Schlagwort-Archive: schlank im schlaf

Schlank im Schlaf oder SIS

„Schlank im Schlaf“ von Dr. Detlef Pape

Abnehmen im Schlaf, ein Traum für jeden Übergewichtigen, kein Sport, kein Hunger, keine Diät, einfach schlafen und abnehmen. Funktioniert das oder ist es nur ein gut gemachter Werbeslogan? Der Internist Dr. Pape hat in Zusammenarbeit mit anderen Autoren ein Buch herausgebracht das abnehmen im Schlaf verspricht. Wieder eine neue Diät könnte man denken. Was steht hinter diesem Titel „Schlank im Schlaf„?

Die Papediät versucht die Hormone und den Bio-Rhythmus für das Abnehmen zu nutzen. Während wir schlafen verbrennt unser Körper Fett, diese Phase soll effektiv genutzt werden. Das Fett braucht unser Körper um notwendige Reparaturmaßnahmen des Körpers nachts durchzuführen. Um diese Phase effektiv zu nutzen müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Ganz ohne Ernährungsregeln geht es dabei nicht, zunächst müssen zur richtigen Tageszeit die richtigen Nahrungsmittel gegessen werden. Bei „Schlank im Schlaf“ kommt es auf die richtige Zusammensetzung von Eiweiß und Kohlenhydraten an. Ziel dieser Ernährung ist das Hormon Insulin in Schach zu halten. Wenn der Körper durch die regemäßige Zufuhr von Kohlenhydraten mehrmals am Tag Insulin ausschüttet kann er in dieser Zeit kein Fett verbrennen. Hinzu kommt, dass die Insulinausschüttung zusätzlich noch den Appetit anregt und es zu Heißhunger auf weitere Kohlenhydrate, meist Süßigkeiten, kommt.

Ackerbauer oder Nomade

Dr. Pape geht davon aus, dass die Menschen unterschiedlich auf Kohlenhydrate reagieren und deshalb die Ernährung unterschiedlich gestalten muss. Er unterscheidet den Typ Ackerbauer und Nomaden. Um sein Schlank im Schlaf Konzept optimal umzusetzen ist zum Start ein Test Voraussetzung mit dem man feststellt ob man Ackerbauer oder Nomade ist. Den Test finden Sie im dazugehörigen Buch und ist mit der Beantwortung ein paar einfacher Fragen durchgeführt. Je nach Testergebnis wird das Programm variiert Man kann auch ohne diese Einteilung mit diesem Programm abnehmen, wenn man gelernt hat, die Mahlzeiten nach einfachen Regeln zu kombinieren. Dazu später unsere Ernährungstipps. Neben der Ernährung wird auch ausreichender Schlaf als eine Voraussetzung für den Erfolg der Diät genannt. Wer dazu noch Sport treibt hat alle wichtigen Voraussetzungen erfüllt.

Schlank im Schlaf – die Insulin-Trennkost

Abnehmen mit Schlank im Schlaf geht das wirklichBei der Insulin-Trennkost gibt es drei Mahlzeiten am Tag, die im Abstand von mindestens 5 Stunden gegessen werden. Auf Zwischenmahlzeiten wird verzichtet. Das hört sich, wenn man an mehr Mahlzeiten gewöhnt ist,   erstmal hart an, der Körper gewöhnt sich nach ein paar Tagen an drei Mahlzeiten und die Zwischenmahlzeiten werden nicht mehr vermisst.

Am Morgen gibt es ein ausführliches Kohlenhydrat-Frühstück. Zu Brot oder Brötchen gibt es Marmelade oder Honig, auch Nutella ist erlaubt. Als Alternative kann auch Müsli gegessen werden, allerdings ohne Milchprodukte, nur mit Saft oder Obst. Alle eiweißhaltigen Nahrungsmittel sind zum Frühstück verboten, es darf also kein Käse, Wurst, Ei oder Joghurt gegessen werden. Das Frühstück soll einem die Energie für den ganzen Tag bringen.

Die Mittagsmahlzeit besteht aus Kohlehydraten und Eiweiß. Die Mahlzeit sollte ausgewogen sein und nach den Prinzipien des gesund abnehmen zusammengestellt sein. Da kann z. B. ein Eintopf mit Fleisch, Gemüse und Kartoffeln gegessen werden, ein Kartoffel- oder Nudelsalat mit Ei oder Fisch mit Gemüse und Reis.

Am Abend wird komplett auf Kohlehydrate verzichtet. Hier wird Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Soja mit Gemüse und Salat kombiniert. Der Insulinspiegel bleibt niedrig und die Weichen für die Fettverbrennung in der Nacht sind gestellt.

Weniger Kohlenhydrate helfen beim Abnehmen

Der Anteil der Kohlenhydrate ist abhängig vom Typ und vom Ausgangsgewicht. So wird z. B. beim Nomaden die Kohlehydratzufuhr mittags reduziert. Die Menge der Kohlenhydrate ist auch vom Ausgangsgewicht abhängig und reduziert sich im Laufe der Zeit mit der Abnahme. Das hat den Vorteil, dass man sich langsam an kleinere Mengen Kohlenhydrate gewöhnt und nicht von ein auf den anderen Tag, wie bei anderen Low Carb Diäten, auf Kohlenhydrate verzichten oder sehr stark einschränken muss.

Da wir alle schnell abnehmen möchten, gibt es noch eine Turbo-Form. Dabei verzichten Nomaden mittags komplett auf Kohlehydrate und nehmen nur morgens welche auf. Die Ackerbauern reduzieren ihre Kohlehydrate am Mittag. Das muss aber nicht jeden Tag so umgesetzt werden, Sie sind in diesem Bereich flexibel und sollten sich nicht zu sehr quälen und verzichten, das führt dazu, dass Sie nicht durchhalten und abbrechen. Essen Sie sich satt und gönnen Sie sich die wohlschmeckenden und einfachen Mahlzeiten aus dem Buch „Schlank im Schlaf“. Dort finden Sie Rezepte zum Konzept wie z. B. Fleisch-Gemüse Topf, Gratinierte Lauchsuppe, Tomaten mit Mozarella oder Kartoffelsalat mit Ei. Im Buch finden Sie einen ausführlichen Rezepte Teil für alle Frühstück, Mittag- und Abendmahlzeiten.

Ausreichend Schlaf zum Abnehmen im Schlaf

Damit das Abnehmen im Schlaf wirksam wird, sollten Sie ausreichend schlafen. Gehen Sie nicht zu spät ins Bett, denken Sie daran, Sie nehmen im Schlaf ab. Der Körper braucht nachts genug Zeit das Fett zu verbrennen. Untersuchungen haben gezeigt, dass zu wenig Schlaf dazu führt mehr zu essen und Übergewicht begünstigt.

Bewegen im Bio-Rhythmus

Abnehmen mit Sport ist schon immer ein erfolgreiches Mittel zur Gewichtsreduktion neben einer Diät gewesen. Bei „Schlank im Schlaf“ soll Sport zum richtigen Zeitpunkt die Abnahme beschleunigen. Neben einem moderaten Ausdauertraining wird Muskeltraining empfohlen. Das Muskeltraining verbessert die Stoffwechselrate durch den Aufbau von Muskulatur. Auch viele Stunden nach dem Training ist der Stoffwechsel aktiver nach einem Muskeltraining und verbraucht mehr Kalorien als in Ruhe. Egal welche Diät Sie durchführen wollen, Muskeltraining ist immer eine sehr gut Ergänzung zur Ernährung und strafft und formt die Figur. Auch beim Sport sind die Empfehlungen für Ackerbauern und Nomaden unterschiedlich. Je nach Typ sollte man mehr Zeit beim Ausdauertraining oder beim Krafttraining verbringen. Beide Typen sollten nicht auf eine Trainingsform verzichten. Als Trainingszeit wird 16 – 20 Uhr empfohlen um die Fettverbrennung nachts zu fördern. Im Buch werden verschiedene Ausdauersportarten und Muskeltraining für zu Hause und Trainingspläne für Einsteiger vorgestellt. Das Muskeltraining wird mit einfachen Trainingsgeräten wie Thera-Bänder durchgeführt, schwere Gewichte sind für den Anfang nicht das richtige Trainingsgerät. Frauen sollten keine Angst haben, dass ihre Muskeln zu stark anwachsen, das passiert nur bei jahrelangem, intensivem Krafttraining.

Fazit zu Schlank im Schlaf

Das Konzept „Schlank im Schlaf“ ist erfolgversprechend, vor allem wenn man sich an die Rezepte aus dem Buch hält und dadurch auch an Kalorien spart. Durch einen reduzierten Anteil Kohlenhydrate hält man den Insulinspiegel niedrig und gibt dem Körper so Gelegenheit am Tag Fett zu verbrennen. Durch den geringen Anteil Kohlenhydrate verbrennt der Körper auch nachts Fett. Hat man sich erstmal an die drei Mahlzeiten am Tag gewöhn fällt es leicht, dem Programm zu folgen und durchzuhalten. Sport ist nicht unbedingt notwendig um abzunehmen, hilft aber sein Ziel zu erreichen. Wenn Sie sich zu Beginn nicht zum Sport motivieren können konzentrieren Sie sich erstmal auf die Ernährung, wer weiß, sind erstmal ein paar Kilos weniger auf der Waage kommt vielleicht die Lust auf Sport.

Einen Erfahrungsbericht mit „Schlank im Schlaf“ können Sie im Artikel Schlank im Schlaf Erfahrungsbericht nachlesen.

Jetzt neu die Büro Diät nach Schlank im Schlaf. Hier werden einfache, schnell zuzubereitende Mahlzeiten für unterwegs vorgestellt.

.

 

Schlank im Schlaf Erfahrungsbericht

Schlank im Schlaf zählt zu einer der Diäten die ein vergleichsweise moderates Ernährungsprogramm anbieten. Das von Dr. Pape entwickelte Programm verzichtet abends auf Kohlenhydrate erlaubt sie aber am morgens. Mehr in unserem Erfahrungsbericht zu Schlank im Schlaf

Schlank im Schlaf Erfahrungsbericht

Ich bin auf das Buch durch einen Artikel in der „Fit for Fun“ aufmerksam geworden. Erst habe ich gedacht wieder eine neue Diät. Doch dann fand ich den Artikel schon sehr interessant und habe mir gleich das Buch bestellt. Neben den Informationen über den Einfluss der Evolution und den Einfluss der Hormone auf unser Gewicht fand ich den Sportteil auch sehr gelungen.

Schlank im Schlaf ErfahrungsberichtSeine Eßgewohnheiten von mehreren kleinen auf nur 3 große Mahlzeiten umzustellen ist zu Beginn nicht ganz einfach. Schließlich hat man uns jahrelang erzählt, wer abnehmen möchte  und schlank bleiben will muss mehrere kleine Mahlzeiten am Tag essen. Anfangs knurrte dann schon mal der Magen nach 3 Stunden und die Zeit wurden einem lang bis die 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten um waren, aber so nach 2 Wochen hatte ich mich dran gewöhnt. Der Vorteil der 3 Mahlzeiten war ganz klar, ich hab mich nicht so oft am Tag mit Essen beschäftigt, und kam nicht so in Versuchung zwischen durch was zu essen, der Süßigkeitenhunger ließ auch nach.

Hauptproblem war die Menge zu essen. Ich halte mich wirklich für eine gute Esserin, aber 3-4 Brötchen morgens zum Frühstück geht nicht. Mehr als 2 Brötchen sind ausreichen. Da ich bevorzugt Käse zum Frühstück esse, war es ein Problem nur Marmelade oder Nutella zu essen, ich habe es anfangs probiert, später einfach Käse gegessen. Auch die Menge der Kohlehydrate am Mittag sind zu viel, zumindest für mich.

Ich habe folgende Änderungen am Programm vorgenommen und trotzdem in 3 Monaten 5 Kilo abgenommen:

  • 1. Zum Frühstück gab es ein Vollkornbrötchen oder 1 Scheibe Vollkorbrot mit Wurst oder Käse.
  • 2. Mittags gab es weniger Kohlehydrate, ich habe Nudeln oder Kartoffeln gegessen, und zwar eine Menge, die ich für richtig halte, und nicht die vorgeben war. (weniger als vorgeben)
  • 3. Ich habe weniger Sport getrieben als vorgeschlagen und mich nicht immer, aber meistens dran gehalten.

Die vorgeschlagene Menge der Kohlehydrate halte ich für viel zu viel. Ich denke die meisten Frauen können das nicht essen. Ansonsten funktioniert das Programm prima wenn man sich erst mal an die 4-6 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten gewöhnt hat. Auch wenn ich Sport getrieben habe, brauchte ich nicht mehr Kohlehydrate.

Die Rezepte im Buch sind gut, kann man gut nachkochen, es geht meist schnell und man braucht meist gängige Zutaten.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

.

 

Eiweißbrot das kohlenhydratarme Brot soll über Nacht schlank machen

Eiweißbrot

Seit Anfang des Jahres ist Eiweißbrot in vielen Bäckereien zu finden. Der Boom des kohlenhydratarmen Brotes beruht vor allem auf so beliebten Diäten wie dem Schlank im Schlaf Programm von Dr. Pape oder der Low Carb Diät die versprechen, das man mit weniger Kohlenhydraten vor allem am Abend selbst im Schlaf abnehmen kann.

Während Ernährungsexperten und Diät Gurus noch heftig streiten, ob die Annahme das der Verzicht auf Kohlenhydrate am Abend wirklich dazu führt, dass man im Schlaf sein Gewicht reduzieren kann, frohlockt das Bäckerei Handwerk und bietet das neue Eiweißbrot mit markigen Werbesprüchen an. Selbst die großen Discounter wie Aldi haben mittlerweile ihr Sortiment um die kohlenhydratarme Brotsorte erweitert. Dabei wird es als besonders leicht, bekömmlich und vor allem für Verzehr am Abend gedacht von den Bäckereien empfohlen.

Was ist eigentlich Eiweißbrot

Der Teig der neuen Brotsorte besteht zu 68 Prozent aus Gluten (Gluten ist reines Eiweiß) einem Bestandteil des Weizenkorns. Bestandteile die in normalem Brot enthalten sind wie Roggen-, Weizen- oder Sojamehl sind nur ganz wenig in dem kohlenhydratarmen Brot enthalten. Dies führt allerdings auch dazu,  dass es nicht so knusprig ist sondern sich eher weich anfühlt. Der Geschmack hat durchaus Ähnlichkeit mit Brot, aber die meisten werden vermutlich ein normales Brot oder Brötchen bevorzugen. Allerdings hat das Brot nur ein Siebtel an Kohlenhydraten eines normalen Brotes und passt so voll in die Philosophie der oben angeführten Diätprogramme.

Eiweißbrot selber backen

Die Zutaten für das Brot sind teilweise nur im Reformhaus zu kaufen. Ein Eiweißbrot Rezept für den Profi Bäcker findet man hier. Im Internet gibt es ebenfalls einige Rezepte, die zum Teil allerdings auf recht eigenartige Zutaten wie Kichererpsenmehl setzen.

Ein einfaches Rezept für Eiweißbrot besteht aus 100g vollfettem Sojamehl, 100 g Sesammehl, 200 Weizen- Kleber, einem Würfel Hefe und 100g Quark. Die Zutaten werden mit 300 bis 400 ml lauwarmen Wassers zu einem schön geschmeidigen Teig verknetet und mit Salz und Brotgewürz abgeschmeckt. Körner Liebhaber können in das Rezept noch Sonnenblumenkerne untermischen. Wer weniger Hefe nehmen möchte muss den Teig eine Nacht in der Backform quellen lassen. Die Backzeit beträgt ca. 45 Minuten bei 175 Grad.

Macht das Eiweißbrot wirklich schlank.

Nur durch den Verzehr des Brotes wird sicher niemand schlank auch wenn es die Werbung verspricht. Rahmen eines Programms wie SIS (Schlank im Schlaf) kann man das Brot aber gut abends als Ersatz für normales Brot nehmen. Ein oft vernachlässigtes Problem beim Eiweißbrot ist der etwa 10 mal höhere Fettgehalt, zudem kommen noch zusätzliche Kosten, da das Brot etwas teurer ist.

Alles in allem raten viele Ernährungsexperten dazu besser auf den einen oder anderen Snack zu verzichten, dass Bier am Abend zum Fußball, die Tüte Ships beim Fernsehabend oder auch der Kuchen zum Kaffee, sind schlimmere Dickmache wie das normale Vollkornbrot am Abend.

Copyright 2012 www.die-abnehm-seite.de

Das Diättagebuch wie kann es beim Abnehmen helfen

Jedes Jahr versuchen viele Millionen Deutsche ihr Gewicht zu reduzieren. Abnehmen ist ja auch eigentlich ganz einfach, ein wenig Sport, eine gesunde und ausgewogene Ernährung und schon sollten die Pfunde purzeln und endlich die Traumfigur im Spiegel und das Wunschgewicht auf der Waage angezeigt werden. Doch der Teufel steckt in uns selber und da kann ein Diättagebuch oder Ernährungstagebuch eine prima Hilfe sein.

Wie kann das Ernährungstagebuch helfen

Wer Fett abbauen und abnehmen will, muss weniger Kalorien zu sich nehmen, wie er mit Sport und Bewegung verbraucht, das ist die Formel zum Abnehmen. Leider kommen etliche auf die Idee möglichst wenig zu essen und dabei gleichzeitig Sport zu treiben. Wer so schnell abnehmen will, der tappt noch schneller in die Falle des berüchtigten JoJo Effekts. Vor allem auch Crash Diäten, wie die Kohlsuppendiät, sind vor allem wenn man sie über einen längeren Zeitraum betreibt gefährlich. Der Körper stellt sich relativ schnell auf die niedrigere Energiezufuhr ein und schaltet in einen Sparmodus, es wird von daher auch viel weniger Fett verbrannt, als wir uns eigentlich wünschen.

Die JoJo Falle umschiffen den Motor auf Touren halten

Ernährungstagebuch kostenlosSchon sind wir in die Falle getappt, fangen wir wieder normal an zu essen, schaltet unser Körper nicht schnell genug auf Normalbetreib um, zudem sind während der geringen Nahrungsaufnahme auch oft noch die Muskeln geschrumpft und die sind der Verbrennungsmotor für das Fett.

Damit wir also auch wirklich dauerhaft abnehmen, muss das Verhältnis von Sport und Bewegung und einer ausgewogenen und gesunden Ernährung passen. Gerade beim Einstieg in eine gesunde Ernährung ist ein Ernährungstagebuch sehr hilfreich. Denn das Grundübel bei der Ernährung sind vielfach nicht die normalen Hauptmahlzeiten, sondern die kleinen Naschereien zwischendurch. Die Tüte Chips beim Fernsehen, die Tafel Schokolade beim Autofahren oder das zweite Stückchen Kuchen zum Nachmittagskaffee.

Bevor man mit dem Ernährungstagebuch beginnt sollten einige grundsätzliche Dinge geklärt werden. Wie will man den eigentlich abnehmen. Eine Anleitung in 14 kleinen Schritten zur Ernährungsumstellung bietet unser Programm abnehmen online. Das Programm kann kostenlos genutzt und auch als e-book zum ausdrucken heruntergeladen werden. Wer lieber eine echte Diät machen möchte, kann sich vielleicht mit Schlank im Schlaf oder Metabolic Balance anfreunden. In jedem Falle sollte es aber einen Fahrplan geben, damit es mit der Bikinifigur auch klappt.

Nicht schlecht ist es sicher den Grundumsatz zu berechnen bevor man mit der Ernährungsumstellung oder Diät startet. Grundsätzlich sollte man nicht deutlich unterhalb des Grundumsatzes liegen.

Wann sollte man was in das Ernährungstagebuch eintragen

In das Ernährungstagebuch oder Diättagebuch sollte möglichst jeden Tag eingetragen werden was man gegessen hat und wieviel Sport getrieben wurde. Wer es ganz genau machen will kann sich mit unserm Kalorienrechner seine mit dem Essen zugeführten Kalorien ausrechnen und mit dem Kalorienverbrauchsrechner, die durch Sport oder Bewegung verbrauchten Kalorien ermitteln. Dabei ist es ganz wichtig, wirklich alles zu notieren, nur so erhält man einen Überblick.
Wer sein Ernährungstagebuch nicht zu Haus auf einem Block oder dem heimischen PC führen möchte, kann sein Diättagebuch auch bei uns im Forum führen und erhält so noch Tipps und Motivation durch andere Abnehmwillige. Diättagebuch im Forum

Blumenkohl mit Kasseler und Pilzgemüse

Beim abnehmen isst auch das Auge mit. Die Kombination von Blumenkohl, Pilzen und Kasseler bietet da etliche Variationsmöglichkeiten. Beim Kasseler sollte man darauf achten, dass man ein schön mageres Stück bekommt. Die Pilze am besten frisch, Champignons  gibt es schon günstig und die schmecken besser als die Variante aus dem Glas. Der Blumenkohl versorgt den Körper ordentlich mit Vitaminen und Mineralien. Man kann zusätzlich noch Kartoffeln oder Reis als Beilage geben. Wer auf Diäten wie die Low Carb Diät oder auch Schlank im Schlaf setzt, kann auf Beilagen verzichten. Das viele Gemüse macht auch so ordentlich satt.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 großer Blumenkohl
  • 20 groß Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500g Kasseler ohne Knochen
  • 4 EL Rapsöl
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Magerquark

Gewürze Majoran, Muskat, Pfeffer

Zubereitung

Den Blumenkohl waschen und putzen. Gleichzeitig einen Topf mit Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Den Blumenkohl kann man ganz oder in Röschen garen. Den Blumenkohl in den Topf geben und ca. 10 bis 15 Minuten garen.

Die Champignons putzen und unter kaltem Wasser abspülen, danach leicht abtrocknen, damit nicht mehr zu viel Feuchtigkeit an den Pilzen ist. Die Pilze in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze, den Knoblauch und die Zwiebeln bei größerer Hitze 3 Minuten braten. Die Gemüsebrühe angießen und mit dem Kasseler zu den Pilzen hinzugeben und mit Majoran, Muskat und Pfeffer abschmecken. Das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten kochen. Danach die Kasseler Pilzpfanne vom Herd nehmen kurz abkühlen lassen und den Magerquark unterrühren.

Dann Kasseler mit Pilzgemüse und dem Blumenkohl auf einem Teller garnieren. Etwas Muskat kann man noch über den Blumenkohl geben. Für Vegetarier eignet sich als Ersatz für das Kasseler ein Kasseler Bratkäse

Die Zubereitungszeit für das Kasseler mit Pilzgemüse und Blumenkohl beträgt ca. 15 Minuten. Da das Gericht nur wenige Kohlenhydrate hat, kann man es auch gut abends zum Abnehmen verwenden.

Hähnchenbrust mit Blumenkohl-Möhrengemüse

Die gebratene Hähnchenbrust passt zu fast allem an Gemüse und Salat. Hier wurde es mit Blumenkohl und Möhren kombiniert, das Gemüse passt zu allen anderen Fleischsorten. Als Low Carb Gericht oder mit Kartoffeln oder Reis als Beilage. Bei der großen Gemüsemenge kommt man gut ohne Kartoffel oder Reis aus.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Blumenkohl, frisch oder Tiefkühl
  • 5 Möhren
  • Gemüsebrühe
  • Weißwein oder Zitrone
  • 1 Becher saure Sahne
  • 800 g Hähnchenbrust
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Petersilie

Hähnchenbrsutfilet mit BlumenkohlZubereitung Hähnchenbrust mit Blumenkohl-Möhrengemüse

Den Blumenkohl waschen und klein schneiden, in ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe ca. 15 Minuten kochen, die letzten 7 Minuten kleingeschnittene Möhren hinzugeben. Nach Ende der Kochzeit eventuell etwas Kochwasser abschütten, den Rest als Soße mit saurer Sahne mischen und etwas Zitrone oder einen Schuss Weißwein hinzufügen, eventuell mit Salz, Pfeffer und Muskat nachwürzen.

Die Hähnchenbrust während der Kochzeit von der Sehen und Fett befreien, in kleine Streifen schneiden und in der Pfanne je nach Geschmack scharf oder leicht anbraten, mit Salz, Pfeffer , Paprika würzen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten.

Zum Schluss etwas Petersilie über das Essen geben.

Kalorien: ca. 500 pro Person

Kohlenhydrate: ca. 20 Pro Person

Champignon-Zucchini Gemüse mit Lachs

Champignon-Zucchini Gemüse mit Lachs

Dieses Gemüse kann zu vielen Fleischgerichten, aber auch als Pfannkuchenfüllung genutzt werden. In diesem Fall haben wir es mit Lachs kombiniert. Der Lachs wurde in Alufolie zubereitet. Das Rezept zum Lachs gibt es unter Coldis Powertag. Das Gericht kann für Schlank im Schlaf, Low Carb und Logi Diät verwendet werden und abends als kohlenhydratarmes Gericht verzehrt werden. Es passen auch Kartoffeln dazu, wer nicht so auf Kohlenhydrate achtet oder mittags wenig Kohlenhydrate isst.

Rezept für 4 Personen:

  • Zutaten für das Gemüse
  • 600 g Champignons
  • 3-4 Zucchini je nach Größe
  • 2 Zwiebeln
  • Etwas Olivenöl
  • 100 g sahniger Frischkäse
  • Verschiedene Kräuter, frisch oder Tiefkühl, z. B. italienische Kräuter

Zubereitung Champignon-Zucchini Gemüse mit Lachs

Die Pilze putzen und kleinschneiden, die Zucchini waschen und in dünne Scheiben oder auch halbe Scheiben schneiden, die Zwiebeln würfeln. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Zucchini und Pilze kurz anbraten und dann 5 Minuten dünsten. Am Ende der Garzeit den Fischkäse unterrühren und vor dem Servieren die Kräuter über das Gemüse streuen.

Das Gemüse enthält ca. 130 Kalorien und ca. 4 g Kohlenhydrate. Wenn man dazu Lachs in Folie macht und ca. 200 Fisch isst muss man noch einmal ca. 200 Kalorien dazu rechnen.

©www.die-abnehm-seite.de

Pikanter Bratenteller

Der pikante und herzhafte Bratenteller ist besonders gut als Abendessen für Low Carb und Schlank im Schlaf geeignet. Wer mehr auf Kalorien achtet und Kohlenhydrate isst kann dazu auch alle Arten Brot oder auch fettarme Bratkartoffeln essen. Aber auch ohne Beilage sättigt dieser Bratenteller.

Zutaten für 1 Person

100 g Bratenaufschnitt, z. B Roastbeef, Putenbrust, Schweinebraten, Kasseler, gekochten Schinken, alles ohne Fettrand

4 kleine Gurken

4 Radieschen, (oder andere Rohkost)

1 kl. Zwiebel

1 Teelöffel Meerrettich

1 Esslöffel fettarmen Frischkäse

1 Esslöffel Essig

1 Esslöffel Milch

Salz, Peffer, Paprika, Schnittlauch

Zubereitung

Den Bratenaufschnitt auf einen Teller verteilen, kleingeschnittene Zwiebel, Gurke und Radieschen darüber verteilen. Aus Frischkäse, Essig, Milch, Meerrettich und den Gewürzen ein Dressing mischen und darüber geben, mit Schnittlauch bestreuen.

Kalorien pro Person:

je nach Aufschnitt sind 230-280 Kalorien zu berechnen

©www.die-abnehm-seite.de

Einsteigertag von Coldi zum Abnehmen nach Schlank im Schlaf

Dieser Tag ist mit eigenen Rezepten nach dem Schlank im Schlaf Prinzip aufgebaut. Bewegung steht auch auf dem Plan, 1 Stunde spazieren gehen oder walken aber auch Rad fahren oder Crosstrainer ist möglich. Wichtig ist, dass man sich bewegt.

Frühstück

1 VK Brötchen oder 1 Scheibe VK Brot

mit wenig Margarine und Tomatenmark. Mit einigen Scheiben Gurke, Salat und Tomate belegt.
Wer mag kann auch Paprika und Radischen dazu knabbern
– Becher Kaffee, Tee oder 1 Glas zuckerfreien Saft
– 1 Apfel

Mittags:

Überbackener Gemüse-Curryreis mit Pfirsichen


– Basmatireis mit wenig Salz, einem Schuss Milch und 2 TL Currypulver kochen.
– 1 rote und 1 grüne Paprika in Würfel schneiden und mit 1 fein gewürfelten roten Zwiebel in ganz wenig Olivenöl andünsten.
1 Mittelgroße Zucchini rein raspeln und 5Min anbraten.
3 EL Mais hinzufügen und gekochten Reis untermischen.
Mit etwas Pfirsichsaft (aus der Dose), Knoblauch, Curry oder Currypaste und Salz abschmecken.
– Pirsichhälften in dünne Scheiben schneiden, über den Gemüsereis legen.
Dünn mit fettreduziertem Raspelkäse bestreuen und in der Zugedeckten Pfanne, bei wenig Hitze ca. 15 Min ziehen lassen bis der Käse schön zerlaufen ist.

Abendessen:

Ruccolasalat mit warmer Hähnchenbrust mit Coctailtomaten und Feta

– Hähnchenbrust in feine Streifen schneiden und in Olivenöl, Knoblauch und etwas Sojasoße abraten. Sud bitte nicht abschütten sondern mit einem Schuss Milch verfeinern – ggf. noch Mal abschmecken. Das wird unser Dressing
– Geputzten Ruccolasalat auf einem großen Teller anrichten.
Darüber Coctailtomaten (halbiert), 2EL Mais und 30gr Fetakäsewürfel streuen.
– Zum Schluss das noch warme Hähnchenfleisch inkl. Sud darüber verteilen

Foto ©Klaus Steves pixelio.de

Abnehmen für Frauen mit der Hormonformel und Schlank im Schlaf

Der Erfinder der Schlank im Schlaf Diät hat jetzt sein Konzept speziell für Frauen angepasst und ein neues Buch herausgegeben. In diesem Buch „Die Hormonformel“ hat Dr. Pape mit Dr. Beate Quadbeck und Anna Cavelius herausgebracht. Das Ziel ist, die besonderen Bedürfnisse der Frauen zu beim Abnehmen berücksichtigen.

Frauen nehmen viel schwerer ab als Männer und kämpfen oft ihr Leben lang mit dem Gewicht. Daran sind neben dem geringeren Anteil an Muskelmasse meist die Hormone schuld. Die Autoren stellen unterschiedliche weibliche Hormontypen vor und sie geben Tipps um erfolgreich abzunehmen. Dabei werden die Grundsätze der Schlank im Schlaf Diät weiterhin berücksichtigt.

In diesem Programm werden morgens Kohlenhydrate gegessen, mittags Eiweiß und Kohlenhydrate und abends soll die Eiweißmahlzeit die Fettverbrennung über Nacht ankurbeln. Die Leserin der Hormonformel erfährt in einem Test den individuellen Hormontyp und erhält spezielle Tipps zum besseren Abnehmen. Die Insulintrennkost ist Basis der Ernährung und versorgt den Körper mit den wichtigen Nährstoffen. Die Ärztin Dr. Quadbeck stellt zusammen mit Dr. Pape die Ernährung und passende Rezepte vor, so dass die Empfehlungen umgesetzt werden können.

Um die Hormone ins Gleichgewicht zu bringen wird ein Bewegungskonzept vorgestellt. Hormonyoga, Ausdauer- und Krafttraining bringen den Körper in Form, lassen die Fettpolster schwinden und die Entspannung wird gefördert. Guter Schlaf und Entspannung helfen beim Abnehmen.

 

 

 

 

Die Hormonformel ist individuell auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmt und eine gute Ergänzung zu Schlank im Schlaf und Schlank im Schlaf für Berufstätige.

 

 

Johann Lafer ein Spitzenkoch möchte abnehmen

fitmacher-avocadoEinem Koch verzeiht man gerne ein paar Kilo mehr, ist doch der Bauch des Kochs ein Zeichen seiner guten Küche. Doch Johann Lafer war als junger Mann schlank und wollte die zusätzlichen Kilos wieder los werden. An seinem 50. Geburtstag kann Johann Lafer auf 25 erfolgreiche Berufsjahre zurück schauen doch gesundheitlich ist er angeschlagen. Die 30 Kilogramm mehr machen sich bemerkbar und der Stress belastet ihn. Er will sein Leben ändern.

Die Einladung zu einem Promi-Biathlon fordert Lafer heraus. Mit Hilfe einer Personl-Trainerin will er sich vorbereiten. Nach einem Ärzte Check bekommt er grünes Licht und beginnt mit dem Training. Die positiven Erfahrungen im Training und Wettkampf lassen ihn ein neues Ziel setzten. Das neue Ziel heißt abnehmen, 15 Kilogramm möchte Lafer innerhalb eines Jahres abnehmen.

Johann Lafer setzt zum Abnehmen auf Sport und veränderte Ernährung. Für die sportlichen Aktivitäten setzt er weiterhin auf seine Personal-Trainerin, regelmäßig laufen und Krafttraining steht auf dem Programm. Für die Ernährung hat er den Arzt Dr. Detlef Pape hinzugezogen. Dr. Pape ist seit vielen Jahren im Bereich Ernährungsmedizin tätig und hat das erfolgreiche Programm Schlank im Schlaf herausgebracht. Mit diesem Programm will Johann Lafer abnehmen.

Das Programm von Johann Lafer

Lafer ließ sich ausführlich von Dr. Pape beraten. Mit der Insulintrennkost haben schon viele Menschen abgenommen. Auch Lafer schaffte innerhalb von 12 Monaten eine Gewichtsabnahme von 15 Kilogramm unterstützt durch Sport. Lafer isst am Tag drei Mahlzeiten, morgens nur Kohlenhydrate, mittags Eiweiß und Kohlenhydrate und abends eine Eiweißmahlzeit. Sport nimmt auch einen großen Raum im Schlank im Schlaf Programm ein. Viele Rezepte sind in den Büchern zum Schlank im Schlaf Programm enthalten. Ein Sternekoch möchte Genuss beim Essen und keine einseitigen Diäten. Neben den vielen Rezepten aus den Büchern verwendete Lafer auch eigene Rezeptideen. Diese Rezepte kann man im Buch Lafer nimmt ab nachlesen. Es gibt nicht nur eigene Frühstücksideen, auch Hauptmahlzeiten, Abendimbiss und sogar Nachtisch ist in dem Buch vorhanden.

Stress macht dick

Johann Lafer war mit seinen vielen Aktivitäten im eigenen Restaurant und im Fernsehen stark beansprucht und viel Stress ausgesetzt. Das Stress dick mach kann ist bisher bekannt. Lafer musste etwas gegen den Stress tun um abzunehmen. Dazu gehört auch ausreichend Schlaf. Wie Stress wirkt und was er dagegen getan hat schildert er ausführlich in seinem Buch.

Dauerhaft abnehmen und schlank bleiben

Mit der Umstellung der Ernährung und ausreichend Bewegung kann man langfristig abnehmen und schlank bleiben. Man findet in dem Buch Tipps gegen den inneren Schweinehund, einen ausführlichen Sportteil und viele Rezepte.

Beurteilung der Diät

Das Schlank im Schlaf Programm ist eine außerordentlich erfolgreiche Diät. Wer bereits Anhänger dieser Diät ist findet hier hervorragende Rezept und kann so seinen Speisplan ergänzen. Wer mit dem Programm beginnen möchte kann dies mit dem Buch tun. Man findet alle Informationen über das Ernährungsprogramm und einen ausführlichen Sportteil mit Anleitungen für das Kraft- und Ausdauertraining. Das Training ist moderat und nimmt nicht zu viel Zeit in Anspruch. Die Ernährung ist ausgewogen, man kann sich satt essen und isst viel Obst, Gemüse und Salat. Zu Beginn wird man vielleicht Schwierigkeiten mit nur drei Mahlzeiten am Tag haben, es ist jedoch eine Gewöhnung und man wir den Vorteil, nicht ständig etwas zubereiten zu müssen, schätzen lernen. Einigen Teilnehmern fehlt das Wurst- oder Käsebrot zum Frühstück, stattdessen gibt es Brot mit Marmelade oder Nutella oder Müsli mit Fruchtsaft.

Das Ernährungsprogramm, Sportprogramm, die persönliche Geschichte und viel Rezepte finden Sie in dem Buch Lafer nimmt ab.

 

Kartoffeln und Diät

kartoffeldiaet-01Kartoffeln gehören sicherlich zu den Nahrungsmitteln die bei unseren Speisen am häufigsten verwendet werden und somit auch bei vielen Diäten mit auf dem Plan stehen. Besonders beliebt sind natürlich die Pellkartoffeln mit Kräuterquark. So ein Kartoffel Diät Rezept lässt sich dann auch schnell mal in den täglichen Speiseplan einbauen.

 

Der Ursprung der Kartoffel liegt in Südamerika, das alter der Kartoffel wird auf ca. 13000 Jahre geschätzt. Während die Kartoffelpflanze in Südamerika hauptsächlich wild wuchs, brachten englische Seefahrer die Kartoffel nach Europa. Hier erfreute man sich hauptsächlich in tropischen Gärten, an den schönen Blüten der Kartoffel. Erst Mitte des 1600 Jahrhunderts begann man mit dem planmäßigen und kultivierten Anbau der Kartoffel, als Nahrungsmittel. Heute gehört die Kartoffel sicherlich zu den Grundnahrungsmitteln.

 

Die Kartoffel beinhaltet einen hohen Anteil an Kohlenhydraten und ist von daher zum Beispiel bei einer Low Carb Diät nicht geeignet. Besonders vorteilhaft bei der Kartoffel Diät ist, der sehr geringe Fettanteil der Kartoffel. Außerdem verfügt die Kartoffel über verschiedene Vitamine wie Vitamin C und Vitamine der Vitamin B – Gruppe. Der Eiweißgehalt der Kartoffel ist zwar eher gering, dafür ist das enthaltene Eiweiß aber besonders hochwertig und wird von kaum einem anderen Nahrungsmittel in dieser Form zur Verfügung gestellt.

 

Ein Nachteil der Kartoffel ist es, dass sie den Körper stark entwässert, wenn man hier nicht gegensteuert, verliert man bei der Kartoffel Diät hauptsächlich Wasser und weniger Fett, von daher sollten die Kartoffelspeisen grundsätzlich mit Gewürzen und Kräutern schmackhaft gemacht werden, da hierdurch das Wasser gebunden wird.

 

Der Fettgehalt der Kartoffel ist extrem niedrig, ähnlich wie beim Reis. So kann man Kartoffel Diät und Reis Diät gut kombinieren zu einer Kartoffel Reis Diät.

 

Weitere Informationen über Geschichte und Entwicklung der Kartoffel

Kartoffel Diät

kartoffeldiaet-02Die Kartoffeldiät ist wohl nicht nur eine der bekanntesten sondern auch eine der beliebtesten Diäten überhaupt. Man kann sie sehr einfach durchführen und mit ihr auch schnell abnehmen. Die Pfunde purzeln nur so, leider ist es nicht das Fett das man verliert, wodurch das Gewicht weniger wird, sondern man verliert ausschließlich Wasser, denn die Kartoffel entwässert stark, will man diesen Effekt verhindern sollte man die Kartoffelspeisen mit Kräutern würzen, da hierdurch das Wasser gebunden wird. Damit man einen Mineralstoff- und Vitaminmangel vermeidet sollte man nicht ausschließlich Kartoffelspeisen bei der Kartoffel Diät zu sich nehmen, sondern die Kartoffeldiät mit zusätzlichen Nahrungsprodukten wie Magerquark, Magerjoghurt, Fisch oder Fettarmes Fleisch ergänzen.

 

Die besonderen Vorteile der Kartoffeldiät liegen darin, dass sie alltagtauglich und auch längerfristig anwendbar ist. Vorraussetzung dafür ist aber das man die Diät mit zusätzlichen möglichst fettarmen Nahrungsmitteln ergänzt. Die Kartoffel beinhaltet und sorgt so für den entsprechenden Brennstoffnachschub. Besonders gut geeignet sind Obst, Gemüse oder Salate kombiniert mit Kartoffeln, lassen sich damit schmackhafte Gerichte zaubern, die einem nicht so schnell die Motivation an der Kartoffel Diät nehmen. Wer nicht dauernd Kartoffeln essen möchte kann auch mal Reis verwenden. Die Reis Diät ist der Kartoffeldiät sehr ähnlich und lässt sich gut kombinieren, man spricht dann letztendlich von einer Kartoffel Reis Diät.

Erfolgreich abnehmen mit der Kartoffeldiät

Durch die Kombination der Kartoffeldiät mit anderen fettarmen Nahrungsmitteln, werden dem Körper keine unnötigen Fette und ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zugeführt, so kann die Kartoffeldiät auch längerfristig eingesetzt werden, ohne das Mangelerscheinungen auftreten. Die Regulierung des Körpergewichts sollte relativ schnell eintreten, da früh auf die körpereigenen Fettreserven zugegriffen und so der Fettabbau beschleunigt wird.

 

Wie bei allen Diäten ist es auch bei der Kartoffel Diät wichtig, dass man viel trinkt, damit der Wasserverlust durch die Diät  im Körper wieder ausgeglichen wird.

 

Wer auch langfristig erfolgreich abnehmen, sollte kann die Diät zusätzlich mit Sport unterstützen, gerade wegen des hohen Kohlehydratgehaltes der Kartoffeln sind Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren, Nordic Walking oder auch Schwimmen besonders geeignet die Kartoffeldiät zu unterstützen. Wer allerdings wirklich gesund abnehmen möchte sollte lieber direkt seine Ernährung umstellen und ausreichen Sport betreiben.

Reis Diät

Reisdiaet-01

Neben der Kartoffel ist Reis einer unserer wichtigsten Grundnahrungsmittel. Ebenso wie bei der Kartoffel Diät wurde auch der Reis als Grundlage für eine Diät gewählt. Die Reis Diät wird meist nur ein paar Tage durchgeführt und der Gewichtsverlust ist hauptsächlich auf Wasserverlust zurückzuführen. Zu diesem Zweck wird der Reis bei der Reisdiät ohne Salz gekocht. Von einer längeren Durchführung wird abgeraten, da ein Mangel an Nährstoffen entstehen kann. Wenn Sie die Reisdiät probieren wollen, machen Sie sie als Wochenenddiät oder maximal 3 Tage.

 

Zur Durchführung der Reis Diät wird zwei mal am Tag Reis gegessen und dann mit Obst, Gemüse und magerem Fleisch kombiniert. Eine ganz einfache Variante ist Reis mit Apfelmus. Auch bei den Zutaten sollte auf Salz verzichtet werden. Empfehlenswert ist der Naturreis. Er ist sättigender und enthält mehr Vitamine und Mineralstoffe.

 

Es gibt verschiedene Varianten der Reisdiät. Hier einige Rezepte für die Reisdiät.

 

Reis Diät Rezepte

 

Als Grundlage dient der Reis. Sie sollten ca. 50 – 60 g pro Portion Reis kochen. Sie brauchen ca. das 3-fache an Wasser und erhalten anschließend ca. 150 – 180 g fertigen Reis. Die Kochzeit hängt vom Reis ab und finden Sie auf den Packungen.

 

Dazu geben Sie

 

Apfelmus

Ketchup

Obst

Gemüse

Fleisch

Fisch

 

Als Frühstück können Sie ebenfalls Reis essen. Wenn Sie es nicht mögen essen Sie ein Müsli oder Vollkornbrot mit magerem Belag.

 

Reis Diät Rezept mit Gemüse

 

Zutaten:

 

1 – 2 Möhren,

1 Stange Porre

1 Stück Selerie

1/8 l Gemüsebrühe

Kräuter und Gewürze nach Geschmack

 

Während der Reis kocht schneiden Sie das Gemüse klein und braten es in einer beschichteten Pfanne an, dann geben Sie die Gemüsebrühe dazu und lassen es ca. 10 Minuten dünsten, anschließend Würzen, frische Kräuter dazu und den Reis dazu geben.

 

 

 

 

Reis Diät Rezept mit Tatar

 

Den Reis in der Pfanne von beiden Seiten anbraten und ca. 10 Minuten dünsten. Den Reis dazu geben und mit Sojasoße und Zitronensaft würzen. Dazu passt Gemüse und Salat.

 

Gefüllte Paprika

 

1 Paprika

100 g Tatar

1 Ei

50 g Reis

1 Möhre

1 Zwiebel

Knoblauch

Tomatenstücke

 

Während der Reis kocht mischen Sie das Tatar mit Ei, Möhre, Zwiebel, Knoblauch Salz und Pfeffer. Anschließend Reis mit Tatarmischung vermengen und in die ausgehöhlte Paprika geben. In eine feuerfeste Form geben, Tomatenstücke dazugeben und im Backofen ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Umluftbackofen garen

Abnehmen Tipps

10 Tipps zum Abnehmen

Wer erfolgreich abnehmen möchte muss nicht immer eine komplizierte Diät einhalten. Ein paar Grundregeln zur Ernährung können da schon reichen. Wir wollen dass Sie mit einer Veränderung der Essgewohnheiten gesund abnehmen und möchten keine Crash Diät empfehlen.

1. Essen Sie nach 18 Uhr nichts mehr, wenn Sie spät von der Arbeit kommen und spät schlafen gehen, sollten Sie das letzte 3 Stunden vor dem schlafen gehen essen.

10 Tipps zum Abnehmen2. Essen Sie abends vorwiegend Salat oder Gemüse mit magerem Fleisch, Fisch, Eier oder Sojaprodukte. Lassen Sie kohlehydratreiche Nahrungsmittel (Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Obst) weg.

3. Essen Sie nicht soviel zwischen den Mahlzeiten. Wenn Sie zwischendurch essen, nehmen Sie Gemüse.

4. Verzichten Sie auf Alkohol und Süßigkeiten. Beides macht Lust auf mehr und durchkreuzt Ihre Pläne. Meist fällt der Verzicht nur in den ersten Tage schwer.

5. Trinken Sie viel Wasser. 2-3 Liter am Tag dürfen es sein. Sie dürfen auch gerne Kaffee trinken, aber nicht ausschließlich.

6. Planen Sie Ihre Einkäufe sorgfältig. Gehen Sie nicht hungrig los und planen Sie beim Einkauf vor allem Lebensmittel ein, mit denen Sie sich gesund ernähren können und bestücken Sie Ihren Kühlschrank mit geeigneten Lebensmittel.

7. Abnehmen durch Sport ist effektiv und macht Spaß, aber auch die Bewegung ist im Alltag wichtig. Vielleicht können Sie mehr Strecken zu Fuß bewältigen oder mehr Treppen laufen, jeder Gang macht Schlank.

8. Wenn Sie Einladungen haben können Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten fortführen. Sie lassen Kohlehydrate weg und wenn es Kuchen gibt, nehmen Sie die kalorienärmere Obstvariante.

9. Der Körper verbrennt nachts Fett, dazu ist es wichtig ausreichend zu schlafen. In de Regel benötigt ein Erwachsener 8 Stunden schlaf.

10. Haben Sie Geduld und geben Sie nicht auf. Abnehmen ist immer ein langfristiger Prozess. Keiner kann sich immer an eine Diät halten. Wenn Sie lieber einen Plan möchten und nicht nur ein paar Grundregeln suchen Sie sich eine von den Diäten aus. Nehmen Sie aber keine der Crash Diäten.

Wem nützen unsere Tipps zum Abnehmen

Unsere 10 Tipps zum Abnehmen kann sich jeder an den Kühlschrank hängen der sein Gewicht reduzieren will. Wer nur wenig Kilos abnehmen möchte wird damit erst mal klar kommen. die Tipps sind hilfreich und leicht umzusetzen. Besser ist es allerdings eine grundsätzliche Ernährungsumstellung anzugehen wie wir sie mit unserem kostenlosen Diätprogramm abnehmen online anbieten.