Schlagwort-Archive: Zumba

Zumba der neue Fitnesstrend zum Abnehmen

Zumba ist eine gekonnte Kombination aus Tanzen und Aerobic. Anfang der 1980er Jahre machte die US-amerikanische Schauspielerin Jane Fonda Aerobic als ihr ganz persönliches Gymnastikprogramm weltbekannt. Mit Sydne Rome, ebenfalls eine US-amerikanische Schauspielerin, kam dann die Aerobicwelle endgültig nach Deutschland. Ein Jahrzehnt später kreierte der kolumbianische Tänzer Alberto Beto Perez mit Zumba ein völlig neues und bis dahin unbekanntes Tanz- und Fitnessprogramm, das ganz auf lateinamerikanischen Tänzen und Rhythmen basiert. Unter der Bezeichnung Zumba Fitness, LCC ist das Zumba seitdem weltweit registriert und insofern auch markenrechtlich geschützt.

[adsense#square]Die Musik setzt sich aus mehr als einem Dutzend verschiedener Stilrichtungen zusammen. Unter ihn sind so bekannte wie Cha-Cha-Cha, Samba, Bauchtanz, Hip Hop oder Tango. Diese Vielfalt macht Zumba zu einem Multi-Fitnesstanz. Jeder kann mitmachen, für jeden ist etwas Rhythmisches dabei, und jeder ist solange aktiv, wie es seine körperliche Fitness zulässt. Tanzen, Aerobic und Gymnastik sind alles drei für sich schon eigene Sportarten. Und die Summe daraus, also das Zumba ist erst recht ein Sport, der Spaß macht und gleichzeitig auch anstrengt. Zumba ist ein Garant für gute Laune des Einzelnen und positive Stimmung in der Gruppe. Die Musik ist beschwingt und gefällt in ihrer Gesamtheit jedem, der mitmacht. Keiner benötigt ein Extratraining oder eine spezielle Einweisung; Neulinge können sich anmelden, ihre Sportkleidung anziehen und sich einfach in die Sportlergruppe einreihen. Dann singen und tanzen sie so lange und so intensiv mit, wie sie können, wie es ihnen buchstäblich Spaß macht.

Obwohl Krankenkassen das Zumba nicht als Prävention akzeptieren, ist der Gesundheitsaspekt unverkennbar. Ausdauer, Beweglichkeit, körperliche Motorik sowie Kondition werden sichtbar verbessert, und Herz-Kreislaufsystem sowie gesamte Muskulatur spürbar gestärkt. Der alte Grundsatz ‚Wer sich bewegt, lebt gesund‘ gilt automatisch auch für das Zumba. Und je nachdem, wie viel Kalorien bei einer Zumba-Einheit, oder bei einem regelmäßigen Training über einen längeren Zeitraum verbraucht werden, ist diese Tanz-Aerobic-Kombination auch zu einer spielerisch-leichten Gewichtsreduktion geeignet.

Zumba wird häufig als super Mittel zum Abnehmen und Figur straffen beworben. Das Abnehmen ist, rechnerisch betrachtet einfach, entweder die Zufuhr von weniger Kalorien als benötigt, oder das Verbrauchen von mehr Kalorien, als zugeführt werden. Der Kalorienverbrauch bei Zumba ist hoch und unterstützt das Abnehmen hervorragend, man sollte natürlich nicht die verbrauchten Kalorien sofort wieder zufügen, das würde dann nichts bringen. Zumba in Kombination mit richtiger Ernährung lässt die Pfunde schmelzen.

Zumba ist aus sportmedizinischer Sicht bei einem gesunden Menschen unbedenklich. Jeder bestimmt die Intensität und den sportlichen Rhythmus selbst. Keiner wird sich grundlos überanstrengen und sich intuitiv etwas zurücknehmen, wenn es auf der Tanzfläche einmal zu südamerikanisch-wild zugehen sollte. Man sollte allerdings versuchen sich zu Beginn des Trainings nicht von der Gruppe zu stark mitreißen zu lassen und sich erst an das Training zu gewöhnen. Wer zu Hause trainieren möchte kann dies mit den Trainingsvideos tun.

Für den kindlichen oder jugendlichen Nachwuchs wird Zumbatomic angeboten; und Aqua Zumba ist für all diejenigen interessant, die sich im Wasser wohl und zu Hause fühlen.

Copyright 2012 www.die-abnehm-seite.de