Schlagwort-Archive: Schüßler

Abnehmen mit Schüßler Salzen

 

Der homöopathische Arzt Schüßler entwickelte die alternativer Heilmethode mit 12 verschiedenen Salzen um fast alle Krankheiten heilen zu können. Dabei geht er von der Annahme aus, dass das fehlen von Mineralstoffen die Ursache der Krankheiten ist. Die Wirksamkeit der Schüßler Salze ist allerdings bisher wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Es arbeiten vor allem Heilpraktiker mit den Salzen. Es werden mittlerweile neben den 12 Funktionsmittel noch weitere 15 zusätzliche Salze als Ergänzungsmittel angeboten.

 

Auch die Stiftung Warentest kam zu der Erkenntnis:" Biochemie nach Schüßler ist zur Behandlung von Krankheiten nicht geeignet." (Stiftung Warentest (Hrsg.): "Die andere Medizin – ´Alternative´ Heilmethoden für Sie bewertet", Berlin 2005, ISBN 3-937880-08-0, S. 106)

 

Wenn wir gesund abnehmen möchten brauchen wir vor allem eine gesunde Ernährung, Sport und vor allem Geduld. Einige Heilpraktiker empfehlen die Einnahme einiger Schüßler Salze als Ergänzung um den Körper richtig zu versorgen und den Stoffwechsel anzuregen, den Körper zu entschlacken und die Fettverbrennung zu fördern. Die Salze werden in Tablettenform angeboten. Um das Abnehmen zu unterstützen werden folgende Salze empfohlen:

 

 

  • Salz Nr. 4, Kalium chloratum, das Salz regt die Lymphe an und unterstützt die Wasserausscheidung

 

  • Salz Nr. 5, Kalium phophoricum, das Salz stärkt den Stoffwechsel und fördert die Verdauung

 

  • Salz Nr. 6, Kalium sulfuricum, das Salz regt die Leber an und die Ausscheidungen im Magen-Darmtrakt

 

  • Salz Nr. 8, Natrium chloratum, das Salz regelt den Wasserhaushalt

 

  • Salz Nr. 9, Natrium phosphoricum, das Salz reguliert den Stoffwechsel und kurbelt die Fettverbrennung an

 

  • Salz Nr. 10, Natrium sulfuricum, das Salz regt die Nieren an

 

 

Es wird empfohlen täglich pro Salz 3 x 2 Tabletten im Munde zergehen zu lassen. Bedenken Sie, dass ist eine ganze Menge Tabletten und wenn Sie sich gesund ernähren werden Sie auch ausreichend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen. Wenn Sie es einmal mit Schüßler Salzen zur Unterstützung versuchen wollen, sollten Sie vorher Ihren Arzt fragen.