Schlagwort-Archive: schnell abnehmen

Substanzen im Körper machen das Abnehmen schwer

Vielen Übergewichtigen ist das Phänomen bekannt, die Diät funktioniert, es mach Spaß und die ersten Kilos kann man schnell abnehmen. Nach kurzer Zeit kommt es jedoch oft zu Rückfällen, man zweifelt an sich und an der eigenen Disziplin, Heißhungerattacken kommen und man kann sich kaum dagegen wehren. Ist man erst mal einer Heißhungerattacke erlegen ist das Thema Abnehmen schnell vergessen und die erreichten Erfolge sind schnell dahin. Eine Schwäche des eigenen Willens, der innere Schweinehund hat zugeschlagen oder einfach keine Selbstbeherrschung, so die Erklärungsversuche vieler Menschen. Dass dies nicht immer nur ein Mangel an Selbstbeherrschung ist hat man schon lange vermutet und dass unser Körper sich dagegen wehrt die Reserven des Körpers loszulassen als Folge der Evolution angenommen. Nun hat eine Forschungsgruppe der University of California den Grund näher erforscht.

Substanzen beim AbnehmenHeißhunger wird angeregt

Die Forschergruppe um den Wissenschaftler und Forschungsleiter Piomelli (Goethe Universität Frankfurt) hat in einer Studie mit Ratten festgestellt, dass körpereigene Substanzen sogenannte Endocannabinoide, den Körper zu Heißhunger animieren und das  vor allem auf fettige Speisen. Bereits bei der Aufnahme von fettreichen Speisen wurden die Endocannabinoide im Darm gebildet und regen die weitere Aufnahme von fettreichen Speisen an. Eine Funktion die bei unseren Vorfahren wichtig war, da es das Überleben der Menschen sicherte. Doch heute ist das Fett schnell verfügbar und es kommt oft zu einer zu hohen Aufnahme von Fett. Bei der Aufnahme von Zucker und Eiweiß kam es nicht zu einer vermehrten Produktion der Endocannabinoide.

Die Wirkung des Geschmacks von Fett wurde mit den Ratten durch das Lecken an einer Maisöl Emulsion getestet. Während der Aufnahme wurde die Konzentration der Endocannabinoide im Körper und im Gehirn gemessen, dadurch wurde festgestellt, dass die Konzentration im Darm anstieg. Das Forscherteam vermutet, dass eine Zunahme der Endocannabinoide  den Fetthunger anregt und eine Abnahme Sättigung auslöst. Ein Anstieg der Endocannabinoide im Gehirn wurde nicht festgestellt.

Hunger nach Fett reduzieren

Die Forschungsergebnisse könnten in Zukunft zu einem Medikament führen dass das Abnehmen unterstützt in dem der Hunger nach Fett reduziert wird. Das Medikament wird dabei nicht in das Gehirn eingreifen sondern im Darm wirken. Bis es soweit ist, werden allerdings einige Jahre vergehen. Bis dahin kann man nur auf sehr fettreiche Nahrung wie Chips verzichten um den Hunger nach Fett nicht zu sehr anzuregen.

Bikinifigur

Bikinifigur bis zum Sommer

Spätestens wenn der Sommer naht und die Schwimmbadsaison startet kommen die Gedanken an die Bikinifigur. Über den Winter hat sich das ein oder andere Kilo angesammelt und die Fettpolster sind an Bauch und Hüften größer geworden. Meistens überlegt man sich schon bei der Urlaubsbuchung im Januar ein paar Kilo abzunehmen um am Strand im Bikini oder in der Badehose eine gute Figur zu machen, doch der Urlaub ist noch weit weg und man schiebt die Diät vor sich her. Beim Kauf der neuen Sommer- und Urlaubsgarderobe kommen dann die Vorsätze wieder in die Erinnerung zurück und das Projekt abnehmen wird gestartet.

Jetzt sind es nur noch ein paar Wochen bis zum Urlaub und wer mehr als 5 kg abnehmen möchte wird es schwer haben, in wenigen Wochen die Bikinifigur zu erlangen. Viele Übergewichtige führen dann eine Crash Diät durch oder hoffen auf Wundermittel. Neben Diätpillen gibt es noch Cremes oder Geräte die das Fett in kurzer Zeit zum Schmelzen bringen sollen. Doch hier sollte jeder vorsichtig sein. Trotz teilweise hoher Preise gibt Ihnen keiner die Garantie das es auch funktioniert. Stoffwechsel anregende Pillen sollten nur mit Rücksprache beim Arzt eingenommen werden, sie können sonst die Gesundheit schädigen. Manche Pillen enthalten nur Vitamine und Mineralstoffe, das können Sie preiswert mit der Nahrung aufnehmen.

Bei Cremes und Geräten ist die Wirkung meist nur geringfügig und nicht von Dauer. Man kann Sie zusätzlich zu einer Diät anwenden um einen schnelleren Effekt zu erzielen. Das Gewebe wird vielleicht straffer während der Diät.

Mit einer Crash Diät erreicht man die Bikinifigur nicht dauerhaft

Bleibt noch die Crash Diät übrig. Jeder kann ein paar Pfund schnell abnehmen. Doch eine schnelle Diät hat meist als Gewichtsverlust viel Wasser und Muskulatur aber wenig Fett. Das hat zur Folge, dass nach der Diät das Wasser schnell wieder aufgefüllt wird, der Gewichtsverlust ist dadurch nur sehr gering. Die verlorene Muskulatur hat man dagegen nicht so schnell aufgebaut, da hilft nur trainieren.

Wer eine Bikinifigur im Sommer haben möchte muss rechtzeitig anfangen oder seine Ziele etwas niedriger stecken. Vielleicht tut es auch ein schöner Badeanzug mit einem schicken Strandkleid dazu? Auch wenn Sie nur wenig Zeit haben können Sie etwas für Ihre Figur tun.
abnehmen-bikini-figur

Bikinifigur durch ausgewogene Ernährung und Sport

Mit einer guten Ernährung können Sie gesund abnehmen. Sie werden nicht so schnell abnehmen, dafür aber dauerhaft. Sie dürfen nicht hungern, wenn Sie hungern versorgen Sie Ihren Körper nicht mit der notwendigen Menge Nahrung. Kombinieren Sie die Ernährung mit viel Sport und die Figur wird straffer und schlanker werden. Figurtraining können Sie als Gymnastik oder Krafttraining an Maschinen oder Hanteln durchführen. Krafttraining machen Sie 3 mal in der Woche, Gymnastik können Sie täglich durchführen. Dazu Ausdauertraining in Form von laufen oder walken bringt den Stoffwechsel in Schwung und verbraucht viel Energie.

Mit dieser Strategie werden Sie schlanker und straffer werden und Sie sind der Bikinifigur ein Stück näher gekommen. Wenn es diesmal nicht bis zum Urlaub klappt, macht nichts, der nächste Urlaub kommt bestimmt. Wenn Sie jetzt nach dem Urlaub weiter machen, haben Sie im nächsten Urlaub die Bikinifigur.

(Foto © aidasonne – Fotolia.com)

Schnell abnehmen mit Hoodia Gordonii,

Wir kommen oft in Situationen, in denen wir den Wunsch haben schnell abnehmen zu wollen um wieder die Wunschfigur zu haben. Die Gründe sind vielfältig, da ist zum Beispiel die anstehende Hochzeit, eine große Feier, der nahende Urlaub und viele weitere Anlässe.  Je näher der Anlass kommt umso größer wird die Panik. Schlimm wird es erst richtig, wenn man vor dem Kleiderschrank steht und sein Lieblingskleid anziehen will und man merkt, da passe ich gar nicht mehr hinein. Die Arme sehen aus wie Leberwürste, die Knöpfe spannen und man kommt sich vor, als ob die Nähte gleich platzen. Jetzt fehlt nur noch der Blick in den Spiegel und der Schrecken bekommt ein Bild. Du siehst aus wie eine Witzfigur. „So kann ich doch nicht auf die Feier  gehen,  das ist unmöglich.“  Der Schock sitzt!

 

Und der Schock sitzt tief,  Verzweifelung kommt auf. Du sagst Dir, jetzt muss etwas passieren, ansonsten wird das ganze eine ganz große Tragödie.

Also ist ganz dringend ein Wunder nötig. Jetzt geht es nur darum, ganz schnell abnehmen.  Abhilfe ist nötig. Schnell abnehmen um jeden Preis, sonst ist die Feier hin.

Schnell abnehmen ist im Grunde kein Problem. Es sollte aber vorher definiert werden, bei welchem Zeitraum wir von schnell abnehmen reden. Man kann in der Regel sagen, das schnell abnehmen in  4 bis 6 Wochen geschieht in denen man zwischen 8 und 15 Kilo abnehmen kann.

Jedem der sich mit dem Gedanken beschäftigt ich will schnell abnehmen, dem muss klar sein, dass schnell abnehmen auch eine starke Belastung für den Körper sein kann. Sie müssen es sich so vorstellen, Ihr Motor (Organismus) läuft unter voller Kraft und von einem Moment zu anderen wird der Treibstoff entzogen. Es wird viel weniger Nahrung aufgenommen als im Normalzustand. Jetzt müssen Sie es nur schaffen Ihren Körper zu überzeugen an Ihre Reserven sprich Fettpolster zu gehen. Wenn Sie jetzt komplett die Nahrung weg lassen geschieht folgendes, Ihr Körper schaltet auf Alarm und dreht drastisch den Stoffwechsel zurück und Sie bauen nur sehr langsam Fett ab. Sie sollten sich Ihren Stoffwechsel zum Helfer beim schnell abnehmen machen. Dies schaffen Sie indem Sie viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt essen. Essen sie auch nur soviel, wie eben nötig. Das bedeutet hören Sie noch auf zu essen, bevor der Hunger ganz gestillt ist. So bekommt Ihr Körper noch genügend Nährstoffe und der Körper geht auch dann dazu über Ihre Fettpolster zu verkleinern.  Essen Sie gar nicht mehr, dann schädigen Sie unter Umständen Ihren Körper und bekommen Probleme mit Ihrem Kreislauf.

Bei den meisten die schnell abnehmen wollen tritt häufig ein großes Problem auf, im Volksmund heißt das Problem „ Fressatacke“. Gerade beim schnell abnehmen sieht es of so aus, die ersten 10 bis 12 Tage hält man gut durch, die Motivation stimmt und es wird gekämpft. Doch dann kommt der Tag der ganz großen Gier! Sie halten es einfach nicht mehr aus. Der Wusch nach der Lieblingsspeis wird einfach unerträglich, der Hunger lässt uns nicht mehr zur Ruhe kommen und der Gang zum Kühlschrank ist unausweichlich. Es wird gnadenlos  geplündert und es wird so viel in sich hinein gestopft, wie es eben möglich ist ohne zu platzen. Doch kurz darauf kommt das schlechte Gewissen,  wir verurteilen uns selbst und Gedanken ans Aufgeben schwirren durch den Kopf  und das Unternehmen „schnell abnehmen“ gerät ins  Wanken.  Einmal kann man eine solche Fressattacke noch überstehen ohne das Unternehmen „schnell abnehmen“  aufzugeben, doch beim zweiten Mal kann der Wunsch „schnell abnehmen“  in weite Ferne rücken und aus ist der Traum von Idealfigur für die schöne  Feier.

Schnell abnehmen kann man auf die harte Tour durch stehen, das muss aber nicht sein! Wer   schnell abnehmen möchte und dabei den Geist und Körper nicht überstrapazieren will kann sich einen kleinen grünen Helfer namens Hoodia Gordonii holen. Hoodia Gordonii ist ein Geschenk von Mutter Natur und kommt aus der Wüstenapotheke Südafrikas. Wenn Sie  von Anfang an die hungerstillende Wirkung von Hoodia nutzen. Werden Sie nicht Gefahr laufen vom Hunger und Fressattacken zur Verzweifelung gebracht zu werden.  Gerade wer  schnell abnehmen möchte kann mit Hoodia  einem wahren Verbündeten haben, da Hoodia erstaunlich schnell den Hunger stoppt.  Es wird im Allgemeinen empfohlen  drei  450 mg Kapseln über den Tag verteilt einzunehmen und dann,  wenn Sie zum Beispiel am Abend merken, die Lust auf Süßes oder die Lieblingspeise kommt auf Sie und Sie laufen Gefahr schwach zu werden,  nehmen Sie einfach eine oder zwei extra Hoodia Kapseln und Sie werden sehen, nach 30 bis 40 Minuten haben Sie den Hunger schon ganz vergessen und Sie bleiben weiterhin auf Ihrem erfolgreichen Kurs und das Wunschgewicht zur Feier wird ganz einfach erreicht.

Wenn Sie mehr ueber schnell abnehmen mit Hoodia erfahren wollen, folgen Sie dem Link: schnell abnehmen

 

(presseinfo hoodia-diet-shop.com)

 

Hinweis der Redaktion die-abnehm-seite.de

 

Das Bundesamt für Naturschutz teilt in einer Information mit, dass die Hoodia Pflanze den Regelungen des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) unterstellt wurde. Das heißt, wer sich diese Pflanze im Ausland besorgt, braucht eine Ausfuhrgenehmigung des Herkunftlades und eine Einfuhrgenehmigung nach Deutschland, sonst wird die Pflanze vom Zoll eingezogen. Wenn man im Inland kauft, sollte man sich beim Händler vergewissern, dass es sich um legal eingeführte Ware handelt.

Trotz Röllchen mit Selbstbewusstsein an den Strand

gesund_abnehmen_selbstbewusstKurz bevor der Urlaub kommt stehen viele Frauen vor dem Spiegel und denken ein paar Pfunde weniger könnten ihnen im Urlaub gut stehen. Die letzte Sportstunde war schon ein paar Wochen her und der Weihnachtsspeck ist auch noch nicht weg. Da möchte man oft vor dem Urlaub ein paar Pfunde schnell abnehmen. Dazu bedient man sich einer Blitzdiät oder Formuladiät doch nach ein paar Tagen kommen Heißhungerattacken und die Diät ist beendet.

Der innere Schweinehund lässt uns wieder zu Süßigkeiten und Chips greifen. Sollte man dennoch so diszipliniert sein eine solche Diät durchzuhalten sind 2 – 3 Kilo verschwunden. Doch reicht uns das für den Urlaub? Sind die Kilos auf Dauer weg? Meist haben wir doch weniger ein Problem mit 2 – 3 Kilo sondern möchten mehr verlieren. Meistens möchten wir 10 Kilo und mehr abnehmen um unser Wunschgewicht zu erreichen doch da ist eine Blitzdiät nicht geeignet.

 

Wenn unser Zielgewicht weit entfernt ist müssen wir das Problem mit gesunder Ernährung und Sport angehen und langfristig abnehmen. Gesund abnehmen braucht Zeit und Geduld. Doch was tun wenn der Urlaub bevorsteht und wir gut aussehen möchten?

 

Ein bekannter Kosmetikkonzern zeigt uns in der Werbung dass nicht nur ganz dünne Frauen attraktiv sind. Mit Selbstbewusstsein zeigen die Frauen ihre weiblichen Rundungen egal ob jung oder alt. Auch Sie sollten sich mit selbstbewusst geben und nicht verstecken. Nicht jeder Mensch kann eine Idealfigur haben. In knapper, enger Sommerkleidung fühlt man sich mit ein paar Pfund mehr nicht so wohl deshalb suchen Sie sich die richtige Kleidung aus. Schicke Badeanzüge, weite Sommerkleider, bunte Wickeltücher  und Bermudashorts umspielen die Figur und sehen besser aus als zu knapp gewählte Kleidung.

 

Gönnen Sie Ihrer Haut viel Pflege. Eine zarte, gut durchblutete und gepflegte Haut sieht schöner und attraktiver aus. Eine leichte Bräune sieht im Urlaub besonders gut aus, dazu müssen Sie nicht unbedingt vorher ins Solarium gehen, eine große Auswahl an Selbstbräuner steht uns zur Verfügung. Achten Sie im Urlaub auf ausreichenden Sonnenschutz und die richtige Pflege, damit Sie Ihre Haut nicht schädigen.

 

Gönnen Sie sich vor dem Urlaub einen Friseurbesuch, eine Maniküre und eine Pediküre. Wenn Sie besonders gut gepflegt sind werden Sie sich besser fühlen und ihr Selbstbewusstsein wird steigen. Trinken Sie viel Flüssigkeit im Urlaub, vor allem wenn es sehr heiß ist. Genießen Sie die große Auswahl an Obst und Gemüse im Süden.

 

Nach dem Urlaub können Sie dann das Unternehmen „abnehmen“ wieder in Angriff nehmen und langfristig, vielleicht bis zum nächsten Urlaub, planen und die richtige Diät suchen. Genießen Sie erst mal Ihren Urlaub.

 

(Foto Quelle Jil Sander )

Abnehmen mit der Schroth-Kur

 Schrothkur

Der Fuhrmann Johann Schroth entwickelte im 19. Jahrhundert die Schroth-Kur. Er behandelte seine Knieverletzung mit feuchten Umschlägen und Fasten. Er beobachtete kranke Tiere und stellte fest, dass kranke Tiere nichts fressen. Daraus schloss er, das Fasten die Selbstheilungskräfte fördert. Nachdem seine Therapie erfolgreich war, entwickelte er ein Kurkonzept mit einer Kombination von Wickeln, Bewegung und Fasten. In seinem Kurzentrum kamen teilweise schwer kranke Patienten zur Behandlung.

Schon damals wurde seine Behandlungsmethode kritisch betrachtet. Die einen nannten ihn Wunderheiler, die anderen sagten Scharlatan.

 

 

schroth_kur_01Die Schrothkur wird heute in einigen Kurkliniken und Wellnesshotels angeboten. Sie gilt als naturheilkundliches Verfahren und sollte ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Eine Anwendung allein zu Hause ist nicht empfehlenswert. Wurde die Kur früher zur Behandlung von Krankheiten durchgeführt, wird sie heute meist zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Gewichtsdeduktion eingesetzt. In den 1 – 3 wöchigen Fastenkuren nehmen die Patienten einige Kilos ab, doch wie bei jeder Fastenkur ist es schwierig das neue Gewicht dann zu halten.

 

 

4 Bestandteile der Schroth-Kur

 

Der 1. Bestandteil der Schroth-Kur ist die Diät. Es wird wenig Eiweiß und Fett gegessen. Die Ernährung besteht aus Getreide, Obst und Gemüse. Die Fastenden erhalten täglich ca. 300 – 600 Kalorien. Fleisch, Fisch und Milchprodukte sind nicht erlaubt. Wegen des Mangels an Eiweiß und anderen lebenswichtigen Stoffen sollte die Fastenkur nur einmal im Jahr maximal 3 Wochen durchgeführt werden.

 

Der 2. Bestandteil ist das Wickeln. Ein kalter Ganzkörperwickel mit darüber liegenden trockenen Tüchern bringt nach anfänglichem Frösteln Wärme und Entspannung. Der Wickel dauert 2 Stunden. Der Körper ist aufgeheizt und schwitzt stark. Nach der Vorstellung der Schrothanhänger entgiftet der Körper über das starke Schwitzen. Der Wissenschaft fehlt jedoch bisher der Beweis, dass Schlacken ausgeschwemmt werden und die Schrothkur medizinisch wirksam ist.

 

Der 3. Bestandteil sind die Trink- und Trockentage. Die täglich aufgenommene Trinkmenge variiert bei der Schrothkur. An den Trockentagen darf nur ein halber Liter getrunken werden. An den Trinktagen wird ein 1,5 Liter Flüssigkeit getrunken. Früher wurde viel Wein an diesen Tagen getrunken. Der Alkoholkonsum steht heute in der Kritik, die modernen Schrothkuren verzichten weitgehendst auf Alkohol.

 

Der 4. Bestandteil der Schrothkur ist die sanfte Bewegung. Viele Kurkliniken bieten sanfte Sportprogramme zur Unterstützung der Diät an. Wassergymnastik, Gymnastik, Wandern und Walken unterstützen das Abnehmen und verkürzen die Zeit in der Kurklinik.

 

In einigen Kurkliniken gibt es zusätzlich zur Schrothkur eine Ernährungsberatung um den Gewichtsverlust nach der Kur zu halten und einen langfristigen Gewichtsverlust zu erreichen. Als Programm zum Abnehmen sehen viele Ernährungsberater die Schrothkur kritisch und empfehlen sie nicht im Rahmen des gesund abnehmen. Die geringe Flüssigkeitsmenge an den Trockentagen steht den Empfehlungen der Experten entgegen. Bei einer Diät sollte viel getrunken werden, die Empfehlungen liegen zwischen 1,5 – 3 Liter Flüssigkeit.

 

Die modifizierte Schrothkur

 

Der Deutsche Schrothbund hat inzwischen die Schrothkur modifiziert und den modernen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. Darin wird die Kalorienmenge von zu Beginn 500 Kalorien auf 1000 – 1500 erhöht. Die Trinkmenge wurde an den Trockentagen erhöht.

 

Der Deutsche Schrothbund nennt folgende Krankheitsbilder die durch die Schrothkur positiv beeinflusst werden:

 

  • Stoffwechselstörungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Bluthochdruck
  • Vorbeugung gegen Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Gicht
  • Diabetes mellitus
  • Rheuma, Weichteilrheuma
  • Arterienverkalkung
  • Magen-Darm-Störungen
  • Neigung zu Wasseransammlungen im Körper
  • Migräne
  • Nieren- und Blasenleiden
  • Chronische Vergiftungen (Amalgan, Nikotin usw.)
  • Allergien
  • Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und Akne
  • Verschleißerscheinungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Chronische Entzündungen z.B. der Bronchien oder Nasennebenhöhlen
  • Schilddrüsenunterfunkion
  • Burn-out-Syndrom

Nicht durchgeführt werden soll sie bei:

 

Leberzirrhose

Schwangerschaft

Tuberkulose

Krebserkrankungen

Schilddrüsenüberfunktion

Nierenfunktionsstörungen

 

Empfehlung

 

Passende Kuren bieten auch verschiedene Hotels oder Reiseveranstalter an. Eine exemplarische Liste mit Schrothkur Hotels finden Sie unter anderem auch bei Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

 

Wenn Sie eine Schrothkur und Fastenkur durchführen möchten sollten Sie sich unbedingt von Ihrem Arzt beraten lassen. Erkundigen Sie sich beim Deutschen Schrothbund welche Betriebe die modifizierte Fastenkur durchführt.

Gesund abnehmen und Schlank werden beginnt im Kopf

Schon im Kopf entscheidet sich ob Sie dauerhaft schlank werden und gesund abnehmen

 

13:00 Uhr die Kollegen klopfen an die Tür, es ist Zeit für die Mittagspause. „ Komm mit zum Italiener gegenüber oder sollen wir heute mal zum Imbiss-Stand?“

 

Eigentlich habe ich gar keinen Hunger denn heute Morgen hatte der Chef schon Jubiläum und ein paar belegte Brötchen ausgegeben. Das war schon mein zweites Frühstück. Bald geht es auch in den Urlaub und einige Kilo Gewicht sollten vorher noch runter. Ich muss ja nichts essen und gehe halt nur so mit, vielleicht ein kleiner Salat, denk ich mir auf dem Weg ins Restaurant. Kaum habe ich das Restaurant betreten und mir fällt ein hier gab es doch die sensationell gute Pizza Vier-Jahres-Zeiten, die kann ich mir nicht entgehen lassen und der Nachtisch Tarte sorcière, jetzt ist es schon egal da nimm ich den Nachtisch auch noch und schon sind die guten Vorsätze dahin.

gesund_abnehmen_im_Kopf_01Sicher Sie würden gerne einiges an Gewicht abnehmen und die Figur straffen, damit der schicke Bikini, das knappe Top oder die enge Hose auch richtig sitzt und die Optik nicht durch unschöne Speckröllchen verunstaltet wird. Doch das ist leichter gesagt als getan. Schon Nachmittags meldet sich der Hunger auf die süßen Leckereien, wie schön wäre jetzt ein Stück Kuchen, aber heute muss die Scheibe Knäckebrot oder der grüne Apfel reichen. Aber schon nach kurzer Zeit meldet sich das Gefühl wieder, ich brauch was süßes, dann erstmal den gesunden Molke Diät Drink mit püriertem Obst und einem Becher Molke, der hat wenig Fett und trotzdem viele Vitamine und Mineralstoffe. Schon nach einer Stunde meldet sich der Kuchen wieder und dann ist es mit der Beherrschung vorbei, statt des einen Stücks werden sofort 3 verspeist. Hätten wir unserer Lust auf süßes gleich nachgegeben, wären uns zwei drittel an Kalorien erspart geblieben.

 

Das ist ein alltäglicher Vorgang, wir sind mal wieder schwach geworden. Situationen in denen wir unseren Appetit nicht mit rationalen Mitteln kontrollieren können. Obwohl wir mit beiden Beinen im Berufsleben stehen, uns hier durchsetzen, erfolgreich sind, versagen wir beim Anblick von Pommes mit Mayo oder Bigmac und geben uns den Gelüsten von Chips und Schokolade hin.

 

Kaum hören wir jemanden mit der Chipstüte rascheln läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Keine Mittagpause vergeht wo wir nicht schweren Herzens am Imbisstand eine Bratwurst vernichten müssen.

 

Gesund abnehmen und gesund ernähren beginnt im Kopf. Wer sich darüber nicht im Klaren ist wird nicht schlank werden und immer wieder seine alten Fehler wiederholen.

 

{mospagebreak title=Niemand wird dauerhaft schlank durch Kalorienreduzierung}

Niemand wird dauerhaft schlank durch Kalorienreduzierung

 

gesund_abnehmen_im_Kopf_02Es ist kein Wunder das Politiker beklagen die Deutschen sind zu dick und schleppen zu viele Pfunde mit sich herum. Fast 90% aller Diäten scheitern. Die meisten der Abnehmwilligen haben schon nach einem Jahr mehr Pfunde drauf als vor der Diät, da hat der JoJo Effekt mal wieder erbarmungslos zugeschlagen. Sind wir einfach zu schlaff, den Nachtisch auch mal stehen zu lassen, oder liegt es einfach an unserer Gesellschaft das wir alles mitnehmen was wir an Nahrung kriegen können. Ein Volk der Völlerei.

 

Eigentlich ist abnehmen ja ziemlich einfach. Selbst dem dümmsten leuchtet ein wie das Prinzip funktioniert die Pfunde purzeln zu lassen. Weniger essen und mehr bewegen, schon sinkt der Zeiger auf der Waage.

 

Jeden Tag überfluten uns Medien und Zeitschriften mit neuen Diäten, aus den Regalen der Buchhandlungen quellen die Ernährungsratgeber heraus, in denen uns gesagt wird wie wir gesund abnehmen, schnell abnehmen und uns gesund ernähren. Doch alleine die Kalorien zu reduzieren bringt nicht viel. Essen bedeutet ja nicht nur einfach Nahrung aufzunehmen sondern Befriedigung und Lust, Belohnung, soziale Kontakte, Geborgenheit und Spaß. Dem Becher Molke, der Kohlsuppe und dem Diät Jogurt fehlt jeglicher Lust- und Spaßfaktor. Verbote bewirken oft das Gegenteil von dem was sie eigentlich bringen sollen. Kaum wissen wir, was wir nicht essen sollten, entwickelt sich ein Heißhunger gerade auf die verbotene Dinge, wie die Tafel Schokolade.

 

Deshalb sollten sie als erste Regel oder Gebot immer beachten, wenn sie dauerhaft schlank und gesund abnehmen wollen, essen sie alles worauf sie Lust haben, essen Sie nichts was Sie nicht mögen, aber essen Sie alles in Maßen. Richtig essen macht schlank.

 

 {mospagebreak title=Das sieht ja so lecker aus!}

Das sieht ja so lecker aus!

 

gesund_abnehmen_im_Kopf_03Die Nahrungsmittelindustrie hat natürlich ein großes Interesse uns zu verleiten mehr zu essen, als wir wollen und vor allem Appetit zu haben ohne hungrig zu sein. Mit allen Mitteln wird hier versucht über unsere fünf Sinne das Unterbewusstsein zu beeinflussen und unseren Appetit anzuregen.

 

Eigenschaften wie Form, Farbe, Geschmack, Geruch aber auch Dinge wie Knackverhalten von Chips oder Riegeln und Klänge sind dafür verantwortlich unseren Appetit anzuregen.

 

Hunderte von bewussten und vor allem unbewussten Faktoren bestimmen worauf und wie oft wir auf etwas Hunger haben. Deshalb ist es völlig sinnlos bestimmte Nahrungsmittel zu verbieten, je strenger das Verbot je größer wird der Heißhunger darauf. Kinder, denen Süßigkeiten verboten werden, kriegen geradezu eine Gier nach Bonbons und Schokolade. Ein Fleischverbot während der Diät lässt unseren Hunger nach einem saftigen Stück Steak ins grenzelose steigen.

 

Die zweite Regel die Sie beachten sollten damit Sie dauerhaft schlank werden und gesund abnehmen, lassen Sie sich nicht länger von den Verlockungen leiten. Verwenden Sie natürliche Nahrungsmittel. Testen Sie ihren Geschmacks- und Geruchssinn, probieren Sie auch mal was aus mit neuen Kräutern und Gewürzen. Bereiten Sie Ihre Speisen wann immer möglich frisch zu, das neue Geschmacks- und Geruchserlebnis wird Ihre Sinne befriedigen und Fressorgien vorbeugen.

 

 {mospagebreak title=Unsere Seele braucht Nahrung}
Unsere Seele braucht Nahrung

 

gesund_abnehmen_im_Kopf_04Nicht nur die Verlockungen die uns durch die Nahrungsmittelindustrie geboten werden führen dazu, dass wir Heißhunger auf bestimmte und meistens ungesunde Nahrungsmittel haben. Manchmal signalisiert uns der Organismus, dass wir auf Grund unseres Gemütszustandes oder der Psyche bestimmte Nahrungsmittel zu uns nehmen sollen.

 

Gerade Frauen bekämpfen ihren Liebeskummer nach einer beendeten Beziehung gerne mit Schokolade oder Süßigkeiten. Warum ist das so? Sind wir verliebt schüttet der Körper Wirkstoffe aus die uns auf Wolken gehen lassen, ist die Beziehung beendet fehlen uns diese Wirkstoffe. Zum Glück gibt es Schokolade und andere Süßigkeiten, den die bewirken im Körper die Produktion von Serotonin, einem Körper eigenen Stoff der uns zufrieden und ausgeglichen macht. Hier finden wir auch den Grund warum gerade in den dunklen Wintermonaten zur Weihnachtszeit viel Naschwerk auf den Tisch kommt, im Sommer dagegen wird der Seretoninspiegel im Körper durch Sonne und Bewegung auf einen hohen Level gebracht.

 

Männer bevorzugen eher „männliche“ Gerichte wie Currywurst, Schnitzel, Steak oder eine Schweinshaxe, hier geht es offensichtlich mehr um Kraft und Stärke, während Frauen hier eher auf gesund ernähren und die Figur achten, sie bevorzugen eher Süßes, Kartoffel- oder Nudelgerichte, Obst und Gemüse.

 

Die dritte Regel, die sie bei der Ernährung und wenn sie gesund abnehmen wollen beachten sollten: Warum haben sie so häufig das Verlangen bestimmte Nahrungsmittel zu verwenden? Einseitige Ernährung, Bewältigung von Krisensituationen können die Ursachen von Essanfällen sein und ihre Figur langfristig ruinieren. Verwenden Sie Nahrungsmittel die ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, so können Sie dem Heißhunger am besten vorbeugen. Die Kilos verschwinden dann fast wie von selbst, das lässt die Pfunde purzeln. Gesund abnehmen heißt auch sich Wohlfühlen, tanken Sie Sonne, auch im Winter wenn es geht, bewegen sie sich im Freien, es muss nicht immer Sport sein um abzunehmen, ein Spaziergangein bischen walken, etwas radfahren oder mal schwimmen  reicht häufig schon. Hierdurch wird die Serotoninproduktion angeregt, Sie fühlen sich besser und das stellt die beste Therapie gegen jede „Fressorgie“ da.

 

 {mospagebreak title=Die Zeit und volle Teller}

Die Zeit und volle Teller

 

Wissenschaftliche Studien zur Feststellung der Ursachen von Übergewicht haben ergeben, das inneren Uhren von schlanken und übergewichtigen unterschiedlich gehen. Normalgewichtige Personen bekamen nach der Studie nach 4-5 Stunden Hunger. Bei Übergewichtigen meldete sich der Magen bereits 2 Stunden nach einer ausgiebigen Mahlzeit.

 

Ein häufiges Problem ist wir essen weil es einfach „Essenszeit“ ist. Pünktlich zum Mittags-, Kaffee- oder Abendbrotzeit knurrt der Magen, obwohl der Körper vielleicht noch gar keine neue Nahrung benötigt. Die so aufgenommene Nahrung richtet sich nicht nach dem Kalorienbedarf sondern nach der Tageszeit.

 

Wie sagte schon die Großmutter, Kind iss deinen Teller leer. Leider ist das auch heute noch vielfach in unseren Köpfen. Auch hier liegt ein weiteres Problem nicht benötigte Nahrung aufzunehmen. Ziel ist es nicht unser Hungergefühl oder den Kalorienbedarf zu decken, sondern den Teller zu leeren.

 

Die vierte Regel lautet von daher, essen Sie nicht nach bestimmten Uhrzeiten, sondern nach dem Hunger den Sie empfinden. Wenn das Hungergefühl befriedigt wurde hören Sie auf mit dem essen.

 

gesund_abnehmen_im_Kopf_05Gesund abnehmen, dauerhaft schlank bleiben und sich dabei Wohlfühlen.

 

Versuchen Sie ihre Ernährungsweise kritisch zu hinterfragen. Prüfen Sie ob das, was Sie in der Kindheit gelernt haben zu einer gesunden Ernährung passt. Nicht immer muss der Teller komplett geleert werden. Nicht jeder Ärger braucht zum vergessen ein Bier oder die ganze Tafel Schokolade. Für unser Unterbewusstsein reichen schon geringe Reize aus damit wir essen, lassen Sie sich nicht von der Nahrungsmittelindustrie verleiten. Besiegen sie den inneren Schweinehund.

 

Aber gerade in dieser leichten Manipulierbarkeit unseres Unterbewusstseins kann auch eine Chance liegen dauerhaft gesund abzunehmen und  dauerhaft schlank zu werden, wenn wir uns dieser Manipulierbarkeit bewusst sind. Das reine Wissen darum nützt allerdings nichts, Sie müssen es auch wollen. Den Willen aufzubringen lieb gewonnene Gewohnheiten und Bequemlichkeiten abzulegen ist nicht einfach. Wer hier schnell abnehmen will wird mit Sicherheit enttäuscht und wird seine Figur und Gesundheit schon nach kurzer Zeit mit dem nächsten üppigen Menü wird ruinieren.

Gesund abnehmen mit Schwimmen

 

gesund_abnehmen_schwimmenDer Schwimmsport ist für fast jeden geeignet. Egal welches Alter oder Konditionslevel, schwimmen kann fast jeder. Gerade stark übergewichtige Menschen fühlen sich im Wasser wohl, weil der Auftrieb des Wassers für eine Entlastung sorgt. Schwimmen aktiviert das Herz-Kreislauf-System und den Stoffwechsel. Die gesamte Muskulatur des Körpers wird gekräftigt, Beweglichkeit und Koordination geschult. Sie sollten 2 – 3 mal in der Woche schwimmen, 30  – 45 Minuten. Das wird Ihnen am Anfang schwer fallen, machen Sie zwischendurch Pause und steigen Sie sich langsam.

 

Worauf müssen sie achten?

 

Wenn Sie Rückenbeschwerden haben sollten sie Rückenschwimmen. Gerade das Rückenschwimmen kräftigt die Rückenmuskulatur und schont die Wirbelsäule. Wenn Sie nicht über die richtige Schwimmtechnik verfügen nehmen Sie ruhig einige Unterrichtsstunden, das wird Ihnen helfen mehr Spaß am Schwimmsport zu entwickeln. Viele Vereine bieten Unterrichts- und Übungsstunden an und bieten darüber hinaus Wassergymnastik oder Wasseraerobic an. Das Training in der Gruppe macht Spaß und bietet Abwechslung.

 

Wenn Sie gesund abnehmen möchten empfehlen wir Ihnen gesunde Ernährung mit Schwimmen und Wassergymnastik zu kombinieren.

 

Schnell abnehmen

Schnell abnehmen, gesund abnehmen und dauerhaft abnehmen, das sind die Wünsche der übergewichtigen Menschen, die abnehmen möchten. Kann man wirklich schnell, gesund und dauerhaft abnehmen oder widersprechen sich diese drei Aspekte des Abnehmens? Die meisten Menschen haben beim abnehmen nicht viel Geduld und möchten auf Kosten des gesunden Abnehmens schnell abnehmen, das ist kurzfristig möglich doch auf eine lange Sicht hat man oft Probleme das neue Gewicht zu halten. Es gibt mehrere Wege zum schnell abnehmen, eine Crash Diät, die Kalorienzufuhr reduzieren und zusätzlich zur Diät Sport zu treiben. Wir geben Ihnen Tipps auf was Sie vielleicht lieber verzichten sollen und was Sie tun können um schneller abzunehmen und auf Dauer schlank zu bleiben.

 

 

Warum ist schnell abnehmen problematisch?

 

Wer schnellSchnell abnehmen mit Rohkost abnehmen möchte und seinen Körper nicht mit genug Nahrung und Vitalstoffe versorgt, versetzt den Körper in eine Art Hungersnot, die Reaktion des Körpers bleibt nicht lange aus, der Stoffwechsel wird reduziert und statt sich mit dem Fett aus den Fettdepots zu versorgen, versorgt der Körper sich aus den Muskeln. Weniger Muskulatur führt zu einem niedrigeren Grundumsatz. Nach der Diät kehrt man zu seinen gewohnten Ernährungsgewohnheiten zurück und muss mit einem gedrosselten Stoffwechsel leben. Der gedrosselte Stoffwechsel und die erhöhte Bereitschaft des Körpers nach der Hungersnot wieder Vorräte für schlechte Zeiten einzulagern führen oft zu einer schnellen Gewichtszunahme nach der Diät und damit zu dem berüchtigten Jo-Jo-Effekt. In diesem Fall stimmt die Aussage „Diäten machen dick“.

 

Schnell abnehmen mit einer Crash Diät

 

Ein beliebter Weg zum schnell abnehmen ist eine Crash Diät. Eine Crash Diät zeichnet sich meist durch sehr wenige Kalorien und Einseitigkeit aus. Besonders bekannt sind die Kohlsuppendiät, Zitronensaftdiät oder auch eine Formuladiät. Man kann sie meist nicht lange durchhalten aber in der kurzen Zeit des Durchhaltens kann man ein paar Pfund verlieren. Wer kurz vor dem Sommerurlaub, einer Party oder einer Familienfeier ein paar Pfund abnehmen möchte kann eine dieser Diäten für 5-7 Tage ohne große Bedenken durchführen, vorausgesetzt man ist gesund. Wer viel abnehmen möchte sollte auf diese Diäten verzichten oder eine dieser Diäten nur als kurze Etappe auf dem Weg zum Idealgewicht sehen, als Start in ein neues Leben und in eine neue Ernährungsweise können ein paar Tage Kohlsuppendiät nicht schaden. Wer dauerhaft abnehmen möchte sollte sich mehr auf gesunde Ernährung und Bewegung verlassen.

 

Schnell abnehmen mit der Reduktion von Kalorien und Kohlenhydrate

 

Wer schnell abnehmen möchte kann dies mit einer starken Einschränkung der Kalorien versuchen. Eine starke Reduktion von Kalorien führt oft zu einer Mangelernährung und starkem Hunger. Man kann sich von viel Gemüse und Salat ernähren, dann fehlt aber das wichtige Eiweiß und auch ein klein wenig Fett braucht der Körper. Wer Kalorien zählt sollte sich ausgewogen ernähren und auf eine nicht zu starke Einschränkung der Kalorien achten, hilfreich kann dabei ein Kalorienrechner sein. Die Reaktion des Körpers ist ähnlich wie bei den Crash Diäten, Hungersnot und nach der Diät geht der Körper verstärkt auf Fett einlagern. Bei einer starken Einschränkung der Kohlenhydrate kommt es oft zu starken Heißhungergefühlen auf Süßigkeiten. Das ist die Reaktion des Körpers auf zu wenig Kohlenhydrate. Dazu fühlt man sich müde und energielos. Wer die Kohlenhydrate einschränken möchte sollte sich an den modernen Low Carb Diäten orientieren, wie Logi Diät, Schlank im Schlaf oder das Heizmann-Prinzip(Ich bin dann mal schlank), damit kann man gesund abnehmen ohne zu hungern. Bei diesen Diäten werden die Kohlenhydrate vor allem abends eingeschränkt und in Form von Obst, Hülsenfrüchte und Milchprodukte eingenommen, Brot, Nudeln und Kartoffeln werden in geringem Umfang gegessen. Diesen Prinzip finden Sie auch in unserer kostenlosen Online Diät wieder, ein 13 Wochenprogramm zur Umstellung der Ernährungsgewohnheiten.

 

 

schnell abnehmen mit sportSchnell abnehmen mit Sport

 

Nur mit Sport allein kann man nicht schnell abnehmen. Sport unterstützt die Abnahme, hilft den Stoffwechsel zu mobilisieren und das Abnehmen zu fördern. Eine wichtige Aufgabe hat Sport auch nach der Gewichtsreduktion, es hilft das neue Gewicht zu halten und die Figur zu formen. Dazu brauchen Sie nicht jeden Tag Sport zu machen. Einen richtigen Sport zum Abnehmen gibt es nicht aber optimal ist eine Mischung aus Kraft- und Ausdauersport. Der Ausdauersport sorgt für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem und verbraucht viele Kalorien, das Krafttraining stärkt die Muskulatur, erhöht den Grundumsatz und strafft die Figur.

 

Schnell abnehmen mit Produkten

 

Es werden viele Pillen, Tees und Sportprodukte zum Abnehmen angeboten. Bisher gibt es kein Mittel dass ohne Mühen schlank macht. Die Werbeversprechen sind groß, die Erfolge klein oder gar nicht vorhanden. Methoden wie Fettabsaugen und abnehmen mit Ultraschall lassen lokal Fettpolster verschwinden, sind aber keine Methoden um großes Übergewicht zu verringern und zum dauerhaft abnehmen.

 

Tipps zum schnell abnehmen

 

  • Suchen Sie sich eine Diät mit einer ausgewogenen Ernährung
  • Treiben Sie regelmäßig Sport
  • Trinken Sie 2-3 Liter Wasser oder Tee
  • Versuchen Sie nicht so viel zu naschen
  • Verzichten Sie auf einseitige Diäten
  • Essen Sie abends viel Gemüse und Salat mit magerem Eiweiß

 

Schnell abnehmen Fazit

Manchmal führt ein wenig Geduld schneller zum Ziel. Wer mit einseitigen und kalorienarmen Diäten seinen Stoffwechsel ruiniert wird nicht dauerhaft schlank werden und sein Gewicht halten. Wer bereits viele Diäten hinter sich hat und das Gefühl hat, mein Stoffwechsel ist zu langsam, ich nehme zu schnell zu sollte unbedingt mit Sport anfangen. Das hören viele nicht gerne, doch es gibt ein großes Angebot an Sportmöglichkeiten, da ist für jeden etwas dabei. Wer nicht in ein Studio oder einen Verein möchte fängt mit Gymnastik zu Hause an und geht spazieren. Mit der Zeit gewöhnt man sich an den Sport und hat Lust auf mehr. Wenn Sie mehr als 10 Kg abnehmen möchten werden Sie nicht in ein paar Wochen schlank, aber Sie können jeden Monat schlanker werden und sich besser fühlen.

Zum Thema Essstörungen bei zu schnellem Abnehmen bietet auch das Bundesgesundheitsministerium einige Informationen:
http://www.bmg.bund.de/praevention/gesundheitsgefahren/essstoerung/faq.html

Abnehmen ohne Diät

Hinter dem Slogan abnehmen ohne Diät verbergen sich die ganz unterschiedlichen Angebote. Mal sind es Rezepte, mal Diätpillen, mal Pulverdiät, mal Psychotherapie aber auch Fettabsaugen, abnehmen durch Sport, gesund abnehmen durch Ernährungsumstellung und Anleitung zu FDH. Die Versprechungen sind groß, die Erfolge unterschiedlich, meist nur von kurzer Dauer. Abnehmen ohne Diät weiterlesen

Der Mythos Kohlsuppendiät

 Der Mythos Kohlsuppendiät

Schon vor 30 oder 40 Jahren schwappte dieser Diät Trend aus den USA zu uns ins alte Europa. Schon etliche versuchten sich an den Versprechungen „5 kg in 7 Tagen“, der Erfolg war und ist unterschiedlich, der eine hält es durch und nimmt ab, dem nächsten kommt der Kohl an den Ohren heraus. Dauerhaft abnehmen und gesund abnehmen wird man so sicher nicht.

 

Bei der Kohlsuppendiät handelt es sich um eine so genannte Crash-Diät,  ähnlich der Ananas-Diät und der Zitronensaftkur, es wir versprochen das man in kurzer Zeit viel abnimmt. Die Kohlsuppen Diät ist auch unter dem Namen Krautsuppendiät bekannt oder im englischen Magic Soup-Diät. Was daran Magic sein soll ist mir allerdings nicht klar.

 

 

 

 

Wie kommt es zur Gewichtsabnahme bei der Kohlsuppen Diät?

kohlsuppendiaetDie Annahme geht davon aus, dass die Inhaltstoffe der Kohlsuppe alle recht schwer verdaulich sind und durch den größeren Leistungsbedarf des Körpers bei der Verarbeitung dieser Inhaltsstoffe es zu einer Gewichtsreduzierung kommt. Die Inhaltstoffe sind hauptsächlich Kohl, Zwiebeln Weißkraut usw. Die Wahrheit wird wohl eher darin liegen, dass diese Inhaltstoffe sehr kalorienarm sind und es dadurch zu einer Gewichtsabnahme kommt.

 

Schnell zubereitet ist die Kohlsuppe

Gemüse putzen und waschen, dann in einen Topf mit Wasser geben und dann alles 20 Minuten gar kochen. Würzen Sie so wie es Ihnen schmeckt, mit Chilli, Pfeffer, Muskat usw. nur Salz sollten Sie vermeiden.

 

Die Kohlsuppen Zutaten

1 großer Weißkohl

2 Dosen Tomaten (oder 8 enthäutete Tomaten)

1 kg Karotten

6 Zwiebeln

2 großen Paprikaschoten

2 Stengeln Staudensellerie

1 Stück Sellerie

1 Bund Petersilie

 

Hier ein 7 Tage Plan zur Kohlsuppendiät

  • 1. Tag: Sie dürfen mehrmals am Tag von der Suppe Essen, immer wenn der Hunger kommt. Zusätzlich dürfen Sie Ost essen, aber verzichten Sie auf Bananen, Holnigmelonen, Pflaumen und Kirschen.
  • 2. Tag : Grundlage ist die Suppe, zusätzlich rohes Gemüse und Salat ohne Dressing. Am Abend dürfen  Kartoffeln mit Margarine Essen..
  • 3. Tag: Wie am 1. Tag.
  • 4. Tag: Heute dürfen Sie zusätzlich zur Suppe 3 Bananen essen  und ¼ Liter Magermilch (alternativ 250 g fettarmen Joghurt) trinken..
  • 5. Tag: Heute verzichten Sie wieder komplett auf Obst und essen zusätzlich zur Suppe ca. 200 g Hühnerbrust oder Fisch, in wenig Fett gebraten, sowie 6 Tomaten.
  • 6. Tag: Suppe, 1 Steak und grünes Gemüse (in Wasser gekocht), Salat ohne Öl
  • 7. Tag: Suppe, Vollkornreis, Gemüse, 1/4 Liter Obstsaft, möglichst frisch gepresst..

 

Genügend Trinken bei der Kohlsuppendiät!

Die Kohlsuppe enthält sehr wenig Mineralstoffe und Eiweiße die so dem Körper während der Kohlsuppen Diät entzogen werden. Sie müssen also wie bei den meisten Diäten darauf achten besonders viel zu trinken 2 bis 3 Liter am Tag sollten es schon sein. Auch das ein oder andere Eiweißgetränk oder eine Vitaminstoffpille kann während der Diät nicht schaden, denn durch die geringe Zunahme an Mineralstoffen und Eiweißen wird ansonsten während der Diät nicht das Fett verbrannt, sondern die Muskelmasse reduziert sich.

 

Darf es sonst noch was sein?

Während der Diät darf man von der Kohlsuppe soviel essen wie man will, also immer wenn der Hunger kommt, den Suppenteller voll machen. Zusätzlich darf man an drei Diät-Tagen Obst vertilgen. An den anderen Tagen gibt es al Beilagen mal Salat, mal grünes Gemüse, Tomaten, Kartoffeln, Vollkornreis, mageres Fleisch oder Fisch.

 

 

Unser Fazit zur Kohlsuppen Diät

Gesund abnehmen wird man mit dieser Diät wohl nicht. Die Ernährung ist dafür zu einseitig, vor allem sollte man nicht erwarten, dass der gewünschte Effekt allzu lange anhält. Wer die Kohlsuppen Diät nur 1 Woche lang durchführt sollte allerdings keine gesundheitlichen Probleme zu befürchten haben. Für denjenigen der schnell abnehmen will, damit am nächsten Samstag das Party Kleid vom letzten Jahr wieder passt oder die Hose sitzt, ist die Kohlsuppendiät eine Alternative. Ausführliche Informationen und Tipps zur Kohlsuppendiät gibt es im Kultbuch von Marion Grillparzer. „Die magische Kohlsuppe“

 

Ein Tipp zum Schluss

 

Kohl ist ein Saisongemüse im Winter. Es gibt viele Sorten, Wirsing, Grünkohl, Rotkohl, Blumenkohl und den für die Kohlsuppendiät verwendeten Weißkohl. Weitere Kohlsorten sind Romanesco, Brokkoli, Kohlrabi, Rosenkohl und Chinakohl.  Alle Kohlsorten sind kalorienarm und können gerade im Winter für eine gute Vitaminversorgung sorgen. Die traditionelle Zubereitung ist mit viel Fett in Form von Schmalz oder Speck. Doch Kohl kann man auch fettarm zubereiten, kräftig würzen und fettarmes Fleisch dazu, z. B. mageres Kasseler, und ein paar Kartoffeln und eine gute, kalorienarme Mahlzeit ist fertig.

Gesund abnehmen und gesund ernähren.

Lassen Sie die Pfunde Purzeln!gesund ernähren für eine Schlanke Taille

Sie wollen gesund abnehmen? Wollen sich gesund ernähren und gesund bleiben. Dann finden Sie hier auf unseren Seiten für gesundes abnehmen, gesunde Ernährung, Bewegung, Sportund Diäten sicher viele Interessante Informationen wie Sie Ihr Ziel erreichen können.

 

Abnehmen kann so schwer sein.

Ich habe da selbst so die ein oder andere Erfahrung in den letzten Jahren gemacht. Damit ich mich an einem schlanken Körper begeistern konnte und mich der Traumfigur näherte, bin ich in den Diätendschungel abgetaucht und so manchem Pfad gefolgt der mich nur zum nächsten Jo-Jo Effekt führte oder auch viel Geld für nichts kostete.

Damit andere diese Fehler nicht machen habe ich mich entschlossen meine Erfahrungen mit anderen zu teilen und diese Seite zu machen.

Abnehmen kann Spass machen

Die Traumfigur erreichen, die Pfunde schmelzen lassen,  abnehmen und sich wohler fühlen, diese Ziele erreicht man am besten gemeinsam. Damit ihr Spass beim Abnehmen habt und euch nicht im Dschungel des Diätenmarktes verirrt, möchte ich euch hier auf den Seiten einige Tipps, Hilfen und News geben, die euch Helfen euer Wunschgewicht mit Freude zu erreichen und das Gewicht auch zu halten.

Fast 40 % aller Deutschen sind übergewichtig, weltweit sind es 250 Millionen die Gewichtsprobleme haben. Gerade bei den Menschen in den Industriestaaten tritt dieses Problem immer häufiger auf, vor allem auch bei Kindern und Jungendlichen. Die Ursachen hierfür liegen in der ungesunden Ernährung und der mangelnden Bewegung. Im Zeitalter von Fastfood, Fernsehen und Spielekonsolen kann man von ausreichender Bewegung nicht mehr sprechen.

Warum sollten wir gesund abnehmen und uns gesund ernähren?

Sicher nicht nur weil in unserer modernen Gesellschaft, das Schönheitsideal, die schlanke Figur oder der harte Waschbrettbauch ist. Das eigene Übergewicht zu reduzieren und sich gesund zu ernähren ist auch einer von vielen Faktoren für ein gesundes Leben. Gesund ernähren ist sicher keine Garantie dafür, dass Sie auch gesund bleiben, aber eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die beste Voraussetzung  für ein starkes Immunsystem und eine Förderung der Leistungsfähigkeit.

 

Sind die Diäten eine Lösung damit Sie gesund abnehmen und langfristig abnehmen?

Wenn Sie wirklich abnehmen wollen und dazu noch gesund abnehmen, kommen sie ohne Ernährungsumstellung und ausreichende Bewegung nicht voran. Den schnellen Erfolg, den gerade viele Anbieter von Diät Pillen oder auch verschieden Diäten versprechen, den gibt es nicht. Wer hat es nicht schon erlebt, da hat man seine Diät erfolgreich durchgeführt, sich gequält und gehungert und kaum setzt man die Diät wieder ab und schon schlägt der JoJo -Effekt erbarmungslos zu, die Pfunde sind wieder drauf. Bei den meisten Diäten schaltet der Körper um seinen Kalorienbedarf auf die reduzierte Nahrungsaufnahme um, reduziert den Stoffwechsel und versucht mit einem geringeren Nahrungsbedarf auszukommen. Kaum haben Sie die Diät beendet locken schon wieder die leckeren Naschereien und was der Körper während der Diät vermisst hat holt er sich wieder.

Was heißt denn nun gesund ernähren?

Langfristige Erfolge beim Abnehmen wird man nur durch eine Ernährungsumstellung erreichen. Gutes Essen macht Spass, gehört zu den schönen Dingen des Lebens und ist ein wichtiger Faktor für unsere Lebensqualität. Sich gesund zu ernähren muss nicht zwangsläufig heißen auf alles zu verzichten. Unter gesunder Ernährung und gesundem Essen verstehen auch Experten eine ausgewogene und phantasievolle Küche, die aus abwechslungsreicher und frischer Mischkost besteht.

Bewegung und gesund ernähren, das Erfolgskonzept!

Allein die gesunde Ernährung reicht nicht um auf Dauer gesund abnehmen zu können. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die ausreichende und gesunde Bewegung. Ziel der Bewegung muss es sein den Stoffwechsel anzuregen und hierdurch eine höhere Verbrennung an Kalorien zu erreichen, als durch die Nahrung zugeführt wird. Erfolg muss geplant sein, es reicht nicht einmal im Monat eine Treppe rauf zulaufen und schon ist das Kaloriendefizit für das nächste Jahr Realität. Welche Trainingsart man wählt muss letztendlich jeder für sich entscheiden, ob er Ausdauer- oder ein Krafttraining bevorzugt, oder vielleicht sogar eine Kombination aus beidem wählt.

 

Gesund abnehmen und gesund ernähren ist das Thema unserer Webseite, natürlich haben wir auch Interessante Informationen zu verschiedenen Diäten, betrachten welche Erfolge mit welchen Sportarten zu erzielen sind, geben Hinweise zu gesunden Ernährungsprodukten, oder beschäftigen uns mit dem ein- oder anderen Buch zum gesunden Abnehmen. In Kürz werden wir eine online-Diät veröffentlichen die Sie kostenlos nutzen können.

Eine Liste von sicheren Lebensmitteln für eine gesunde Ernährung finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium :
http://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/ernaehrung_node.html