Schlagwort-Archive: schnelle diät

Schnell schlank in 24 Stunden bis zu 2 Kilo abnehmen

Obwohl die Strandsaison schon in vollem Gange ist klingt eine Nachricht noch schnell einige Kilos für die Bikinifigur abzunehmen ziemlich verlockend. Die 24 Stunden Diät verspricht genau das was sich alle eigentlich wünschen schnell schlank zu werden in 24 Stunden bis zu 2 Kilo Gewicht verlieren. Aber was ist dran an dem neuen Diät Trend.

Wer so ein Versprechen 2 Kilo in 24 Stunden liest sollte aber auch gleich stutzig werden und wir wollen genauer hinschauen. Entwickelt wurde die 24 Stunden Diät von FIT FOR FUN-Experte und Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Michael Hamm und FIT-Redakteur Achim. In Kombination mit verschiedenen Studien sollen die beiden Experten für Seriosität bei der 24 Stunden Diät stehen.

24 Stunden Diät 2 Kilo abnehmenDer Grund dafür ist klar Programme zum Abnehmen die derartig hohe Gewichtsverluste in kurzer Zeit versprechen gelten vielfach als „Abzocke“ oder auch als gesundheitsgefährdend. Solche Crashdiäten oder Blitzdiäten haben schon so manchem Abnehmwilligen den Stoffwechsel ruiniert und diverse JoJo Effekte ausgelöst.

24 Stunden Diät wie geht es los

Das mit den 24 Stunden stimmt nicht so ganz. Gestartet wird das Programm schon am Freitagnachmittag oder -Abend. Dabei kommt es vor allem drauf an die Kohlenhydratspeicher zu leeren. Wodurch kann man die Kohlenhydratspeicher entleeren? Klar durch intensives Training und damit beginnt man bei der 24 Stunden Diät bereits am Freitag.

Wie funktioniert das Konzept der 24 Stunden Diät

Nach dem die Kohlenhydratspeicher geleert sind muss der Körper auf die Fettreserven zugreifen. Durch verstärktes Training soll so möglichst viel Fett in kurzer Zeit verbrannt werden. Dabei setzt das Programm auf  Intervalltraining, also ein Kombination aus Ausdauer und Krafttraining. Dieses Trainingssystem hat sich auch schon bei anderen Gewichtsreduzierungskonzepten als besonders erfolgreich erwiesen, da gleichzeitig die Muskelmasse durch das Krafttraining aufgebaut und durch das Ausdauertraining der Stoffwechsel in Schwung gebracht wird. Beste Voraussetzungen zum gesund abnehmen.

Für die Ernährung empfiehlt das Programm möglichst auf Kohlenhydrate zu verzichten und dabei mehr auf Eiweiß als Energielieferant zu setzen.

Hier mal eine kurzer Ablaufplan der 24 Stunden Diät

Da ein intensives Sportprogamm ansteht und man dafür auch die entsprechende Zeit braucht macht es am meisten Sinn die 24 Stunden Diät am Wochenende durchzuführen.  Die 24 Stunden stimmen von daher schon nicht, letztendlich benötigt man für das Programm etwa 2,5 Tage

Der Freitagabend dient zum entleeren der Kohlenhydratspeicher. Dies erfolgt über einen ersten  Sportblock während dem keine weitere Kohlenhydrate zugeführt werden.

Am Samstag startet ein zweiter Trainingsblock wieder aus Intervalltraining um viel Fett zu verbrennen. Bei der Ernährung setzt das Programm auf viel Eiweiß, wenig Kalorien und Kohlenhydrate. Die 4 Mahlzeiten setzen sich aus Fisch, Eier, Milch oder Geflügelprodukten zusammen. Mageres Fleisch ist auch erlaubt. Für Frauen gilt während des Programms ein Obergrenze von 800 Kalorien und für Männer von 1000 Kalorien. Die Entwickler des Programms sagen übrigens, wer sich matt und müde fühlt liegt genau richtig, denn dann würde viel Fett verbrannt.

Am Sonntag hat man es endlich geschafft der Sportteil ist erledigt. Jetzt heißt es entspannen und dem Körper Zeit für die Nachverbrennung .

Unser Fazit zur 24 Stunden Diät

Da haben wir mal wieder ein schönes Programm das eigentlich in die Reihe von Zitronensaftkur oder Kohlsuppendiät passt. Hier wird halt Sport mit eingebaut und die Ernährung eiweißreich gestaltet. Da das Programm aber nur 2,5 Tage durchgeführt wird kann es nicht groß schaden. Längerfristig sollte das Programm allerdings nicht durchgeführt werden. Dieses ist aber von den Entwicklern wohl auch nicht vorgesehen. Wer wirklich dauerhaft abnehmen möchte ist mit eine ausgewogenen Ernährung und regelmäßigen Sporteinheiten besser bedient.

Brintey Spears erst abnehmen dann wieder Fastfood

Schlagzeilen hat die Pop Icone Britney Spears sicher genug und in den letzten Jahren auch oftmals negative. Vor allem für jemanden, der gutes Aussehen und eine Top Figur auf der Bühne braucht, sind überflüssige Pfunde und Speckrollen nicht gerade das was man sehen möchte. Die knappen outfits, shorts und tops mit denen Britney sich zeigt lassen jeden Hamburger doppelt wirken.

Für ihre neue Bühnentour hatte Britney jetzt mächtig abgespeckt. Da brodelt natürlich die Gerüchte Küche welche Mittelchen zum Einsatz gekommen sind um die Fettpolster verschwinden zu lassen. Über Bulimie, einer Crash Diät bis hin zum Fettabsaugen und diversen Diätpillen stand alles auf dem Küchenplan.

In einem Bericht von „Viply“ wurde jetzt das Geheimnis gelüftet. Die 27 Jahre alte Britney setzt beim Abnehmen auf Spezial Diät und Sport. Vor allem macht sie einen großen Bogen um ihr Lieblings Hamburger Restaurant.

So ganz ohne Tricks geht es bei der speziell für Britney ausgearbeiteten Diät aber wohl nicht ab, denn das Auge braucht auch ein wenig Freude beim Essen. So werden Rüblistreifen so angerichtet, das sie wie ein leckeres Nudelgericht daher kommen, man will ja nicht auf Pasta verzichten. Vollkornscheiben dienen als Pizza Ersatz, Papaya und Kokus bringen entsprechend garniert ein Spiegelei hervor und etwas Speck muss auch sein, hierzu werden Algen geröstet.

Keine schlechten Ideen die man auch für den eigenen Diätplan gut nutzen kann. Garniert wird die Diät mit einem fünf Tage Sportprogramm. Dazu steht natürlich ein Personal Trainer zur Verfügung der Hantel und Lauftraining überwacht. Ein kleiner Wermutstropfen ist der Preis für die Diät. Fast 7500 Dollar kostet Britney Spears der Spass im Monat. Für Britney Peanuts für den normal sterblichen unerschwinglich.

Aber auch Britney ist vor den üblichen Diät Sünden nicht gefeit. So zieht es sie nach ersten Berichten wieder zu den Hamburgern ihrer Lieblingsfastfoodkette. Da werden wohl über kurz oder lang die Pfunde wieder auf den Hüften sein, der JoJo – Effekt lässt grüßen.