

Wer genauer wissen möchte in welchem Pulsbereich er sein Training zum Abnehmen durchführt, der kann sich eine Pulsuhr zulegen. Viele der auf dem Markt befindlichen Pulsuhren können auch an einen PC oder Laptop angeschlossen werden. So erhält man direkt eine Auswertung des eigenen Trainingsprogramms.

Eigentlich sollte es jeder machen, aber gerade stark übergewichtige sollten vor Beginn des Trainings den Hausarzt aufsuchen und sich ein passendes Trainingsprogramm zum Abnehmen aufstellen lassen. Joggen ist zum Anfang des Trainings oft nicht so geeignet, da die Gelenke doch extrem belastet werden.